Erdbeer-Meringue-Eis-Sandwich

Wer Erdbeeren liebt, auf Baiser steht und Schokolade für ein Grundnahrungsmittel hält, na der sollte diese leckeren Zutaten zusammen in einem köstlichen Rezept vereinen. Meine Meinung;). Natürlich darf man auch alles nacheinander verputzen, aber die Kombi hier ist echt der Knaller. Fluffiges Baiser Ehrenwort.

Erdbeer-Meringue-Sandwich

Gegessen habe ich diese Eisbombe im letzten Dänemark-Urlaub und wollte es danach unbedingt zu Hause ausprobieren. Allerdings tummelte sich zwischen Baiser und Eiscreme noch eine fluffige Mascarpone-Kokoscreme, obendruff noch etwas Softeis mit Sahne und als finaler Abschluss diverse dekorative bunte Süßigkeiten. So, jetzt kommst du. Das war mir für den Hausgebrauch etwas zuviel, aber lasst euch nicht abhalten und füllt euch euer Sandwich mit allem was schmeckt und dazwischen passt;). Baiser lässt sich ja wunderbar vorbereiten und gut lagern. So hat man immer einen Vorrat und zaubert sich bei Bedarf eine mega Köstlichkeit. Wenn das Eis langsam schmilzt und man die knusprigen Meringue leicht zusammendrückt, na dann heißt es reinbeißen.

Erdbeer-Meringue-Sandwich

Die Dänen haben es eh voll drauf mit Eis & Co. Da wird getoppt was das Zeug hält und mit bunten Streuseln um sich geworfen, bis nichts mehr geht. Nicht nur für kleine Kinder eine großartige Show. Ihr dürft natürlich gerne auch das Erdbeereis mit Baiserstückchen verrühren, flüssige Schokoglasur drüber geben und ordentlich matschen. Das nennt man dann wohl Eton Mess. Die Briten servieren es mit Creme Double. Jeder wie er mag.

Erdbeer-Meringue-Sandwich

Hier gibt es das Eis-Sandwich nur an heißen Sommertagen, zur Entschädigung wenn es regnet, im Winter vor dem knisternden Kamin und wenn mir danach ist;). In diesem Sinne wünsche ich euch ein fröhliches Meringue backen, eine große Vorfreude auf das Erdbeereis und einen happy-alles-an-leckeren-Zutaten-dazwischen-quetschen-wie-es-passt- Mittwoch;).

♡ Lisbeths

Erdbeer-Meringue-Sandwich

 

Erdbeer Meringue Eis Sandwich
 
Autor: 
Kategorie: backen, Eis, Kleingebäck, Süßes,
Zutaten
  • Für ca. 24 Stück je nach Größe mehr oder weniger.
  • 4 Eiweiß
  • 220 g Zucker
  • Erdbeer Aroma [optional]
  • Lebensmittelfarbe
  • 100 g Zartbitter-Schokolade
  • 1 EL Kokosöl/mild/Rapunzel
  • Spritzbeutel
  • Sterntülle Größe 1
  • Für das Eis:
  • 400 g Erdbeeren [geputzt & halbiert]
  • 200 ml Vollmilch
  • 200 ml Konditor-Sahne
  • 3 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • Saft einer halben Zitrone
  • 1 TL Vanilleextrakt
Zubereitung
  1. Baiser geht so:
  2. Backofen auf Umluft 100 Grad vorheizen.
  3. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  4. Eiweiß in einer Küchenmaschine steif schlagen.
  5. Zucker langsam ein rieseln lassen.
  6. Die Masse sollte schön glänzen und Spitzen ziehen.
  7. Optional Erdbeer-Aroma hinzufügen.
  8. Jetzt kann in der Wunschfarbe eingefärbt werden.
  9. Je nach Intensität die Farbe mit einem Holzstäbchen dosieren.
  10. Die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.
  11. Die Masse in Kreise auf das Backpapier spritzen.
  12. Im vorgeheizten Backofen ca. eine Stunde trocknen lassen.
  13. Wie man es perfekt hinbekommt, erklären viele Videos auf YouTube.
  14. Meringue auf dem Blech auskühlen lassen und vorsichtig vom Backpapier lösen.
  15. Die Schokolade mit dem Kokosöl über einem Wasserbad schmelzen.
  16. Unterseite der Baisers in die flüssige Schokolade tauchen und umgedreht auf einem Backpapier trocknen lassen.
  17. Sobald die Schokolade auf der Unterseite fest ist, zieht man mit einer Gabel dünne Fäden über die Oberseite und lässt diese gut trocknen.
  18. Für das Erdbeereis:
  19. Erdbeeren in eine Schüssel füllen.
  20. Drei Esslöffel vom Zucker mit dem Zitronensaft vermischen, zu den halbierten Erdbeeren geben und für ca. 20 Minuten ruhen lassen.
  21. Eigelb zum restlichen Zucker geben und gut verrühren, bis sich der Zucker im Eigelb aufgelöst hat.
  22. Vanilleextrakt dazugeben.
  23. Die Milch erhitzen.
  24. Sie darf auf keinen Fall kochen!
  25. Die Milch langsam unter Rühren zur Ei-Zuckermischung geben und das Ganze noch mal einige Minuten leicht simmern lassen.
  26. Die Creme sollte dickflüssig sein.
  27. Aufpassen, dass es nicht kocht, sonst gerinnt das Eigelb.
  28. Vom Herd ziehen, in eine Schüssel umfüllen, die Sahne hinzugeben und abkühlen lassen.
  29. Die Erdbeeren pürieren und unter die Eismischung heben.
  30. Auf Zimmertemperatur abkühlen lassen und dann in den Behälter einer Eismaschine geben.
  31. Ab jetzt der Anleitung der jeweiligen Eismaschine folgen.
  32. Tipp: Sollte die Eimasse versehentlich doch gekocht haben, dann gebt die Mischung einfach durch ein Sieb.
  33. Für die Vollendung:
  34. Meringue mit der Oberseite nach unten auf einen Teller legen.
  35. Eine Kugel Erdbeereis auf die schokolierte Seite geben und mit einem zweiten Baiser leicht andrücken.
  36. Tipp: Man kann auch etwas Sahne oder Mascarpone dazugeben.

 

 

 

Kategorien: Backen Eis Patisserie Kleingebäck Dessert Süßes

Schlagwörter: ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Tatort Knabberei
Gin Granita & Grapefruit Gugl Tatort Knabberei
Biscottini
Kaiserliche Erdbeertorte

4 Kommentare

  1. Sieht super lecker aus! Eine Frage: wie lange kochst Du die Meringue im Backofen?
    Danke fuer das tolle Rezept, freu mich schon es auszuprobieren! 🙂

    • Liebe Danja,

      herzlichen Dank für dein schönes Kompliment. Baiser darf nicht kochen;). Bitte nur bei 100 Grad trocknen lassen. Je nach Ofen dauert es bei der Größe ca. eine Stunde. Das sieht und fühlt man auch. Ganz viel Freude und sonnige Grüße

      Karin

  2. Tolle Bilder… die Qualität lädt wirklich zum reinbeißen ein 😀

    Alles liebe
    Josi von www.detox-produkte.de