Fondanttorte

Die Tochter einer lieben Freundin hatte Konfirmation und sich ein rosa – mint – weiß – glitzi – Törtchen mit Blumen und gaaaaaanz vielen Schmetterlingen gewünscht. Na so einen kleinen rosa Traum erfülle ich doch sehr gerne. Wie doch die Zeit vergeht. Gefühlt hat Emma gestern noch im Ringelshirt mit Sandkastenschippe Sandburgen gebaut und plötzlich steht eine junge hübsche Dame im schönsten Kleid vor einem. Sie hatte ihren großen Tag und sich ordentlich feiern lassen. Ihr größter Wunsch war es, mit ihrer Mutter gemeinsam das 1. Glas Champagner zu trinken. Wir haben den Korken knallen und sie hochleben lassen.

Fondanttorte

14 Jahre jung. Meine Güte was habe ich mit vierzehn gemacht? Ich glaube hinten auf einer Knatter – Mofa gesessen, mich an irgendeinem Bundeswehrparka festgehalten und von der großen Freiheit geträumt. Emma hat ihr ganzes Leben noch vor sich und wird wahrscheinlich noch viele bunte Schmetterlinge im Bauch haben, einigen jungen Verehrern den Kopf verdrehen und ihren Weg gehen.

Fondant Kekse

Ihre Mutter und ich kennen uns seit vielen Jahren. Wir haben mindestens schon genauso viel zusammen gelacht, wie geweint. Tränen kullerten auch bei der Konfirmationsfeier, als ich mit der Torte reinkam. Aber nicht wegen des Kuchens, nein sie war einfach nur gerührt, weil ich für jeden Gast einen kleinen Give-away-Cookie mit dem Namen ihrer Tochter gebacken hatte. Kekse machen glücklich, habe ich ja immer schon gesagt.

Fondanttorte

Es war eine sehr schöne Feier und es ist immer wieder herrlich mit anzusehen, wie die Gäste kurz die Luft anhalten wenn die Torte angeschnitten wird. Ok, die Blümchen kann man ja retten und aufbewahren wenn man möchte, aber um an das schokoladige Innere zu kommen, muss man ja irgendwann mal mit nem großen Messer durch die Torte!;) Nützt ja nix, ne. Emma hat ihren großen Tag fröhlich überstanden und findet das Mineralwasser genauso gut schmeckt wie Champagner. Ich sehe sie irgendwie immer noch im Sandkasten mit Schippe und Sandburg. Kinder, wie die Zeit verfliegt. Genießt das Leben und habt einen sonnigen Freitag.

♡ Lisbeths

Fondanttorte

 

Sachertorte
 
Autor: 
Kategorie: Backen, Motivtorten, Zuckerblumen
Diese Torte kann bis zu 14 Tage vor dem Verzehr gebacken werden.
Zutaten
  • Für Teig
  • 200 g Zartbitterschokolade mindestes 75 % Kakao z.b. von Vivani
  • 200 g weiche Butter
  • 200 g Puderzucker, gesiebt
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 8 Eier - getrennt
  • 200 g Mehl
  • 15 g Backkakao
  • 1 Prise Salz
  • 4 g Backpulver
  • FÜLLUNG
  • 40 ml Orangenlikör
  • 450 ml Aprikosen Gelee
  • Ganache:
  • 200 g Zartbitterschokolade mindestens 75 % Kakao z.b. von Vivani
  • 200 ml Sahne
Zubereitung
  1. Zubereitung
  2. Für dieses Törtchen habe ich den Teig auf zwei Springformen à 18 cm ø aufgeteilt.
  3. Den Ofen auf Umluft 160 Grad vorheizen.
  4. Die Backformen buttern und bemehlen.
  5. Die Schokolade in einem Topf über dem Wasserbad schmelzen.
  6. Die Butter mit dem Vanillezucker und Zucker in der Küchenmaschine cremig aufschlagen.
  7. Die Eigelbe nacheinander unterziehen.
  8. Die flüssige Schokolade abgekühlt unter die Buttercreme geben und verrühren.
  9. Das Eiweiß mit dem Salz zu halbfestem Schnee schlagen.
  10. Mehl, Kakao und Backpulver sieben und sehr kurz, aber gründlich mit der Küchenmaschine in die Schokoladencreme einarbeiten, dann den Eischnee unterheben. In die Springformen füllen und auf mittlerer Schiene für 60 Minuten backen.
  11. In der Backform auskühlen lassen. Abgedeckt einen Tag ruhen lassen.
  12. Die Böden je einmal mittig durchschneiden.
  13. Das Aprikosengelee mit dem Orangenlikör erwärmen und glattrühren.
  14. Die Böden mit dem Gelee tränken und aufeinander setzen.
  15. Die Torte komplett mit dem restlichen Gelee einstreichen.
  16. Für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  17. Ganache:
  18. Die Schokolade klein hacken.
  19. Die Sahne in einem Topf kurz aufkochen lassen.
  20. Die Schokolade in die Sahne geben und kurz verrühren.
  21. Für einige Minuten ruhen lassen, bis die Schokolade geschmolzen ist.
  22. Zu einer homogenen Masse verrühren.
  23. Die Ganache sollte zum einstreichen der Torte eine Nutella ähnliche Konsistenz haben.
  24. Wie man das macht, zeigt euch wie immer in einer Anleitung die talentierte Theresa.
  25. Nach diesem Schritt wird die Torte mit Fondant eingedeckt und verziert.
  26. Wer kein Fondant mag, genießt sie einfach so.