Meloneneis_4104

Das wohl leckerste und einfachste Eis der Welt. Kommt mit nur einer Zutat aus. Wassermelone! Wenn das Produkt stimmt, braucht man nix anderes mehr. Meine Melone kommt sogar noch ohne Kerne daher. Ich hatte ein Kilo Melonenfruchtfleisch und einen Pürierstab.

Alles fein püriert, kurz durch ein Sieb passiert und zack in die Eismaschine. Das geht natürlich auch ohne, hierfür einfach das Fruchtpüree in ein großes Gefäß geben und alle 30 Minuten ordentlich rühren. Meine Eismaschine hat mir das Meloneneis in 60 Minuten zu einer Sorbet ähnlichen Konsistenz gefroren. Dieses habe ich dann in die Eisbehälter gefüllt und über Nacht in den Gefrierschrank gegeben.

Meloneneis

Das restliche Püree habe ich dann in der Eismaschine für weitere 30 Minuten gefrieren lassen. Da wird das Eis dann wie Wölkchen. So wat von lecker! Meine halbe Nachbarschaft hat mit mir auf der Straße gestanden und dieses köstliche Eis direkt aus dem Pott gelöffelt. Und jeder meinte, das schmeckt so was von lecker nach Melone;) Herrlich. Das klappt natürlich nur, mit wirklich reifen Melonen. Das Aroma ist so göttlich und das Eis so erfrischend und so lecker. Wer gerne Schokolade mag, taucht das Eis kurz in das geschmolzene Glück und genießt es so. Wir waren uns hier alle einig, pur war es am leckersten. Diese tolle Eisform gibt es übrigens online bei „Mein Cupcake”!
Euch Sommer-Hasen da draußen, wünsche ich einen zauberhaften Mittwoch und Meloneneis satt;)

♡ Lisbeths

Meloneneis

 

Meloneneis
 
Autor: 
Kategorie: Eis, Dessert, Vegan
Zutaten
  • Für 4 Eis am Stiel und ca. 6 - 8 Kugeln Sorbet:
  • 1 kg reife kernlose/kernarme Wassermelone
  • Eismaschine (optional)
  • Eisformen aus Silikon
Zubereitung
  1. Für das Eis:
  2. Die Melone schälen und das Fruchtfleisch in kleine Stücke schneiden.
  3. Die Melonenstücke in ein passendes Gefäß geben und in einem Standmixer, Blender oder mit einem Pürierstab fein mixen.
  4. Die Masse durch ein Sieb passieren.
  5. Alles in eine Eismaschine füllen und für ca. 60 Minuten gefrieren lassen.
  6. Das Sorbet in die Silikonformen füllen, den Eisstiel einsetzen, mit Klarsichtfolie abdecken und über Nacht in den Gefrierschrank stellen.
  7. Die restliche Eiscreme in der Maschine für weitere 30 Minuten gefrieren lassen und sich mit Pott und Löffel auf die Straße stellen;)
  8. Tipp:
  9. Wer möchte, kann sich Schokolade schmelzen und das Eis darin kurz eintauchen.
  10. Wer das Eis gern süßer hätte, kocht sich vorher einen Sirup aus 250 ml Wasser und 70 g Zucker.
  11. Dieser Sirup kommt zu dem Melonenpüree dazu.
  12. Wenn die Melonen reif sind, muss man überhaupt nicht süßen!