Aniswaffeln mit Prosecco Frosting

Schon mal Aniswaffeln mit Prosecco Frosting probiert? Die Waffeln alleine sind ja schon super „knusprig und lecker”. Dann noch butterzart das Frosting zwischen zwei Waffeln gestrichen….ui ui ui ziemlich köstlich. Man ist völlig überrascht, dass es wirklich nach Prosecco schmeckt. Das Frosting gibt es auch in der Geschmacksrichtung

Gin Tonic! Yeah. Das knall ich mir am Neujahrsmorgen auf’s Butterbrot;) Echt ne witzige Idee. Gesehen bei Lakeland. Absolut bezahlbar und super zu verarbeiten. Man kann ganz wunderbar Cupcakes damit verzieren, kleine Mini-Gugl oder so wie ich als dünnen Aufstrich verwenden. Zuviel muss man jetzt nicht davon essen, aber es schmeckt wirklich gut und als Gag beim Ratespiel, ich schmecke was, was du nicht schmeckst, kommt es sicher gut an;)

aniswaffeln-mit-prosecco-frosting

Natürlich schmecken die Aniswaffeln auch wunderbar ohne irgendwas. Ich liebe sie ja sehr, wenn man sie lauwarm mit Honig bestreicht. Göttlich. Auch abgekühlt schmecken sie toll, einfach so zum Knuspern. Probiert sie aus. Übrigens auch ein tolles Geschenk zu Weihnachten. Die Waffeln halten wirklich sehr lange. Man kann die leckersten Aromen in den Teig geben. Zimt, Kardamom, Tonkabohne, Nelken und natürlich Anis. Eines meiner Lieblingsgewürze.

Einen knusprigen Freitag und die köstlichsten Grüße.

♡ Lisbeths

aniswaffeln-mit-prosecco-frosting

 

Aniswaffeln mit Prosecco Frosting
 
Autor: 
Kategorie: backen, Kleingebäck, Weihnachten
Zutaten
  • Für den Waffelteig:
  • Für dieses Rezept benötigt man ein Hörnchenwaffeleisen - Beispiel*
  • 200 g Butter
  • 200 g feinster Zucker
  • 6 Eier
  • 1 TL Vanillepaste
  • 250 g Mehl
  • 2-3 TL gemahlenen Anis
  • Prise Meersalz
  • Für die Füllung:
  • Prosecco Frosting von Lakeland
Zubereitung
  1. Für den Waffelteig:
  2. Die Butter in einem Topf schmelzen und abkühlen lassen.
  3. Ich habe für meinen Teig einen Vitamix oder Standmixer genutzt.
  4. Es klappt natürlich auch mit einem anderen Mixer oder einem Handrührgerät.
  5. Ich finde aber, dass der Teig im Standmixer besonders perfekt wird.
  6. Die Eier in den Behälter füllen und langsam mit Stufe 1 beginnen die Eier aufzuschlagen.
  7. Die Geschwindigkeit langsam erhöhen bis Stufe 7 oder 8.
  8. Zucker und Vanilla hinzufügen.
  9. Mehl, Anispulver und Meersalz dazugeben und alles auf höchster Stufe kurz vermengen.
  10. Den Teig gfür ca. 15 Minuten ruhen lassen.
  11. Erst jetzt kommt die abgekühlte flüssige Butter dazu.
  12. Alles noch einmal auf höchster Stufe verquirlen.
  13. Das Hörnchen Waffeleisen nach Packungsanleitung vorheizen und leicht mit Butter fetten.
  14. Mit einem Löffel portionsweise den Teig in die Mitte des Eisens geben und die Waffeln goldbraun ausbacken.
  15. Auf einem Gitter auskühlen lassen.
  16. Den Teig so weiter verarbeiten.
  17. Die Waffeln in einer luftdichten Dose zwischen Backpapier schichten und aufbewahren.
  18. Tipp: Niemals anderes Gebäck mit in die Waffeldose legen, denn dann würden die Waffeln weich werden.
  19. Wenn man die Waffeln direkt servieren möchte:
  20. Die noch heiße Waffel hauchdünn mit dem Prosecco-Frosting bestreichen und abkühlen lassen.
  21. Tipp: Die Waffeln schmecken natürlich auch pur total lecker oder man bestreicht sie mit Honig oder Konfitüre.
  22. Alle mit einem * gekennzeichneten Produkte sind Affiliate/ Amazon-Partnerlinks. Wenn ihr darüber einkauft, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Für euch entsteht keinerlei Mehrkostenaufwand. Ihr unterstützt mich dadurch bei meiner Arbeit an diesem Blog, dafür bedanke ich mich!

*Amazon Affiliate Link