Marzipan Orangenlikör Sterne

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Hier kuscheln Kalifornische Rosinen in köstlichen Marzipan – Butter – Keksen. Und es wäre ja kein Lisbeths Style, wenn die sonnigen Trauben vorher nicht 24 Stunden in Orangenlikör eingelegt gewesen wären;) Sie haben die ganze Nacht über gekichert und sich hanebüchene Geschichten aus Venice Beach erzählt. Dahin waren sie nämlich ausgebüxt und haben sich eine kleine Pause von der Plantage gegönnt. Immer nur in der Sonne reifen und auf das große Ernten warten, war den Rosinen zu langweilig und sie hatten Lust auf Abenteuer. Und genau das spürt man! Sie schmecken nach Sonne, Strand und mehr. So ein Ausflug aus dem  San Joaquin Valley tut jedem gut. *California Raisins sind die saubersten und qualitativ hochwertigsten Rosinen der Welt. Perfekt gereift, ganz ohne Zusatzstoffe und so erfahren;)

Marzipan-Orangenlikör-Sterne

Nun sind Rosinen nicht jedermanns Sache. Ich mag sie zum Beispiel überhaupt nicht in einer Nussmischung. Ich liebe sie aber im Apfel – und Pfannkuchen. Da hat wohl jeder seine Marotten. Ist auch gut so. Man muss ja nicht alles mögen. Bei mir zu Hause kommt immer die gleiche Antwort auf die Frage, na wie schmeckt es? „Wenn da jetzt noch Rosinen drin wären, dann wäre es mehr als perfekt.” Tja, wie gut, dass ich immer genügend Vorrat im Schrank habe. Und wenn jemand Rosinen so gar nicht mag, na dann lässt er sie bei diesem Rezept einfach weg, ersetzt sie mit diversen anderen Trockenfrüchten oder genießt sie einfach pur.

Marzipan-Orangenlikör-Sterne

Und damit man diese leckeren Kekse auch noch nach Weihnachten genießen kann, nutzt man einfach einen anderen Ausstecher und schon sind sie saisonal angepasst;) Löppt. Und für alle kleinen Kekslangfinger im Haus, ersetzt man einfach den Likör mit einem Saft und schon dürfen sie mitknuspern. Mit dieser kalifornischen Köstlichkeit schicke ich euch ins wohlverdiente Wochenende und wünsche euch eine traumhafte Zeit. Genießt euch, das Leben und diese Kekse.

♡ Lisbeths

Marzipan Orangenlikör Sterne

 

Marzipan Orangenlikör Sterne
 
Autor: 
Kategorie: backen, Cookies, Weihnachten
Zutaten
  • Für 25 dicke Kekse
  • 25 große Rosinen
  • Orangenlikör
  • 130 g weiche Butter
  • 200 g Marzipan
  • 1 Tl Vanille - Paste
  • 50 g feinster Zucker
  • Prise Salz
  • 1 Eigelb
  • 240 g Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • Puderzucker zum Bestäuben
Zubereitung
  1. Zubereitung:
  2. Die Rosinen mit dem Orangenkliör bedecken und über Nacht durchziehen lassen.
  3. Den Ofen auf 150 Grad Umluft vorheizen.
  4. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Butter, Vanille - Paste, Zucker, Salz und das Eigelb mit den Händen verkneten.
  6. Marzipan kleinschneiden und unter die Masse kneten.
  7. Klappt übrigens super mit Einweghandschuhen;)
  8. Mehl und Backpulver vermengen und unter den Teig kneten.
  9. Für den extra Kick ca. 1 - 2 El vom Rosinenlikör in den Teig kneten.
  10. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche mit Lieblingsmotiv ausstechen und die Kekse auf das vorbereitete Backblech legen.
  11. In jeden Keks, eine oder wer mag, auch gerne mehrere eingelegte Rosinen drücken.
  12. Für ca. 15 Minuten goldbraun backen.
  13. Auf einem Gitter auskühlen lassen
  14. Wer mag, bestäubt mit Puderzucker.
  15. TIPP:
  16. Wer keine Rosinen mag, ersetzt sie mit diversen anderen Trockenfrüchten oder lässt sie einfach weg.
  17. Für Kinder den Likör durch Saft ersetzen.
  18. Tipp 2:
  19. Man kann natürlich auch mehr Rosinen einlegen und diese dann lecker im heißen Tee genießen;)

*Werbung

„Herzlichen Dank für diese überaus freundliche Kooperation California Raisins!”