Französische Kirsch Lilien

Französische Kirsch Lilien

Der Legende nach wurde die Lilie einem König Chlodwig von einem aus dem Himmel herabgestiegenen Engel überreicht………….oder, ich pflücke sie einfach in meinem Garten und erfreue ich mich daran;). Ich liebe Lilien. Gar nicht so unbedingt in der Vase. Da betören sie doch gleichermaßen wie die Hyazinthen und bringen mich um den rosafarbenen Verstand. Gezeichnet mag ich sie total gerne. Ob nun als Tapetenmuster oder auf Postkarten. Richtig hübsch machen sie sich allerdings als Eis-Lilien zum Dessert. Ein sahnig fruchtiges Erlebnis sage ich euch. Und vollendet wird das Kirscheis mit einer Edelbitter-Cranberry-Schokolade von Vivani. Bietet sich schon direkt als lecker Abschluss zum Ostermenü an, oder? Huch, Ostern is coming.

Französische Kirsch Lilien

Dieses Eis lässt sich super vorbereiten und wartet nur darauf von euch, leicht angetaut, serviert und vernascht zu werden. Ob nun als Snack für zwischendurch, als Dessert oder ich möchte gerne ein Betthupferl und Netflix gucken;). Geht Alles. Ich liebe Serien ja und tausche mich da regelmäßig mit einer lieben Freundin über Neuheiten und „lohnt-sich-lohnt-sich-nicht-Tipps“ aus. Im Moment muss ich jeden Tag vor Gericht und wichtige Fälle verhandeln. Ich schaue „The Good Wife“. Wollte ich N.I.E gucken. Niemals. Tja, und dann hat sich das Kind da durchgewühlt und meinte: „Nur noch 2 Staffeln, dann habe ich es geschafft und bin dann (gefühlt) staatlich geprüfte Juristin, Abteilung Rechtsberatung und zur Vertretung von Mandanten in Gerichtsverfahren berechtigt.“ Mittlerweile bin auch ich Anwältin im vierten Jahr und steuere auf eine Partnerschaft zu;). Wobei, es ist ja schon ein stressiger Job. Zumindest in Amerika. Die kommen ja nie zum Essen, geschweige denn in den Urlaub. Kippen sich den Scotch rein wie Leitungswasser. Und immer diese ewige Fahrstuhlfahrten. Möchten sie auch in den 29. Stock?

Französische Kirsch Lilien

Da bleibe ich doch lieber hinter dem Ofen und verteidige Butter, Zucker, Eier und Mehl. Da kenne ich mich aus und sorge für Ordnung. Habt ihr auch eine Lieblingsserie? Ich halte es ja kaum noch aus bis zur 7. Staffel Games of Thrones. Ich bin Fan der ersten Sekunde und finde es ist die großartigste Serie ever. Ganz brav warte ich es ab, bis es die Staffeln zu kaufen gibt, nehme mir frei, koche etwas feines, mache einen köstlichen Wein auf, knalle mich auf die Couch und ziehe mir die Serie rein. Und dieser „Wehe-es-plaudert-vorher-einer-etwas-aus-Kodex“, nur weil er die Folgen schon gesehen hat, ist Gold wert. Ich habe bis jetzt nichts gehört, lese nichts darüber und freue mich ein ganzes Jahr darauf, Staffel für Staffel. Aber auch dieser Spaß hat irgendwann ein Ende. Ich bin gespannt, was danach kommt. Für alle die Amazon Prime schauen können, empfehle ich Goliath. Es gibt eine Staffel mit 8 Folgen. Die Story ist abgeschlossen und ich finde sie weltklasse. Da wären wir wieder bei Gerichtsverhandlungen, Einspruch, Korruption, Jury, Richter und Staatsanwälten.

Einen aufregenden Mittwoch und Freispruch, is klar, ne!

