Ingwerkuchen mit Popcorn

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

»Uns eint die große Leidenschaft für gutes Essen und der Wunsch, andere Menschen daran teilhaben zu lassen.«

Schöner hätte ich das nicht ausdrücken können. „Gegessen wird immer.” So ein großartiger Name für einen Online Handel der besonderen Art, mit Fokus auf Lebensmittelhändler, geschmackliche Qualität der Produkte und der Leidenschaft der Erzeuger. Mit einem Sortiment, das die Grundlage für den klassischen Lebensmitteleinkauf bietet, liefern sie deutschlandweit. Und ich durfte es ausprobieren und mich durch das göttliche Sortiment schlemmen. Das Bestellen war wirklich super einfach, das Anmelden ging total flott, man darf sich das Lieferdatum aussuchen und es kommt auf den Punkt super verpackt und geschützt an.

Ingwerkuchen-mit-Popcorn_7515

„Gegessen wird immer”. Essen bringt die Menschen zusammen. Da wird geplaudert, getrunken, genossen und man vergisst gemeinsam die Zeit. Ich liebe es ja mit ganz vielen Menschen an einem Tisch zu sitzen und das Essen zu zelebrieren. Ganz früher habe ich mal in einem vier Generationen Haushalt gelebt und es wurde immer gemeinsam zu ganz festen Zeiten gegessen. Jeder hatte die Möglichkeit von seinem Tag zu erzählen, wurde seine Sorgen los, brachte alle mit einem Witz zum Lachen, schnitt für die Kinder das belegte Brot in mundgerechte Stücke und sorgte für das leibliche Wohl. Nun bin ich ein Mensch, der super gerne auf Wochenmärkten schlendert und seine kleinen und feinen Lädchen besucht, um diverse Köstlichkeiten einzukaufen. Aber manchmal, da liebe ich es, mich online durch die Delikatessen zu stöbern und freue mich riesig, wenn das Päckchen kommt. Man sollte sich ab uns zu mal selbst beschenken;) Kleine Weisheit aus dem Hause Lisbeths.

Ingwerkuchen-mit-Popcorn-und-Karamell_7355

Es gibt so ausgewählte Feinkost, dass ich zuerst gar nicht wusste, was ich einkaufen sollte. Aber dann hüpfte mir das Ingwer Popcorn mitten in den Warenkorb und meine Idee etwas Köstliches daraus zu backen, verselbstständigte sich. Es gesellten sich knackige Ginger Kicks dazu, eine göttliche Ingwer-Limetten-Balsamcreme und unbedingt musste der Ingwer-Rohrzucker noch eingepackt werden. Ich glaube man spürt schon, es wird scharf;) Nein, keine Angst. Das sind alles ganz feine Zutaten, die den Geschmack nur unterstreichen und diesen Kuchen so besonders machen.

Today is Ginger Day. Das beschließen wir jetzt einfach mal und kreieren aus all diesen wunderbaren Zutaten einen leckeren Kuchen. Denn Kuchen macht glücklich und versammelt alle Lieben um einen Tisch. Wir wohnen und leben ja sehr gesellig. Unsere Nachbarschaft trifft sich regelmäßig auf der Straße. Die Kinder knattern mit ihren Bobby-Cars, Treckern, Laufrädern übers Kopfsteinpflaster, die Eltern tauschen sich übers Rasenmähen und das Wetter aus und irgendwann fängt man an, (meistens bin ich das;) Kaltgetränke aus dem Haus zu holen und dann steht man gemütlich an der Straßenecke und schlürft gemeinsam einen Feierabend Drink. So erfährt man übrigens auch, dass man nicht die einzige Gin-Liebhaberin in der Straße ist.

Ingwerkuchen-mit-Popcorn_7552

Die Kinder lernen sich kennen, spielen zusammen und erobern ihr Viertel. Unsere Happy Hour ist mittlerweile legendär und man kann sich fast auf den Punkt darauf verlassen, wann sie endet. Denn die kleenen Racker müssen alle zu einer bestimmten Zeit ins Bett;) Dann kehrt wieder absolute Ruhe ein in unserer schönen Straße. Das was übrig bleibt, sind die tollen Gespräche und die lustigen Kreidebildchen auf den Steinen.

