Pfirsich Käsekuchen [Gastbeitrag Cooking Catrin]

Meine lieben Leser. Heute darf ich mal Gast sein. Da freue ich mich besonders und ihr habt die Möglichkeit, eine ganz fleißige und liebe Kollegin zu besuchen. Sie ist ein Wirbelwind im Dirndl, eine wunderhübsche Partymaus, liebenswerte Köchin, Bäckerin, Freundin, Bloggerin, Kärntnerin, Ehefrau, Mami und Autorin. Sie verwöhnt euch täglich mit neuen Rezepten und wunderschönen Bildern. Ihr könnt sie sogar besuchen und einen Workshop bei ihr buchen. Sie ist so freundlich, talentiert und amüsant, ihr werdet die junge Dame lieben. Sie ist gerade dreißig geworden und feiert dieses Ereignis mit 30 Bloggern, die als Geschenk einen Gastbeitrag mitbringen. Die Rezepte sollten schon aus der jeweiligen Region sein. Tja, und nun komm ich aus dem Norden und überlege, was denn typisch für meine Stadt ist? Hättet ihr Lust auf ein Oldenburger Grünkohl-Törtchen, oder köstliche Kochwurst-Cupcakes? Eher nicht, oder?;).

Dafür gibt es einen Klassiker, den man immer und superleicht zubereiten kann. So ein fruchtig, cremiger No-Bake-Cheesecake verwöhnt eure Gäste jederzeit und erledigt über Nacht im Kühlschrank seinen Job. Besser geht es nicht. Damit gratuliere ich der lieben Catrin von „Cooking Catrin“  zum Geburtstag und wünsche ihr eine mega Partysause. Aber da mache ich mir keine Sorgen, denn Catrin kann feiern;).

Ein kleines Interview mit mir gibt es auch noch. Klickt euch nach Österreich zum Rezept und grüßt mir die zauberhafte Catrin. Lasst euch von ihr kulinarisch verwöhnen. Einen sonnigen und köstlichen Mittwoch wünsche ich euch.

♡ Lisbeths

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerkenMerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

MerkenMerken

 

 

Kategorien: Backen Kuchen Torten Lisbeths zu Gast

Schlagwörter: ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Chocolate Pumpkin Bundt Cake
Mini Oster Blumen gefüllt mit einem Vanille Lemon Curd
Mohn Muffins
Eierlikör Torte mit gebräunter Butter, Safran, Karamell und viel Liebe

6 Kommentare

  1. Hallo Karin,

    im Interview sagst du so wunderbar treffend: „Wer kann schon nein sagen zu cremig, fruchtig und knusprig?“ Ich ganz bestimmt nicht, aber du hattest mich schon mit den Worten „No-Bake-Cheesecake“ geködert. Haha.
    Ich möchte ihn unbedingt mal nachmachen, werde aber eine andere Marmelade wählen.
    Das ist bestimmt erlaubt. Oder?

    Groetjes (fast schon aus OL, heute Abend geht es für ein langes WE endlich wieder einmal Richtung Lieblingsstadt im Norden)

    Eliza

    • Liebe Eliza,

      du darfst alles nehmen, was dir schmeckt;). Und wie schade, dass wir uns schon wieder verpassen! Daran sollten wir unbedingt arbeiten. Ich wünsche dir ein wunderschönes langes Wochenende in meiner hübschen Stadt, grüße deine Schwester.

      Karin

  2. Wo ist denn das Rezept zu finden 😍😍

    • Liebe Agnes,

      berechtigte Frage;). Da es ein Gastbeitrag ist, findest du das Rezept bei Cooking Catrin.
      Schau mal, im Beitrag bei mir, solltest du auf das rosa Wort „Österreich“ klicken;).

      Sonnige Grüße

      Karin

  3. Liebe Karin, nachdem ich gestern dein Rezept des wohl cremigsten Cheesecakes aller Zeiten ausprobiert habe und der ganz vorzüglich ist werde ich jetzt wohl alle deine Cheesecake Rezepte ausprobieren und mal einen Sprung zu Cooking Catrin schauen was da alles so zu finden ist 🙂 Danke für deine tollen Rezepte (Kommentarfunktion beim cremigsten Cheesecake war nicht mehr vorhanden darum jetzt hier 🙂 )

    LG aus Salzburg

    Marion

    • Liebe Marion,

      ganz lieben Dank für deinen dein wunderbares Cheesecake Kompliment. Das mit den Kommentaren ist ja merkwürdig. Da muss ich mal schauen, woran das wohl liegt. Danke, dass du mich informiert hast!

      Einen schönen Sonntag,

      Karin