Gewürzkuchen mit Apfelmus, Cranberries & Zitronenglasur

Hallo November, hallo Herbst. Für alle die schnell frösteln, gibt es heute einen wärmenden Gewürzkuchen mit feinen Zutaten. Ein durch und durch köstlicher Rührkuchen mit Geling-Garantie.

Die gute Butter hat man neben einigen Grundnahrungsmitteln doch immer im Haus. Tobt euch bei den Gewürzen ruhig aus. Es ist alles erlaubt, was schmeckt. Für mich darf auch gerne noch etwas frisch geriebener Ingwer mit in den Teig. Dann klappt es auch mit den warmen Füßen. Bei diesem Wetter müssen wir uns von innen wärmen und ordentlich Kalorien und Energie für den Winter sammeln;). Da kommt dieser würzige Kuchen gerade recht.

Gewürzkuchen mit Apfelmus, Cranberries & Zitronenglasur

Durch die Zugabe von Apfelmus wird der Gewürzkuchen schön locker und bleibt auch an Tag zwei noch wunderbar saftig. Wer keine Cranberries mag, darf diese gerne gegen Rosinen, kleine Aprikosenstückchen oder Datteln austauschen. Jeder wie er mag. Die frische Zitronenglasur verleiht dem Kuchen noch etwas Glanz und vollendet dieses herbstliche Rezept.

Bei mir stürmt es gerade heftig vor der Tür. Der Kuchen duftet aus dem Ofen und macht den wehenden Blättern Konkurrenz. Der Herbst in dieser Form kann mich mal und ich genieße bei einer heißen Schokolade und einem Stück Gewürzkuchen das Naturschauspiel durchs Fenster.

Eingekuschelt in der Lieblingsdecke, den weltbesten Hund zu Füßen, mein neuer Lieblingssong [unbezahlte Werbung*] klingt durchs Haus und macht diesen Nachmittag perfekt.

Gewürzkuchen mit Apfelmus, Cranberries & Zitronenglasur

Dann kuschelt euch mal schön ein, gönnt euch großes Stück Kuchen und lasst den Herbst einfach vorbeiziehen. Noch ist er gnädig und zeigt sich in den schönsten Farben. Noch so ein Sturm und der Winter zieht ein. Ich träume dann schon mal vom warmen Frühling und suche meine dicken Socken raus;).

Habt es warm und gemütlich an diesem Sonntag.

♡ Lisbeths

Gewürzkuchen mit Apfelmus, Cranberries & Zitronenglasur

 

 

4 von 1 Bewertung
Gewürzkuchen mit Apfelmus, Cranberries & Zitronenglasur
Gewürzkuchen mit Apfelmus, Cranberries & Zitronenglasur
Autor: Karin
Zutaten
Für den Teig
  • 4 Eier
  • 160 g Zucker
  • 400 g Apfelmus
  • 180 g weiche Butter
  • 300 g Dinkelmehl
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1/2 TL Meersalz
  • 1 TL Zimt
  • 1/2 TL Kardamom
  • 1 Prise Nelkenpulver
  • 100 g getrocknete Cranberries
Für die Vollendung
  • Saft 1 Zitrone / je nach Größe reicht auch eine halbe Zitrone
  • 100-150 g Puderzucker
Anleitungen
Für den Teig
  1. Den Backofen auf Ober/Unterhitze 180 Grad vorheizen.

    Eine passende Backform fetten und mehlen.

    Die Eier mit dem Zucker für einige Minuten hell/cremig aufschlagen.

    Die weiche Butter und Apfelmus mit der Eicreme verrühren.

    Mehl, Salz, Zimt, Kardamom und Backpulver vermengen und über die Creme sieben.

    Alles gut verrühren.

    Die Cranbeeries unter den Teig heben und in die vorbereitete Backform füllen.

    Den Kuchen auf mittlerer Schiene in den vorgeheizten Backofen stellen und für ca. 50-60 Minuten backen.

    Bitte eine Stäbchenprobe machen.

    Den Kuchen aus dem Ofen holen und in der Form abkühlen lassen.

    Dann auf ein Gitter stürzen und komplett auskühlen lassen.

Für die Vollendung
  1. Zitronensaft mit dem Puderzucker vermengen.

    Das klappt wunderbar mit dem Schneebesen.

    Bitte zuerst nur wenig Zitronensaft verwenden.

    Die Glasur sollte eine zähflüssige Konsistenz haben.

    Den abgekühlten Kuchen mit der Glasur beträufeln und trocknen lassen.