Schokoladen Kekse mit Marshmallows & Orangen Butter Glasur

Chocolate Cookies

Finger weg! Hände hoch! Hier kommt ne Tatortknabberei zum NIEDERKNIEN! Schokoladenkekse sind ja nicht gleich Schokoladenkekse. Nee nee, die lassen sich tunen wie ein alter Ford M mit durchgehender Sitzbank und Lenkradschaltung. Da gibt es unendlich viel, was man da so alles dran basteln kann. Schick verchromtes Amaturenbrett beim Auto oder eine {Orangen- Butter- Schokoladen-Glasur} mit karamellisierten Walnüssen als Topping auf den Keksen. Ha! Irgendjemand hier, der jetzt keine Lust hat in einem alten Ford durch die Gegend zu fahren, mit ’ner Ladung leckerster Cookies an Bord?

Chocolate Cookies

Während mein Arm lässig aus dem Fenster meines Oldtimers hängt, dröhnt Screamin Jay Hawkins aus den Lautsprechern und erklärt mir: I put a spell on you. Soll er mal, wenn der wüsste wie meine Schokoladen Cookies schmecken, würde er nur noch über Butter, schmelzende Schokolade und Karamell singen. By the way. Zurück zum Glück. Wie schokoladig kann ein Keks sein? Ziemlich! Der Teig ist schon eine Augenweide und dann kommt noch diese Glasur oben druff und das macht diesen Keks zu einer Sucht. Eigentlich esse ich diese Cookies am Liebsten, wenn sie etwas älter sind. Bedeutet, einfach an der Luft ein zwei Tage liegen lassen. Dann ziehen sie sich so zäh und klebrig. OMG! Ich liebe es. Lauwarm aus dem Ofen sind sie natürlich genauso unwiderstehlich. Lust auf das Rezept? Na dann cruisen wir mal rüber;)

Rezept für ca. 30 – 35 Kekse {je nach Größe}: 115 g Butter|250 g Schokolade| 180 g Mehl| 30 g ungesüßter Backkakao| 1 1/2 Tl Backpulver| 1/4 Tl Salz| 230 g braunen Zucker| 3 Eier| 2 Tl Vanilla Extrakt.

Für das Topping: 150 g Walnüsse| 150 Mini Marshmallows| 120 g Puderzucker| 2 El geschmolzene Butter| 15 g ungesüßtes Kakaopulver| Wasser| 1/2 Tl Vanilla Extrakt| 1 Tl Orangenaroma.

Für den Keksteig die Butter samt klein gehackter Schokolade in einem Topf langsam zum Schmelzen bringen. Zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen. Die Eier mit dem Handmixer fluffig aufschlagen und langsam den Zucker einrieseln lassen. Zu einer cremigen Konsistenz verrühren. Das Vanilla hinzufügen und die Schokoladenbutter untermixen. Das Backpulver, Kakao, Salz, Mehlgemisch über die Creme sieben und gut miteinander vermengen. Die Schüssel mit Klarsichtfolie abdecken und für eine gute Stunde in den Froster damit. Der Teig lässt sich einfach besser verarbeiten wenn er gekühlt ist.

Chocolate Cookies

Zwischenzeitlich den Ofen auf 200 Grad Umluft vorheizen und unter Beobachtung die Walnüsse für ca. 5 -7 Minuten rösten. Vorsicht! Jeder Ofen hat so seine eigene Hitze und die Nüsse verbrennen sehr schnell. Das Backpapier mit den fertigen Nüssen vom Blech ziehen und abkühlen lassen. Knaller Tipp: Die noch heißen Walnüsse mit Muscovado Zucker bestreuen. Juchuuuuuu, das gibt einen zusätzlichen Karamell Geschmack und beamt euch ins Nirwana;)

Das Topping: Butter, Puderzucker, Vanilla, Kakaopulver, Orangenaroma und das Wasser mit einem Schneebesen verrühren. Nur soviel Wasser hinzufügen bis es eine cremige Konsistenz hat. Es darf nicht zu flüssig sein. Wer auf Salz steht, der gibt etwas Meersalz unter die Glasur.

Die Kekse werden wie folgt gebacken: Den Ofen auf Umluft 160 Grad vorheizen. Den Teig aus dem Froster nehmen und mit einem Esslöffel etwas Teig entnehmen und zu kleinen Kugeln formen. In einem Abstand von ca. 2 cm die Kugeln auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech platzieren. Diese nun für 10 Minuten auf mittlerer Schiene backen. Das Blech aus dem Ofen holen und in jeden Keks drei oder vier kleine Marshmallows drücken und für weitere 2 – 3 Minuten backen. Die Kekse auf einem Gitter auskühlen lassen und die nächste Ladung backen. Die leicht abgekühlten Cookies mit Walnüssen dekorieren und die Schokoladenglasur drüber träufeln. Gut trocknen lassen. Das dauert so ca. 30 Minuten. Aber danach sind keine Grenzen mehr gesetzt und „auf die Plätze Kekse fertig los“! Sollten tatsächlich Cookies übrig bleiben, dann bewahre ich sie zwischen Backpapier in einer Keksdose auf.