♡ Lisbeths (Teilzeit Anwältin)

Französische Kirsch Lilien

 

Französische Kirsch Lilien
 
Autor: 
Kategorie: Eis, Dessert, Süßes, Ostern
Zutaten
  • Für die Eiscreme:
  • Reicht für ca.20-24 Lilien
  • 200 ml Sahne
  • 100 ml Joghurt
  • 100 ml Quark
  • 250 g Sauerkirschen TK
  • 2 El Ahornsirup
  • 1 TL Vanille Extrakt
  • Prise Meersalz
  • Für die Vollendung:
  • 100 g Edel Bitter Cranberry von Vivani*
  • Lilienform von Cardin Deko*
Zubereitung
  1. Für die Eiscreme:
  2. Kirschen, Ahornsirup, Vanille-Extrakt und Meersalz aufkochen, pürieren, durch ein Sieb streichen und abkühlen lassen.
  3. Die Sahne aufschlagen.
  4. Joghurt und Quark vermengen.
  5. Die pürierten Kirschen zu der Joghurtcreme geben und gut verrühren.
  6. Die Eiscreme in die Silikonform füllen. Aber nur bis kurz unter den Rand.
  7. Die Form mit Klarsichtfolie abdecken und für mindestens 5 Stunden oder über Nacht in den Gefrierschrank stellen.
  8. Für die Vollendung:
  9. Die Schokolade klein hacken und über einem Wasserbad schmelzen.
  10. Die Eisform aus dem Froster holen, die Folie abziehen und mit der flüssigen Schokolade auffüllen.
  11. Die Form nach wenigen Minuten wieder mit Klarsichtfolie abdecken und für mindesten 1 Stunde in den Gefrierschrank stellen.
  12. Die Eis-Lilien kurz vor dem Verzehr antauen lassen.
  13. Tipp: Die Silikonform auf ein passendes Brett stellen und erst dann befüllen. Da ist der Transport zum Eisfach leichter;).
  14. Die mit einem * gekennzeichneten Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt.

 

 

 

Kategorien: Eis Patisserie Dessert Süßes Ostern

Schlagwörter: ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Cheesecake - Eis - Pralinen mit Kokosblütennektar
Apfel Krokant Küchlein
Himbeereis am Stiel
Pflaumeneis mit Mini Meringue

10 Kommentare

  1. Meine liebste Teilzeit-Anwältin – ich würd jederzeit auf dich zurückgreifen sollte ich jemals Rechtsbeistand benötigen. Aber da ich ja nichts falsches gemacht habe, bleibst du eben meine Törtchen-, Kekse-, Kuchen- und Eisqueen. Die Kirsch-Lilien sehen so fantastisch aus Karin. Mit solchen Eiskünsten wirst du die Jury immer auf deiner Seite haben!!

    • Liebe Gitte,

      och, wir zwei in einer kleinen to women show….paar Mandaten aufs Kreuz legen äh ins Kreuzverhör nehmen….;).

      Danke für deine lieben und warmen Worte!!

      xxx

      Karin /dich vertrete ich jederzeit pro bono!

  2. OH – MEIN – GOTT!
    Dieses Eis, diese Form! Da werde ich doch gleich zum Langfinger!
    Wobei, …. mit dir und deinen juristischen Fachkenntnissen möchte ich mich ja nicht anlegen! :))
    Sooooooooo schön!
    xoxo
    Mariola

  3. und … habe ich vergessen … 7 x BOING!

  4. BOING BOING BOING BOING BOING BOING BOING!!!!!!!!

  5. 7 x MINDESTENS!

    … autsch … ;))

  6. OMG!!!

    Ich habe mir dieses Eis gegönnnt und es schmeckt sooooooo lecker!!!

    Also meine lieblingsserie ist THE WALKING DEAD!!! *____* The Game of Thrones habe ich noch nicht geschaut aber werde ich aufjedenfall nach holen 😉

    • Liebe Leyla,

      oh wie köstlich. Da freue ich mich sehr. The Walking Dead habe ich mir auch reingezogen;). Heftig. Game of Thrones….unbedingt anschauen!! Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
      Karin