Ananas-Kokos-Popsicles
Es ist Eiszeit, zumindest in meinem Gefrierschrank. Ananas-Kokos-Popsicles versüßen uns die sonnigen Tage.

Wunderbar erfrischend, fruchtig und bis auf 3,3 Gramm sogar zuckerfrei. Die stecken in der Kokosmilch und so lange man sich nicht dafür entscheidet, die Eisspitze in köstliche, flüssige Schokolade zu tunken und mit bunten Streuseln zu verzieren, bleibt es auch dabei;). Das ist natürlich optional und jedem selbst überlassen. Dieses Eis am Stiel schmeckt mit oder ohne Schokolade super lecker. Das können ein paar Eisspezialisten aus unmittelbarer Nähe bestätigen.

Seid ihr Fans vom Eis am Stiel oder hockt ihr euch lieber in ein Eiscafé und zelebriert den ultimativen Partner-Pott „Mangia e Bevi ?“ Da gibt es zum Eislöffel direkt noch einen Trinkstrohhalm dazu. Prost und guten Appetit.

Grundsätzlich mache ich das Eis immer selber. Ob nun mit oder ohne Eismaschine. Es gibt tausend gute Rezepte und kunterbunte Ideen, um sich das Eis-Glück nach Hause zu holen. Wer eine Inspiration braucht, klickt sich einfach mal zu diesem Himbeer-Knaller.

Ananas-Kokos-Popsicles

Mein absolutes Lieblingseis ist zurzeit ein Himbeersorbet. Da könnte ich mich vom Balkon aus reinwerfen und darin baden. Wie gut, dass ich keinen Balkon habe. Das hindert mich allerdings nicht daran, mich des öfteren mit diesem göttlichen Sorbet zu verwöhnen. Gerne auch mit einem Mini Schokoladenküchlein. Das da die flüssige Schokolade lavaartig herausläuft, versteht sich von selbst, oder? Halleluja, man kann es sich schon gutgehen lassen.

Ananas-Kokos-Popsicles

Das cremige Sorbet muss ich unbedingt noch mal aufs Foto bekommen, bevor es auf mich und meinen Eislöffel trifft. Dann hättet ihr nämlich auch noch etwas davon;). Manchmal muss man auch mal etwas nur für sich behalten. Kennt ihr das? Erst wenn es hundertmal gegessen wurde, darf die restliche Welt davon erfahren;). Ich kleine egoistische Kaloriensammlerin.

Eine Eisdiele in sonnigen Gefilden hätte ich übrigens auch gerne. Mit einem hübschen Café dabei und geduldigen Menschen, die in einer langen Schlange darauf warten, dass sie sich ihr Lieblingseis auswählen dürfen. Das liebe ich übrigens an den Franzosen und den Engländern sehr, sie sind Spezialisten im Anstehen. Die Engländer fast noch akkurater als die Franzosen.

Ananas-Kokos-Popsicles

Die heutige Eisschlange vor meiner Haustür war überschaubar. Schlauerweise verschicke ich vor der Abholung immer eine Nachricht. Denn nichts ist schlimmer, als zehn erwartungsvolle Kinder und nur acht Ananas-Kokos-Popsicles. Da muss man vorbereitet sein, man möchte sich schließlich nicht mit einer unzufriedenen Schar eiswütiger Kinder anlegen. Das klingt nach viel Geschrei und Drama. Also, immer genügend Süß-Stoff im Haus haben;).

Mit diesem köstlichen Eis am Stiel wünsche ich euch einen fruchtigen Sonntag.

♡ Lisbeths

Ananas-Kokos-Popsicles

 

 

Ananas-Kokos-Popsicles
Autor: Karin
Zutaten
Für das Fruchtpüree
  • 1 frische Ananas
Für die Kokoscreme
  • 250 g kalte Kokosmilch
  • 100 g Joghurt
  • 1 EL Ahornsirup [optional]
Anleitungen
Für das Fruchtpüree
  1. Die Ananas vom Strunk und der Schale befreien.

    In Scheiben und in kleine Stücke schneiden.

    Mit einem Pürierstab alles zu einem dickflüssigen Püree zerkleinern.

Für die Kokoscreme
  1. Die Kokosmilch sollte mindestens einen Tag im Kühlschrank gestanden haben.

    Den erst dann trennt sich die Kokosmilch vom Wasser und man kann sich ganz einfach nur die feste Creme heraus Löffeln.

    Das überschüssige Wasser nicht für das Eis verwenden.

    Mit einem Esslöffel die Kokoscreme mit dem Joghurt und optional mit dem Ahornsirup vermengen.

    Die Kokoscreme abwechselnd mit dem Ananas-Püree in eine passende Eisform füllen.

    Den Deckel auflegen und die Eisstiele in die Creme stecken.

    Abgedeckt für mindestens 4-5 Stunden oder über Nacht in den Gefrierschrank stellen.

Für die Vollendung
  1. Die Eisform aus dem Froster holen und vorsichtig aus der Form ziehen.

    Das klappt ganz gut, wenn man die Form für einige Minuten bei Zimmertemperatur stehen lässt.

Rezept-Anmerkungen

Das Eis hält sich mindestens für 2 Wochen im Gefrierschrank.

Eisform *

 

Die mit einem * gekennzeichneten Produkte sind Beispiele und Amazon-Partnerlinks. Wenn ihr darüber einkauft, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Für euch entsteht keinerlei Mehrkostenaufwand. Ihr unterstützt mich dadurch bei meiner Arbeit an diesem Blog, dafür bedanke ich mich!