Chocolate Cookies

Für die, die nicht warten können, kann ich nur das grandiose Rezept für meine Schokoladen Kekse mit Marshmallows & Orangen Butter Glasur empfehlen;) Da fühlt man sich so 70`s und hat ganz brav noch ein Glas frische Milch zu den Cookies getrunken. Diese Kekse passen übrigens super zum Tatort am Sonntag. Der da heißt: Mord ist die beste Medizin! Von wegen, Schokoladenkekse sind die beste Medizin. Man sagt doch: Dafür könnte ich sterben;) Hoffen wir mal auf ein gutes Ende und wer ’ne gute Medizin braucht, der schnappt sich statt Knarre dieses Rezept und auf zum Tatort, in die Küche! Happy Friday.

♡ Lisbeths  Tatort Lisbeths

Chocolate Cookies

*Hinweis: Alle Links zu Amazon sind Affiliate – Links
 

 

Kategorien: Backen Cookies Tatortknabberei

Schlagwörter: , ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Butterkekse
Kirschkrönchen
Kartoffelbrot mit Walnuss & Rosmarin {Tatort Knabberei}
Lieblings Brot aus der Le Creuset Cocotte

12 Kommentare

  1. Yammi, die schauen aber lecker aus 😀
    Muss ich definitv auch mal ausprobieren!

    lg
    Kevin

    • Willkommen Kevin 🙂

      Dankeschön! Ja, diese Cookies machen ziemlich süchtig und sind soooooooo lecker!

      Süße Grüße
      Karin

  2. Moin!
    Deine Tatort-Knabberei sieht verdammt lecker aus!
    Viele Grüße + ein schönes WE wünscht
    Britti

    • Hallo liebe Britti 🙂

      Dankeschön!! Das waren sie auch. Diese Cookies sind wirklich der Knaller;) Probier es aus.

      Ein schönes Wochenende und süße Grüße

      karin

  3. Und wieder so ein Träumchen von Post, mit soooo leckeren Cookies … mmmmhhh … und dann auch noch einem so hübschen Schächtelchen ♥♥♥ Bin mal wieder sehr verliebt ♥♥♥.
    Liebe Grüße
    Mariola

    • Guten Morgen Berlin 🙂

      Danke für das schöne Kompliment! Ganz liebe Grüße aus dem Norden,
      Karin

  4. Ja, ja, ja…. ich liebe 2-Tage alte Schokokekse und das Beste… dann können wir auch richtig lange durch die Gegend cruisen, denn wir haben ja ein wenig Proviant, der nicht sofort vernascht werden muss… Ich bezweifle leider, dass diese, so lecker wie sie klingen, so lange halten werden!! Also her damit und ab zum Tatort, ich nehme die Schokokekse als Medizin, den Mord guck ich mir trotzdem an. 😀

    Liebe Grüße
    Sarah

    • Auf jeden Fall wird Sonntag der Tatort geguckt liebe Sarah♥
      Backe sie heute direkt noch mal….. die Zwillinge haben gestern schon gefragt: DU????? Wo kommen eigentlich diese Schokoladen Kekse her? 😉

      Hab ein schönes Wochenende und süße Grüße aus dem Ford M

      xx Karin

  5. Die sehen wahnsinnig lecker aus! Ich liebe Kekse die voll guter dunkler Schokolade stecken:-)
    Danke für dieses tolle Rezept!
    Viele liebe Grüße
    Sia

    • Backe sie im Moment liebe Sia 😉

      Schmackofatz lecker und alle stehen drauf. Quasi keine Lagerungsprobleme 😉

      Schönes Wochenende

      süße Grüße
      Karin

  6. Ach Karin, deine Bilder sind einfach immer zum Niederknien schön 🙂 Danke übrigens für die ganzen Tatortknabbereien. Wir sind eh „alte Tatortfans“, aber bei der kulinarischen Begleitung leider oft etwas einfallslos…
    Viele Grüße, Kathrin

    • Hallo liebe Kathrin♥

      Hach*** Dankeschön für dein Kompliment! Da freu ich mich sehr! Am Sonntag wird es auf jeden Fall lustig & spannend. Ich sitze schon an der nächsten Knabberei und die wird so easy das kann jeder mal eben schnell machen und hat was leckeres als Nervennahrung;)

      Hab ein schönes Wochenende und süße Grüße

      Karin