Kirscheis-mit-Vanille-Waffeln-und-heißem-Kirschenkompott_2181

Cheri Cheri Lady. Kirsche Kirsche Mädchen. Heute gibt es einen Gratis Ohrwurm obendrauf! Kuchen und Eis im Wechsel ist ein wunderbares Agreement. Waffeln, Kirschen und Kompott übrigens auch. Wenn ich euch diese Eisstory erzähle! Um 6:30 Uhr morgens die Augen aufgeschlagen. Von Kirschen geträumt. Keine Kirschenzeit. Schade. Den Froster durchsucht und leckerste Kirschen gefunden. Happy. Sahne ist immer vorrätig und eine kleine Dose Milchmädchen stand auch noch im Kühlschrank. Das hört sich nach einem köstlichen Eis an. Aber immer nur Eiscreme? Nö, da muss heute mal ne fluffige Waffel und Kompott dazu. Gedacht, getan. Das Eis ist so mega flott fertig in meiner lovely Eismaschine. Ich liebe sie. Ihr könnt es auch absolut ohne hinbekommen, versprochen. Dafür muss man einfach nur alle 30 Minuten das Eis im Froster rumrühren. Okay, by the way, die Story geht weiter.

Kirscheis-mit-Vanille-Waffeln-und-heißem-Kirschenkompott

Eis fertig. Waffelteig mit leckerster Vanille angerührt. Wolfgang gerufen. Wolfgang von Waffel mein treuer Waffelfreund. Auf den ist immer Verlass! Kurz vorgeheizt. Check. Fluffigste Waffeln gebacken. Kirschkompott gekocht. Easy peasy. Das Eis aus dem Froster geholt. Soll ja leicht anschmelzen. Alles angerichtet. Fotos gemacht. Fast ins Eis gefallen. Ganz ausversehen;) Die Sonne scheint. Ne, die Sonne knallt. Eiswetter. An meine Zimmermänner gedacht. Die haben den ganzen Tag bei der Hitze im Staub gestanden. Die mögen sicher jetzt ein köstliches Eis. Da spiele ich gerne mal Eisfee. Alles ins rote Körbchen verpackt. Rein ins Auto und losgefahren. Stau. Ups. Das ist aber jetzt blöd. Kurzweilig überlegt, dass Eis direkt an der Ampel zu verteilen. Keine Becher. Keine Löffel. Optimismus an den Tag gelegt. Wir schaffen das. Es sind nur knapp 10 km. Angekommen. Die Jungs hatten alle Bock auf Eis. Konnten ihr Glück kaum fassen. Es gab ein großes Danke und viel Lob. Alles richtig und ein paar Zimmermänner glücklich gemacht. So macht es Spaß. Ihr könnt Gottseidank viel leichter an das Eis kommen;) So wunderbar cremig und so lecker. Ein tolles Dessert, eine kleine Kalorienbombe, na gut. Aber hey, i had a dream.

♡ Lisbeths

Kirscheis-mit-Vanille-Waffeln-und-heißem-Kirschenkompott

 

Kirscheis mit Vanille-Waffeln und heißem Kirschkompott
 
Autor: 
Kategorie: Eis, Dessert, Kleingebäck
Zutaten
  • Für das Eis:
  • 300 ml Sahne
  • 150 ml gesüßte Kondensmilch z.b. von Milchmädchen
  • 350 g Kirschen, entkernt (TK)
  • 1 Tl Vanille Paste oder Mark einer Schote
  • 1 El Ahornsirup
  • 50 ml KIrschsaft
  • 100 g Kirschen, entkernt (TK)
  • Für den Waffelteig:
  • 80 g sehr weiche Butter
  • 125 g feinster Zucker
  • 250 g gesiebtes Mehl
  • 1 Tl Backpulver
  • 5 Eier
  • 2 Tl Vanilla Extrakt oder Vanille Paste
  • 2 cl Amaretto (optional)
  • Waffeleisen, hier nutze ich mein KitchenAid Waffeleisen
  • Für das Kirschkompott:
  • 150 g Kirschen, entsteint (TK)
  • 2 El Ahronsirup
  • 1 TL Vanille Paste
  • 20 ml Kirschsaft
  • 2 Tl Speisestärke
Zubereitung
  1. Für das Eis:
  2. Die Kirschen in einem Topf zusammen mit dem Ahonrsirup, Kirschsaft und der Vanille Paste zum kochen bringen.
  3. Für ca. 5 Minuten köcheln lassen.
  4. Alles fein pürieren und durch ein Sieb streichen.
  5. Abkühlen lassen.
  6. Die Sahne steif schlagen und die Kondensmilch hinzufügen.
  7. Alles zur einer cremigen Masse verrühren.
  8. Die pürierten Kirschen unter die Creme rühren und in die Eismaschine füllen.
  9. Je nach Gerät für ca. 50 - 60 Minuten gefrieren lassen.
  10. Ohne Eismaschine, die Creme in ein passendes Behältnis füllen und alle 30 Minuten gut verrühren.
  11. Das Eis aus der Maschine nehmen und in ein Gefäß umfüllen.
  12. Nun die gefrorenen ganzen Kirschen unter das Eis ziehen.
  13. Mit Klarsichtfolie abdecken und bis zum Verzehr in den Gefrierschrank stellen.
  14. Für die Waffeln:
  15. Die Eier trennen.
  16. Eiweiß sehr steif schlagen.
  17. Eigelb und Zucker so lange rühren bis eine helle Creme entsteht.
  18. Vanilla Extrakt und Amaretto hinzufügen.
  19. Die Butter mit der Creme verrühren.
  20. Mehl und Backpulver vermischen und hinzufügen.
  21. Alles gut miteinander verbinden.
  22. Jetzt kommt das geschlagene Eiweiß dazu und wird vorsichtig untergehoben.
  23. Die Waffeln je nach Anleitung des Gerätes goldbraun ausbacken.
  24. Für das Kirschkompott:
  25. Die Kirschen zusammen mit dem Ahornsirup, Vanille Paste und Kirschsaft zum kochen bringen.
  26. Die Kirschen sollten noch bissfest und ganz sein.
  27. Die Speisestärke mit etwas kaltem Wasser anrühren und unter die Kirschen ziehen
  28. Kurz aufkochen und dann abkühlen lassen.