Hier leben übrigens ausschließlich Feinschmecker. Das macht wirklich Spaß. Denn so wurde mein Ingwer Schätzchen von den unterschiedlichsten Gaumen probiert, analysiert, inhaliert und es wurde sogar applaudiert. Könnte ein Kuchen rot werden, er hätte der Abendsonne Konkurrenz gemacht;)

Ingwerkuchen-mit-Popcorn_7562

So saßen wir da, auf bunt zusammen gewürfelten Gartenstühlen und haben das Leben genossen.
Denn, „Gegessen wird immer”. Und das am liebsten in Gesellschaft. Die ganz Kleinen nennen mich schon Tante Keks und sind meine ehrlichsten Kritiker. Und man wundert sich, wie gerne Kinder scharfes Gebäck mögen. Naja, so scharf war der Kuchen gar nicht;) Eher ungewöhnlich, extravagant und ziemlich lecker. Genießt die letzte Abendsonne, verwöhnt euch mit Kuchen und habt den schönsten Sonntag überhaupt!

♡ Lisbeths

Ingwerkuchen-mit-Popcorn

Und hier ist das super freundliche und liebenswerte Team von „Gegessen wird immer!” Sie alle machen einen großartigen Job.

gegessen wird immer

Foto Credit: Maximilian von Saurma

 

Ingwer-Popcorn-Kuchen mit Salzkaramellfüllung
 
Autor: 
Kategorie: backen, Kuchen, Gugl
Zutaten
  • Für den Rührteig:
  • 6 Eier
  • 50 g Ingwer Rohrzucker
  • 200 g feinster Zucker
  • 250 ml Rapsöl
  • 150 g Weizenmehl 550
  • 250 g Weizenmehl 405
  • 100 g Speisestärke
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 200 ml Milch
  • 20 ml Ingwer-Limetten-Balsamcreme (optional)
  • Für die Karamellfüllung:
  • 300 g Frischkäse
  • 20 g Ingwer Rohrzucker
  • 50 g feinster Zucker
  • 1 El Speisestärke
  • 2 Eier
  • Insgesamt 200 ml Karamell
  • 130 ml gesalzenes Butter Karamell
  • Ca. 50 ml Karamell kommt auf die Frischkäsefüllung
  • (Je nach Geschmack auch weniger oder ganz weglassen)
  • 50 g Ingwer Mandeln
  • Für die Vollendung:
  • 20 g gesalzenes Butter Karamell
  • 120 g Ingwer Popcorn
Zubereitung
  1. Für den Rührteig:
  2. Reicht für eine Guglform/ (Beispiel)
  3. Den Backofen auf Umluft 180 Grad vorheizen.
  4. Die Backform gut buttern und mehlen.
  5. Die Eier mit dem Zucker für mindestens 3-4 Minuten cremig aufschlagen.
  6. Das Öl und die Milch hinzufügen.
  7. Wer es etwas schärfer /intensiver mag, fügt nun die Ingwer-Limetten-Balsamcreme hinzu.
  8. Alles miteinander verquirlen.
  9. Mehl, Speisestärke, Backpulver miteinander vermengen und zur Creme geben.
  10. Auf kleinster Stufe mit dem Handmixer verrühren.
  11. Es darf NICHT überschlagen werden.
  12. Für die Füllung:
  13. Frischkäse, Eier, Zucker und Speisestärke mit dem Schneebesen sehr vorsichtig verrühren.
  14. Nicht überschlagen, da die Creme sonst zu flüssig wird.
  15. Jetzt wird ganz vorsichtig das Karamell unter die Creme gezogen.
  16. Die Hälfte vom Rührteig in die vorbereitete Backform füllen.
  17. Die Karamell-Frischkäse-Füllung auf den Teig verteilen.
  18. Jetzt werden die 50 g Karamell ganz locker mit einem Löffel auf die Füllung verteilt.
  19. Die Ingwer Mandeln auf dem Karamell verteilen und leicht in den Teig drücken.
  20. Den restlichen Rührteig gleichmäßig auf die Füllung gießen.
  21. Für ca. 50-60 Minuten im vorgheizten Backofen backen.
  22. Unbedingt eine Stäbchenprobe machen
  23. Der Kuchen zieht nach dem Backen noch etwas nach.
  24. Den Kuchen abkühlen lassen und erst dann auf ein Gitter stürzen.
  25. Auskühlen lassen.
  26. Für die Vollendung:
  27. Das restliche Karamell auf den Kuchen streichen und mit dem Ingwer Popcorn verzieren.
  28. Tipp: Der klassische Rührteig lässt sich mit ganz vielen Aromen verfeinern. Ihr könnt ihn als Marmorkuchen backen, mit Likör beschwipsen und nach Herzens Lust dekorieren.
  29. Der Kuchen kann auch super nach dem Backen und Abkühlen die Nacht im Kühlschrank verbringen.
  30. Dann ca. 30 Minuten vor der Verzehr auf Zimmertemperatur bringen.

Dieser Beitrag ist in Kooperation mit „Gegessen wird immer” entstanden. Herzlich Dank für diese wunderschöne und sehr freundliche Zusammenarbeit.