Erdbeer-Minz-Eis

[Dieser Beitrag enthält Werbung]
Erdbeerzeit ist Eiszeit. Mir hat eine liebe Freundin unfassbar göttliche marokkanische Minze geschenkt. Halleluja, die duftet so intensiv, wenn man sich im Garten für zwanzig Minuten daneben setzt, riecht man selber danach;). Großartig! Als Staude vermehrt sie sich von ganz alleine. Das gefällt mir sehr. Mein erster Gedanke war natürlich dieses satte grüne Blatt in einen eiskalten Gin Tonic zu werfen, aber irgendwie drängelte sich die reife rote Erdbeere dazwischen und so war das Rezept geboren. Cremiger und fruchtiger geht nicht, da könnt ihr jedes einzelne Eis fragen. Die Minze erfrischt ungemein und harmoniert mit dem Joghurt super. So eine kleine eisgekühlte Schokoladenhaube kann auch nicht schaden finde ich und das Knacken beim Zubeißen, unbezahlbar! Meine zweiten Hauptdarsteller sind meine neuen Leinen Servietten von Lovely Linen. Mehr rosa Liebe ist kaum möglich. Es gibt unglaublich schöne Produkte aus dieser Serie. Man kann sich zum Beispiel im Sommer unter einer kühlenden Leinenbettwäsche einkuscheln oder nutzt die riesigen Bettlaken für eine große Tafel zum Gartenfest. Man muss ja flexibel bleiben, nech.

Leinen fürs Leben. Je öfter man es wäscht, desto schöner wird es. Die Farbauswahl kann einem etwas zu schaffen machen, aber das ist ja nicht wirklich mein Problem;). Übrigens darf sich einer von euch lieben Lesern ganz bald über ein 4er Lovely Linen Servietten Set in Rosa freuen. Die Teilnahmebedingungen stehen wie gewohnt unter dem Rezept. Über eine köstliche Erdbeergeschichte würde ich mich sehr freuen. Aber da dürft ihr kommentieren, wie ihr mögt. Die Erdbeerzeit beginnt ja eigentlich erst noch. Wenn die Felder freigegeben werden und an jeder Ecke die kleinen Erdbeerbüdchen öffnen, dann ist der Sommer da. Hurra!

Erdbeer-Minz-Eis

Um das Erdbeereis nochmal kurz zu erwähnen, wer eine KitchenAid besitzt oder sich eine wünscht, der sollte sich flott bei one kitchen.com  umschauen, denn zufällig gibt es gerade ein mega KitchenAid Schnäppchen-Set. Da ist die super Speiseeismaschine gleich mit dabei. Juchuuu. Da steht euch ja nichts mehr Wege, um den kommenden Sommer in vollen Zügen zu genießen. Und wer sich von einer ganz zauberhaften talentierten Dame in die Welt der KitchenAid Möglichkeiten entführen lassen möchte, der kann spezielle Workshops bei Angie in der One Kitchen Kochschule buchen. Das macht unfassbar viel Spaß, man lernt wirklich alles über diese entzückende Küchenmaschine, was man wissen möchte und bekommt noch eine tolle Rezeptauswahl mit nach Hause. Ich möchte meine Martha nicht mehr missen und bin sehr glücklich über ihre tägliche Hilfe, denn ohne sie würde mein Sauerteigbrot zum Beispiel gar nicht gelingen. Das muss ja auch mal gesagt werden;). Ihr könnt übrigens nicht nur online bei One Kitchen vorbeischauen. In Hamburg und Hannover lohnt sich ein Besuch beim Einkaufsbummel immer.

Erdbeer-Minz-Eis

Noch sieht mein Eis etwas frostig aus. Das ändert sich, sobald man es für kurze Zeit in den Händen hält. Fürs Foto müssen die Popsicle still halten und sich von ihrer eisigen Seite zeigen. Danach verschwinden sie wie von Geisterhand in kleine Kindermünder, erwachsene Bäuche und für spannende Fernsehabende auch schon mal zurück in den Gefrierschrank. Man muss sich ja immer einen kleinen Vorrat bewahren. Wer weiß, wer so plötzlich vor der Tür steht, oder stellt euch vor, der Sommer entscheidet sich zwischendurch dann doch mal hoch auf 30 Grad zu klettern. Dann sind wir alle vorbereitet und dürfen genussvoll ins eiskalte Erdbeereis beißen.

So schmeckt der Sommer.
♡ Lisbeths

Erdbeer-Minz-Eis

Erdbeer-Minz-Eis
 
Autor: 
Kategorie: Eis, Dessert,
Zutaten
  • Für das Eis:
  • 500 g griechischer Joghurt
  • 5 EL Ahornsirup oder Honig
  • 2 TL Vanille Aroma
  • 600 g Erdbeeren/ frisch oder TK
  • 200 g Schlagsahne
  • 10-15 frische Minzblätter
  • Für die Vollendung:
  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 1-2 TL neutrales Kokosfett
  • Silikon Eisform/ Beispiel*
Zubereitung
  1. Für das Eis:
  2. Die frischen Erdbeeren putzen und in Stücke schneiden.
  3. Die Minze klein hacken und alles miteinander vermengen.
  4. Joghurt, Sahne, Ahornsirup oder Honig und Vanille-Aroma zu den Erdbeeren geben und verrühren.
  5. Die Eiscreme in eine Eismaschine geben und nach jeweiliger Anleitung fortfahren.
  6. Hier habe ich die Maschine nur für 45 Minuten rühren lassen und dann die Eiscreme in die Formen umgefüllt.
  7. Für die Vollendung:
  8. Die Schokolade über einem Wasserbad schmelzen.
  9. Kokosfett hinzufügen und verrühren.
  10. Das fertige Eis in die Schokolade tauchen, kurz an der Luft trocknen lassen und auf einem Backpapier ablegen.
  11. Entweder sofort verzehren oder gut verpackt zurück in den Froster legen.
  12. Alle mit einem * gekennzeichneten Produkte, sind Affiliate-Links.

Das Gewinnspiel ist beendet! 
Herzlichen Dank für eure lieben Kommentare und Erdbeergeschichten. Das Los ist gefallen und „Beate” darf sich über das rosafarbene Serviettenset freuen. Du hast eine Email im Postfach mit der Bitte um deine Anschrift. Genießt euren Sonntag und sonnige Grüße, Karin

Dieser Beitrag, sowie das Gewinnspiel ist in freundlicher Kooperation mit One Kitchen Hamburg entstanden. Herzlichen Dank für die angenehme und partnerschaftliche Zusammenarbeit.
TEILNAHMEBEDINGUNGEN:
● Teilnahmeberechtigt sind alle Leser.
● Das Mindestalter beträgt 18 Jahre
● Die Ermittlung der Gewinner geschieht per Zufallsverfahren (Verlosung) und wird per Email kontaktiert.
VERLOSUNG:
● Bitte kommentiert hier unter dem Beitrag und erzählt mir eure köstliche Erdbeergeschichte.
● Kommentarschluss ist am: Samstag 26. Mai 2018, 23:59 Uhr MEZ
● Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
● Eine Barauszahlung oder Umtausch des Gewinns ist nicht möglich.