Pfannenkuchen_9157

Es muss auch mal ein Herrentörtchen geben, nech. Die lieben Whisky, und Kuchen ja sowieso. Und das Ganze bitte zwanglos auf der Straße mit ein paar Löffeln in geselliger Rund beim Nachbarplausch. Da fallen dann so Sätze: „Das könnte ich jetzt komplett so auffre….n!“ Ein schöneres Kompliment kann man nicht bekommen. Und die kleene Pfanne ist eh der Hingucker. Gusseisen, Whisky und dann auch noch Kuchen! Man soll die Männer ja auch nicht überfordern.

Pfannen-Kuchen_9154

Das ist schon ein kleines Schätzchen dieser Kuchen. Lauwarm aus der Pfanne gelöffelt einfach ein Gedicht. Dafür gibt es Zeugen;). Echte Kerle. Solche die sich trauen Latzhosen zu tragen, schwer im Garten arbeiten und fachsimpeln über Dünger, späten Frost, Rosenschnitt und wer den grünsten Rasen hat. Da werden Erfahrungen und Tipps aber nur begrenzt ausgetauscht, möchte man doch Rasen Kavalier der Straße bleiben. Es ist einfach eine Freude wenn ich hier so sitze, tippe und diese lieben Mitmenschen aus dem Fenster heraus beobachte. Da macht es doppelt Spaß sie mit leckerem Kuchen zu einer Pause zu zwingen. Sie alle sind meine treuesten Testesser, Genießer und Kuchenfans. Ganz wunderbar hier an unserem Wendeplatz. Die Zeit des Klönschnack kommt, je wärmer es wird. Und dann rattern auch wieder meine kleinen Zwillinge mit ihren Bobby – Cars durch meine Mittagspause, ein fast vergessenes Kinderspiel, der Klingelstreich lebt dann wieder auf und wir lassen es uns einfach gutgehen. Das Leben kann so schön sein! Genießt es.

♡ Lisbeths

Pfannen Kuchen

 

Pfann(en)kuchen mit Butterkaramell, Salzmandeln & Whisky Kirschen
 
Autor: 
Kategorie: Backen, Kuchen
Für eine Guss - Pfanne 17 cm ø
Zutaten
  • Salzmandelmehl:
  • 45 g Salzmandeln
  • 60 g Tasse Mehl
  • Butterkaramell:
  • 50 g feinster Zucker
  • 3 Esslöffel Wasser
  • 3 EL weiche Butter
  • 150 g SauerKirschen aus dem Glas
  • Teig:
  • 70 g weiche Butter
  • 80 g feinster Zucker
  • 2 Eier - getrennt
  • 60 g Salzmandelmehl
  • 60 g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 TL Vanilla Extrakt
  • 65 ml Sojamilch
  • 1 Schnapsglas Whisky
  • 2 TL Chia Samen
  • Puderzucker zum Bestäuben.
Zubereitung
  1. Die Salzmandeln mit dem Mehl in einem Blender zerkleinern. Es sollte nicht zu fein aber die Mandeln schon gemahlen sein.
  2. Den Ofen auf Umluft 175 Grad vorheizen.
  3. Zucker mit dem Wasser in einem kleinem Topf aufsetzen und karamellisieren lassen. Das dauert ein paar Minuten. Goldgelb sollte es aussehen. Von der Herdplatte ziehen und die Butter untermischen. So lange rühren bis es sich verbunden hat.
  4. Die Karamell Butter auf den Boden der Pfanne geben und mit den Kirschen belegen.
  5. Den Ofen auf Umluft 175 Grad vorheizen.
  6. Salz,Mehl, Salzmandelmehl und Backpulver vermischen.
  7. Die Butter cremig aufschlagen und den Zucker ein rieseln lassen.
  8. Das Eigelb unterrühren.
  9. Mehlmischung im Wechsel mit der Sojamilch hinzufügen und gut verrühren.
  10. Vanilla Extrakt und Whisky hinzufügen und vermengen.
  11. Zum Schluss die Chia Samen unterrühren.
  12. Nur soviel Teig auf die Kirschen geben bis sie gut bedeckt sind.
  13. Auf mittlerer Stufe im vorheizten Backofen für ca. 30 - 35 Minuten backen.
  14. Sobald der Kuchen abgekühlt ist, mit Puderzucker Bestäuben.
  15. Aus dem restlichen Teig habe ich kleine Mini Gugl gebacken. Reicht für ca. 18 Stück.