Fondant-Torte_

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Eine liebe Freundin hat ihr Ehegelöbnis erneuert und ich durfte das Törtchen zaubern. Die Hochzeit vor vielen Jahren war zwar wunderschön, aber es gab kein wirkliches Hochzeitstörtchen. Da kam ich nun auf den Plan. Wir beide lieben rosa. Was für ein großes Glück!;) Es sollte keine überdimensionale klassische Hochzeitstorte sein. Eher eine kleine, feine für eine ausgewählte Gesellschaft. Diesen Wunsch habe ich sehr gerne erfüllt. Und endlich hatten meine zauberhaften kleinen Brautschuhe ihren Auftritt. Diese filigrane wunderhübsche Arbeit ist von „Annina König”. Ein Geschenk, was mich bis heute glücklich macht. Ich habe sie natürlich nur ausgeliehen an meine liebe Freundin;) Sie stehen schon wieder gut behütet unter ihrer winzigen Glasglocke und erfreuen jeden, der daran vorbeiläuft.

Fondant Torte

Meine Freundin liebt meine Kuchen und möchte eigentlich selber gerne mal einen Versuch wagen. Getraut hat sie sich bis heute nicht. Da kam mir direkt die Idee für ein passendes Geschenk und das nicht unweit ihres Wohnorts. Ein Gutschein für einen Tortendekorationskurs. Da darf sie sich jetzt unter Anleitung einer Konditorin mal so richtig austoben und ihre eigene Torte zaubern. Die Freude war riesig und ich bin sehr gespannt auf ihr Ergebnis. Hatte ich eigentlich schon erwähnt, dass ich einen Kurs eurer Wahl im Wert von bis 100,00 Euro verschenken darf? Das bedeutet, dass wenn ein Kurs nur 49,00 oder 79,00 kosten sollte, der restliche Betrag verfallen würde. Wer mag, schaut sich mal bei *Miomente um und taucht ab, in die kulinarische Vielfalt der Torten, Pralinen, Schokoladen, Wein und Dinner Workshops. Auch für Männer gibt es dort ganz tolle Angebote, nur für den Fall, dass sich die Herren mal wieder rausreden möchten;) Wie klingt ein Whisky – Tasting für euch? Oder eine Bierprobe? Oder ein Kochkurs? Man kann sich fast jede Stadt aussuchen die einem lieb und nahe ist. Ich finde es ist ein ganz tolles Geschenk für Menschen die sich nie etwas wünschen, alles haben, aber trotzdem gerne in Gesellschaft sind, viel unterwegs sind und kulinarisch interessiert sind. Und wer dies nicht ist, der kann es auf jeden Fall noch werden! Ist ja schließlich noch kein Koch vom Himmel gefallen, nech!
Und weil es auch knusprige Keks & Cookie Kurse gibt, habe ich hier noch ein verführerisches Butterglück für euch.

Butterglück

Eigentlich sollte es etwas ganz Anderes werden, aber dieses kleine Unglück führte zum Butterglück und darf nun einziehen in das Rezeptebuch. Sie zerschmelzen im Mund und sind Butterzart. Für jeden Butter Liebhaber ein Hochgenuss. Unbedingt in den Ohrensessel vor den Kamin setzen. Das Feuer knistert. Der Kakao dampft. Das Butterglück in die heiße Schokolade tunken und die Augen schließen. Das ist pures Herbst – Butter –  Puderzucker – Glück. Versprochen. Und so simpel. Für etwas aufwendigere Kekse, schaut euch doch mal diesen tollen Workshop an. Vielleicht ist das ja etwas für euch und ihr habt Glück und dürft ganz bald schon unter professioneller Leitung dabei sein. Die Teilnahmebedingungen findet ihr unter dem Rezept. Ich drücke euch dafür ganz doll beide Daumen und wünsche jedem von euch einfach nur pures Glück!

♡ Lisbeths

Butterglück_6782

 

