Kaffee Baisers[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Es gibt kleine Wachmacher zum Naschen für euch! Ist das nicht tricky! Da freut sich die Hüfte und das Herz hüpft. Am Sonntag heißt es wieder „ Tatort“ mit dem Titel – Vielleicht. Vielleicht machen meine Baisers glücklich, vielleicht schnappt sich der Täter einen oder zwei und vergisst vor lauter Genuss, dass er eigentlich etwas ganz anderes vor hatte! Man weiß es nicht. Auf jeden Fall bin ich nicht der Vielleicht – Typ! Ich esse sicher ganz viele und weiß ganz genau was ich nicht will;}

Kaffee Baisers

Da bummelt der Kleene Gustav durch meine Straße mit Laterne und Mütze bis zur Nase, klingelt an meiner Haustür {lässt klingeln – er ist nämlich viel zu lütt, um an den Knopf zu kommen:}.
Strahlt mich an und sagt: „ Hast du einen Keks?” Man muss Gustav kennen, der wartet keine Antwort ab – ne, der flitzt mit seinen Gummistiefeln direkt ins Wohnzimmer wo er die Keksdose vermutet. Is schon ein lustiges kleines Kerlchen, der Gustav. Da steht er dann und mümmelt seinen Keks. Finger abwischen muss man bei Gustav auch nicht – die schleckt der sich selber sauber und astrein ab! Ich möchte noch einen – bitte! Was soll man machen wenn die Knirpse so gut erzogen auch noch ein BITTE hintendran hängen?! Klar, gibt es dann noch einen. Beim letzten Besuch gab es diese Cookies hier. Das war auch so ein Klassiker. Der kleine Mann sitzt vor der Haustür und knabbert sich nur die Schokolade runter und legt mir den Keks auf die Stufe;} Bei den Trickytine Baisers fiel nicht einmal ein klitzekleiner Krümel auf`s Parkett! Sie hatte diese kleine feine Köstlichkeit für die aktuelle Sweet Paul gebacken und verführt mit märchenhaften Fotos und tollen Rezepten. Ich nenne dann mal den Sweet Paul in Sweet Gustav um und habe den besten Testesser ever für dieses Rezept!

Kaffee Baisers

rezept von der einzigartigen trickytine♡

Für ca. 30 Stück:  3 Eiweiß| 1 Prise Salz| 120 g extrafeiner Zucker| 50 g Puderzucker| 10 g Kakao| 10 g Speisestärke| 1 Tl Zimt.

Für die Ganache: 100 g Sahne| 1 Tl Instant – Espresso | 100g Zartbitterschokolade.

Eiweiß mit Salz für etwa 2 Minuten in der Küchenmaschine oder mit dem Handrührgerät aufschlagen, dann langsam den Zucker einrieseln lassen und die Masse sehr steif schlagen. Das Eiweiß ist fest genug, wenn man Spitzen nach oben ziehen kann. Zur Stabilisierung Puderzucker, Kakao, Speisestärke und Zimt über die Eiweißmasse sieben und kurz mit einem Spatel unterheben. Den Backofen auf 100 Grad Umluft vorheizen. Backbleche mit Backpapier belegen, die Baisermasse in einen Spritzbeutel mit Loch – Sterntülle füllen und kleine Baisertupfen aufspritzen. Die Baisers nach Belieben mit etwas Kakao bestäuben und im vorgeheiztem Ofen 1 Stunde trocknen lassen. Die fertigen Baisers im Ofen auskühlen lassen und zur  Probe eins zerbrechen. Wenn es deutlich knackt, sind die Baisers gut durchgetrocknet. Für die Espressoganache die Sahne mit dem Instant – Espresso aufkochen. Die Schokolade fein hacken und in die heiße Sahne geben. Einige Minuten stehen lassen, bis die Schokolade geschmolzen ist. Dann vorsichtig durchrühren und die Ganache über Nacht kalt stellen. Immer 2 Baisers mit etwas Ganache dazwischen zusammensetzen.

Kaffee Baisers

Knick Knack. So löppt dat! Aber Lisbeths wäre ja nicht Lisbeths wenn sie nicht eine kleine Lisbethanische Geheimzutat hinzufügen und dem Ganzen einen Wumms verpassen würde;} Zwei Teelöffel herrlich duftendes Orangen Mandel Öl aus der Wesermühle musste für mich in die Ganache. Das Tricky Original ist schon mächtig der Knaller! Büschen uffjerüscht mit frischem Espresso und dem Öl, katapultieren sie euch auf die Baiserwolke #wirvier! Da dürft ihr dann erleben was wir so treiben wenn die Kaffeetafel gedeckt, der Champagner gekühlt und die Gurke für den Gin Tonic geschält ist;} Willkommen in unserer Welt. Bin bei dem Gesabbel ganz vom Tatort abgekommen. Naja, vielleicht sehen wir uns ja am Sonntag auf der Couch. Habt Spaß, lasst euch nicht ärgern und grüßt mir die Trickytine wenn ihr sie besucht!

♡ Lisbeths {vielleicht esse ich noch zwei klitzekleine Wölkchen, aber nur vielleicht}.

Kaffee Baisers

*Werbung

*Traumhafte Schälchen von Casa die Falcone.

Wichtige Mitteilung: „Sweet Gustav hat wie immer exakt um 19:00 geschlafen!“  Die zwei verdrückten Espresso Baisers hatten also keine Wachmacherwirkung auf ihn;}