Himbeer Torteletts

Kündigt sich spontaner Kaffeebesuch an, na dann sind diese kleinen Himbeer-Küchlein perfekt um seine Gäste zu verwöhnen. Es gibt ja nix schöneres, als Biskuit zu backen. Meine Meinung… Ich liebe es und könnte jeden Tag diesen wunderbaren Kuchen backen. Wie der so leise vor sich hin knistert, wenn er aus dem Ofen kommt. Ein Gedicht! Für wenig Zeit habe ich durchaus Verständnis, jedoch nicht für diese Fertigprodukte, die diverse Läden anbieten. Der Weg zum Einkauf dauert meist länger, als ein paar köstliche Zutaten zu verrühren und sie in den Ofen zu schieben. Selbst gebacken und frisch schmecken sie einfach göttlich!

Das Beste daran: man weiß exakt was drin ist im Kuchenglück. Sie lassen sich übrigens super einfrieren und man hat immer kleine Glücklichmacher im Froster, sollte sich mal wieder jemand spontan zum Kaffee anmelden. Die Füllung ist jedem selbst überlassen, ob nun eine feine Mascarponecreme, Frischkäse oder ein selbstgekochter Vanillepudding, diese Torteletts sind nicht nur wunderhübsch anzuschauen, sie schmecken auch ganz hervorragend.

Da wir ja niederländische Wurzeln im Hause haben und diese gerne vormittags schon sehr gerne Kuchen essen, kann es passieren, das am Nachmittag keine mehr übrig sind. Also, hiermit spreche ich ein Warnung für all diejenigen aus, die einen Überraschungsbesuch planen sollten. Die Kuchenuhren laufen hier verkehrt herum und das mag des einen Glück und des anderen Pech sein;). Natürlich sind die alternativen Keksdosen immer gefüllt und für eine kulinarische Überraschung gut.

Himbeer Torteletts

Jetzt aber schnell an die gedeckte Tafel, sonst bekomme ich nichts mehr ab. Ich wünsche euch mit diesen fruchtigen und cremigen Himbeer-Küchlein einen wunderbaren Mittwoch und würde, wenn ich könnte, es Törtchen regnen lassen. Da mir der passende Zauberspruch dafür allerdings noch fehlt, kann ich euch nur diese Bilder da lassen und euch zum Nachbacken motivieren.

Habt es schön.

♡ Lisbeths

Himbeer Torteletts

 

Himbeer Torteletts
 
Autor: 
Kategorie: backen, Kuchen, Süßes,
Zutaten
  • Für die Biskuit Torteletts:
  • Reicht für 8 Stück
  • 3 Eier
  • 75 g feinster Zucker
  • 1 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 1 Prise Meersalz
  • 75 g Dinkelmehl
  • 25 g Speisestärke
  • 1 TL Backpulver
  • Für die Füllung:
  • 250 g Mascarpone
  • 200 g Sahne
  • 2-4 TL Sanapart
  • 1 EL Akazienhonig oder Ahornsirup
  • Für die Vollendung:
  • 250 g Himbeeren
  • Puderzucker
  • Torteletts Formen/ Beispiel*
Zubereitung
  1. Für die Torteletts:
  2. Backofen auf Umluft 175 Grad vorheizen
  3. Die Förmchen buttern und Mehlen.
  4. Eier trennen.
  5. Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen.
  6. Eigelbe hinzufügen und vorsichtig verrühren.
  7. Mehl, Speisestärke und Salz vermengen und unter die Creme heben.
  8. Den Teig auf die Formen verteilen.
  9. Im vorgeheizten Backofen für ca. 7-10 Minuten, je nach Ofen goldbraun backen.
  10. Die Küchlein in der Form abkühlen, aus der Form lösen und auf einem Gitter auskühlen lassen.
  11. Für die Füllung:
  12. Sahne und Sanapart nicht ganz steif aufschlagen und mit der Mascarpone verrühren.
  13. Honig oder Ahornsirup hinzufügen und kurz miteinander vermengen.
  14. Die Creme auf die Torteletts verteilen.
  15. Die Himbeeren auf der Creme verteilen und sofort tin den Kühlschrank stellen.
  16. Für die Vollendung:
  17. Ordentlich mit Puderzucker bestäuben.
  18. Tipp: Die Torteletts sollten schnellstmöglich verzehrt werden, da sie sonst durchweichen.
  19. Auch mit Erdbeeren belegt, ein Träumchen.
  20. Die mit einem * gekennzeichneten Produkte sind Beispiele und Amazon-Partnerlinks. Wenn ihr darüber einkauft, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Für euch entsteht keinerlei Mehrkostenaufwand. Ihr unterstützt mich dadurch bei meiner Arbeit an diesem Blog, dafür bedanke ich mich!