Cheesecake Praline

So schmeckt der Sommer. Das behaupte ich einfach mal ganz frech. Ist es nicht ein kleines Träumchen, jederzeit Zugriff auf eine köstliche Eispraline zu haben? Früher musste man dafür ins Kino gehen, heute zaubert man sich die selber, und zwar so, wie man sie man liebsten mag! Das geht relativ flott und sie sehen so knuffig und wunderhübsch aus, dass man einfach nicht widerstehen kann. Meine Lieblings – Eis – Praline hat ein Haute Couture Schokoladen Mäntelchen aus feinster Schokolade mit Kokosblütennektar übergezogen bekommen.

Cheesecake Praline

„Das ist ein bisschen so, wie die Eis – Pralinen – Fashion – Week, für den verwöhnten Gaumenkick!“

Prêt-à-porter aus Schokolade und Püreè.
Winzig, eckig, gerne auch rund – verschwinden sie zart und schmelzend im Mund.
Eis Pralinen très chic – Kunstwerke für den Augenblick.

Cheesecake Praline

Diese kleinen Pralin’chen machen so glücklich und schmecken so fantastisch, dass ich zwei Tage in der Lisbeths Eisfabrik gestanden habe um mein liebes Umfeld zu beglücken. Es kamen SMS – Nachrichten, Anrufe und Haustürbesuche, ob es denn davon wohl noch Nachschub gäbe. Diesen Wunsch erfüllt man doch gerne. Die wunderbare Schokolade von Vivani mit Kokosblütennektar ist einfach ein Hochgenuss. Ich verwende sie fast ausschließlich und bin absolut überzeugt von diesem Produkt. Sie schmeckt einfach nur toll! Wenn man Bio – Schokolade isst, tut man nicht nur sich selbst etwas Gutes, man trägt auch dazu bei, dass landwirtschaftliche Betriebe in den Anbauregionen Lateinamerikas und Afrikas vermehrt die Chance erhalten, eine gesunde Landwirtschaft zu betreiben.

Cheesecake Praline

Zaubert euch eure eigene Eispraline und probiert unterschiedliche Geschmacksrichtungen aus. Ich stelle mir diese kleine Sünde gerade mit etwas Kaffee Flavour oder Mango – Püree und Chilifäden vor und könnte direkt schon wieder in Produktion gehen. Genießt das Leben, am besten mit einer Cheesecake – Eis – Praline, einem Gläschen Champagner und lieben Freunden. Den schönsten und sonnigsten Sonntag für euch.

♡ Lisbeths

Cheesecake Praline

 

Cheesecake - Eis - Pralinen mit Kokosblütennektar
 
Autor: 
Kategorie: Eis, Dessert
Zutaten
  • Für ca. 36 Pralinen
  • Für den Boden:
  • 10 Vollkornkekse
  • 50 g Butter
  • 50 g Haselnuss Krokant
  • 2 El Muscovado Zucker
  • Himbeerpüree
  • Saft einer halben Zitrone
  • 125 g frische Himbeeren (TK geht natürlich auch)
  • 2 TL Vanilla Extrakt
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 TL Speisestärke
  • Für die Füllung:
  • 100 ml Sahne
  • 175 g Frischkäse
  • 1 EL Honig
  • Für die Vollendung:
  • 80 g Vivani Zarte Vollmilch 37% Kakao mit Kokosblütennektar
  • 80 g Vivani Feine Bitter 92% Kakao mit Kokosblütennektar
Zubereitung
  1. Für den Boden:
  2. Die Vollkornkekse in einem Blender fein Schreddern oder in einem Plastikbeutel zerstossen.
  3. Butter und Muscovado - Zucker in einem Topf schmelzen.
  4. Krokant und Kekse hinzufügen und vermengen. Beiseite stellen.
  5. Für das Himbeer Püree:
  6. Die Himbeeren mit dem Ahronsirup und dem Vanilla Extrakt in einem Topf zum köcheln bringen.
  7. Durch ein Sieb streichen und mit etwas Speisestärke andicken. Die Speisestärke mit kaltem Wasser anrühren, unter das Himbeerpüree geben und verrühren.
  8. Für die Füllung:
  9. Die Sahne steif schlagen.
  10. Frischkäse mit dem Honig glatt rühren.
  11. Sahne und 3 EL Himbeere Püree unterheben und alles in einen Spritzbeutel ohne Tülle füllen.( Das geht auch mit Geduld und einem Löffel;)
  12. Creme zur Hälfte in die Mini Silikonform füllen.
  13. Für die Menge benötigt man zwei Formen à 18 oder stellt die restliche Creme abgedeckt in den Kühlschrank und macht sie nacheinander.
  14. Für ca.1 Stunde in den Froster stellen.
  15. Das restliche Himbeerpüree auf die Pralinen verteilen und verstreichen.
  16. Nun kommt der Krokant Knusperboden auf die Förmchen.
  17. Mit einem kleinem Löffel vorsichtig verteilen und etwas andrücken.
  18. Für weitere 4 Stunden, oder über Nacht in den Froster stellen.
  19. Die Schokolade separat in einem Wasserbad langsam schmelzen.
  20. Man kann natürlich seine Lieblingsschokolade nutzen und auch bei nur einer Sorte bleiben.
  21. Die Mini Gugl vorsichtig aus der Form lösen.
  22. Ca.1 EL flüssige Schokolade in die Form füllen.
  23. Die Mini Gugl wieder vorsichtig in die Form zurücksetzen und für mindestens eine Stunde in den Froster stellen.
  24. Oder, einfach nur etwas flüssige Schokolade auf den Knusperboden geben und für mindestens eine Stunde zurück in den Froster stellen.
  25. Aus der Form lösen und einfach nur genießen.
  26. Man kann sie abgedeckt in der Silikonform im Froster stehen lassen oder gibt sie in ein passendes verschließbares Gefäß.
  27. Sie sind mindestens eine Woche haltbar.