Fondant Torte
 
Autor: 
Kategorie: Backen, Motivtorten, Kuchen
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 3 mittelgroße Eier
  • 100 Gramm Zucker
  • 50 Gramm Mehl
  • 50 Gramm Maisstärke
  • 12 Gramm Puddingpulver Vanille
  • ½ Teelöffel Backpulver
  • Für das kleine Törtchen:
  • Da nehme ich die Hälfte der Zutaten von oben und backe den Teig in einer 10 cm Form.
  • Für die Füllung: (Reicht für beide Törtchen)
  • 100 g Frischkäse
  • 100 g Creme Fraiche
  • 30 g Puderzucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 100 g Orangengelee
  • 2 El Honig
  • Für die Ganache:
  • 100 ml Sahne
  • 200 g beste Schokolade
  • Fondant zum eindecken
  • Die Vollendung:
  • Zuckerperlen
  • Blütenpaste
  • Blüten - Ausstech - Set z.B. von hier.
Zubereitung
  1. Die Eier trennen
  2. Eiweiß steif schlagen
  3. Zucker nach und nach einrieseln lassen und zu einer glänzenden Masse verrühren
  4. Eigelbe untermengen.
  5. Mehl, Speisestärke, Vanille Puddingpulver, Backpulver mischen und drüber sieben.
  6. Alles vorsichtig unterheben.
  7. Für dieses Törtchen habe ich den Teig aufgeteilt und drei Böden gebacken.
  8. Das kleine Törtchen ist am Stück gebacken und ebenfalls in drei Böden aufgeschnitten.
  9. Die Biskuit Creme in eine gefettete bemehlte 15 er Form geben und glatt streichen.
  10. Im vorgeheiztem Backofen bei Umluft 175 Grad ca. 20 - 25 Minuten backen.
  11. Gut auskühlen lassen.
  12. Frischkäse, Creme Fraiche und Puderzucker cremig aufschlagen.
  13. Das Orangengelee mit dem Honig und etwas Orangensaft aufkochen und gut abkühlen lassen.
  14. Ca. 2 El von dem Orangengelee mit der Frischkäsecreme verrühren.
  15. Den ersten Biskuitboden auf eine passende Tortenplatte setzen, mit dem Orangengelee und einer dünnen Schicht Frischkäse bestreichen.
  16. Den zweiten Boden auflegen und den Vorgang wiederholen.
  17. Den dritten Boden auflegen und die gesamte Torte mit der restlichen Creme einstreichen.
  18. Mit einem Spatel die überschüssige Creme abziehen.
  19. Für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  20. Genauso mit der kleinen Torte verfahren.
  21. Für die Ganache:
  22. Die Schokolade klein hacken.
  23. Die Sahne kurz aufkochen lassen.
  24. Die Schokolade zu der Sahne geben, kurz verrühren und für einige Minuten stehen lassen.
  25. Nun die Ganache solange verrühren bis eine cremige und homogene Masse entsteht.
  26. Die Torten komplett mit der Ganache einstreichen.
  27. Überschüssige Schokolade mit einem Spatel abziehen.
  28. Diesen Vorgang wenn nötig wiederholen.
  29. Dazwischen immer wieder zurück in die Kühlung.
  30. Die Ganache sollte schön glattgestrichen sein.
  31. Jetzt kann mit Fondant eingedeckt werden.
  32. Hierfür nutze ich sehr gerne Callebaut Fondant.
  33. Wie man das erfolgreich macht, erklärt euch die liebe Sylvia Zenz in ihrem Knaller Video!
  34. Ich dekoriere meine Torten eigentlich immer freestyle. So wie es gerade passt und es klappt.
  35. Das darf jeder für sich selber entscheiden. Anleitungen und Inspiration gibt es im Netz.

 
Butterglück
 
Autor: 
Zutaten
  • Butterglück
  • 120 g Mehl
  • 120 g Maisstärke
  • Prise Salz
  • Prise Macis (Muskatnussblütenpulver)
  • 30 g Puderzucker
  • 225 g sehr weiche Butter
  • Für das Topping:
  • Puderzucker
  • Optional: Kakaopulver oder Zimt & Zucker
Zubereitung
  1. Mehl, Maisstärke, Macis und Salz mischen.
  2. Die weiche Butter mit dem Zucker für ca, 2 Minuten schaumig aufschlagen.
  3. In mehreren Schritten das Mehl hinzufügen und zu einem geschmeidigen Teig verrühren.
  4. Den Teig in Klarsichtfolie wickeln und für mindestens eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  5. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  6. Den Ofen auf 175 Grad Umluft vorheizen.
  7. Den Teig in gleich große Stücke teilen und zu Rollen formen.
  8. Mit einem Messer in Mundgerechte Stücke schneiden.
  9. Die Kekse auf das vorbereitete Backblech legen.
  10. Unter Beobachtung für ca. 10 - 14 Minuten goldbraun backen.
  11. Die Kekse auf einem Gitter leicht auskühlen lassen.
  12. Den Boden einer Schale oder Auflaufrom mit Puderzucker bestreuen und die noch warmen Kekse darauf setzen.
  13. Puderzucker auf die Kekse streuen.
  14. Tipp: Zwischen Backpapier geschichtet, halten die Kekse einige Wochen.
  15. Lecker auch mit Kakao oder Zimt & Zucker.

*Werbung

 

„Herzlichen Dank an Miomente für die überaus freundliche Zusammenarbeit!”

 

Teilnahmebedingungen:

1. Hinterlasst mir unter diesem Post einfach einen Kommentar. Vielleicht mögt ihr ja kurz erzählen, welcher Kurs euch am besten gefällt.

2. Bitte gebt eine Email Adresse an. Ich werde den Gewinner hier auf dem Blog veröffentlichen.

3. Teilnahmeschluss ist Samstag, der 21. November 2015, 23:59.

4. Teilnehmen kann jeder Leser, aus Deutschland, Österreich und der Schweiz.

5. Der Gewinn wird direkt von Miomente verschickt.

6. Eine Teilnahme unter 18 Jahren ist leider nicht möglich.

7. Es werden nur Blog – Kommentare berücksichtigt.

8. Der Gewinn kann nicht bar ausgezahlt werden.

9. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

10. Nun wünsche ich euch ganz viel Glück!

 

„Die glückliche Gewinnerin ist Greta Renner!” Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Spaß bei einem Kurs deiner Wahl von Miomente.