Snicker Cookies

Salzige Erdnüsse, Mandeln, feinste Schokolade und göttlichstes Salzkaramell verschmelzen gemeinsam zu diesen überaus süchtig machenden Snickers Cookies. Dieses Mal getestet und für super befunden von Luca’s Tierarztpraxis. Herznase hat nämlich eine Frühjahrsallergie und kratzte sich ununterbrochen. Wir haben es vier ganze Wochen mit Heilpraktik und homöophatischen Kügelchen versucht. Leider ohne Erfolg. Dem Hund ging es nicht besser. Als dann die Heilpraktikerin von sich aus sagte: „Vielleicht doch mal zu einem Tierarzt gehen?” Bestätigte, das eigentlich nur, was man selbst auch schon länger in seinen Gedanken mit sich rumgetragen hatte.
Nun haben wir zum Glück eine Tierärtzin, die mit beiden Beinen und mitten im Leben steht. Einmal auf den Hund geguckt, drei Fragen gestellt und zack war klar, der Hund braucht erstmal Linderung, um wieder zur Ruhe kommen zu können. Und da kam dann auch schon das böse Wort Kortison. Gottseidank ist es nur eine temporäre Geschichte und nach dieser kleinen Spritze war der Hund ein paar Stunden später wieder ganz der Alte. Ganz vielleicht benötigt er noch eine klitzekleine Auffrischung aber dann ist Ruhe im Karton. Und für das nächste Frühjahr wissen wir bescheid und können schon im Vorfeld reagieren.

Snicker Cookies

Jeder, der Vierbeiner zu Hause hat, versteht die Sorgen und Ängste um seine geliebte Fellnase. Da möchte man nur das Beste und einen glücklichen, ausgeglichenen und zufriedenen Hund auf der Couch;). Herznase hat bei uns im Haus in kürzester Zeit so gut wie alles erobert. Alles seins. Macht uns nix aus. Wir lieben diesen blonden Kumpel so sehr, dass er alles darf. Gut erzogen wie er ist, weiß er allerdings genau was zu seiner Komfortzone gehört und was nicht. Die Couch allerdings, teilt er mit uns, nicht wir mit ihm). Da grummelt es manchmal etwas, sollten seine Beine nicht ausreichend Platz haben. Er ist eine Seele von Tier. Unfassbar treu, lieb, kuschelig, mega verschmust, aufmerksam und immer an unserer Seite. Er hält sein kleines Rudel zusammen und beschützt uns, wenn es denn sein muss.

Tja, und weil er nach seinem mini Piekser in der Praxis sofort ein gute Erinnerung Leckerchen bekommen hat, habe ich für das Praxisteam zum Nachuntersuchungtermin diese Snickers Cookies gebacken. Quasi als kleines Dankeschön von Luca. Er freut sich jedes Mal in die Praxis zu kommen und wartet freudig darauf begrüßt zu werden. Am liebsten natürlich mit einem Leckerli. Das hat er raus. Da weiß er wie es läuft;).

Snicker Cookies

Wir sind happy, dass es dem Hund wieder gut geht. Herznase ist happy, dass sein Rudel wieder entspannt sein kann und gemeinsam freuen wir uns auf einen Allergietest, um herauszufinden wo die Ursache liegt. Das gehen wir aber ganz in Ruhe an und sind optimistisch, dass es für alles eine Lösung geben wird.

Diese Cookies waren übrigens die perfekte Nervennahrung;). Sorgen macht man sich ja doch immer irgendwie. Jetzt ist alles wieder fein. Die Hundewelt ist wieder in Ordnung und wir wünschen euch einen knusprigen und wunderschönen Mittwoch.

♡ Lisbeths & Luca

Luca

 

Snickers Cookies
 
Autor: 
Kategorie: backen, Cookies,
Zutaten
  • Für den Teig:
  • Reicht für ca. 20-30 fertige Cookies, je nach Größe.
  • Abgewandelt:
  • 7 Eiweiß [Aus dem Eigelb kann man hervorragend Eierlikör zaubern]
  • 350 g Zucker
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 125 g gesalzene Erdnüsse + 50 g für die Füllung
  • 1 Packung Paradies-Creme Vanille z.b. Dr. Oetker
  • Prise Meersalz
  • Für die Füllung:
  • 200 ml Salzkaramell [nach diesem Rezept]
  • Für die Vollendung:
  • 50 g feinster Zartbitter Schokolade z.B.Vivani
  • Zubehör:
  • Großer Spritzbeutel
Zubereitung
  1. Backofen auf Umluft 160 Grad vorheizen.
  2. Backblech mit Backpapier auslegen.
  3. Für den Teig:
  4. Erdnüsse im Blender fein mahlen.
  5. Erdnussmehl, gemahlene Mandeln und Paradies-Creme-Pulver in einer Schüssel vermischen.
  6. Eiweiß und Salz nach Möglichkeit mit einer Küchenmaschine steif schlagen.
  7. Zucker langsam hinzufügen und so lange schlagen, bis sich Spitzen ziehen.
  8. Mit einem Teigschaber die Erdnuss-Mandel-Mischung unter das Eiweiß heben und gut vermengen.
  9. Die Creme je nach Größe des Spritzbeutels in Portionen einfüllen und erst dann unten die Spitze abschneiden.
  10. Nun werden ca. 4-5 cm Ø Kreise auf das Backpapier gespritzt.
  11. Das Blech kurz rütteln.
  12. Für ca. 15 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
  13. Die fertigen Macarons mit dem Backpapier vom Blech ziehen und komplett auskühlen lassen.
  14. Restlichen Teig verarbeiten.
  15. Wenn die Schalen ausgekühlt sind, vorsichtig vom Backpapier lösen.
  16. Für die Füllung:
  17. Vorsichtig je 1-2 Teelöffel Salzkaramell auf alle Macaron-Hälften streichen.
  18. Erdnüsse auf das Karamell geben und eine weitere Schale aufsetzen.
  19. Die gefüllten Cookies auf ein Backpier legen.
  20. Für die Vollendung:
  21. Die Schokolade über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen.
  22. Mit einem Löffel die flüssige Schokolade über die Snickers Cookies verteilen.
  23. Tipp: Köstlich auch mit weißer Schokolade.
  24. Die Cookies kurz in den Kühlschrank stellen, bis die Schokolade fest ist.
  25. Sie halten sich zwischen Backpapier geschichtet einige Tage.
  26. Ich hatte sie über Nacht im Kühlschrank und sie waren perfekt für den Verzehr.