[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Vivani, Vivani wo soll das Alles nur hinführen! Eure Schokolade liebe ich ja eh rauf und runter, nun schleicht sich da doch heimlich diese unfassbar leckere Nuss Nougat Creme in mein schokoladiges Herz. So gut, so cremig, so lecker. Da kann es durchaus mal passieren, dass der Gatte bei einer spannenden Serie am Abend dann doch nochmal gebeten wird aufzustehen, um das Glas samt Löffel zu holen;). Göttlich! Es gab ja früher immer die Nutella und Nusspli Fraktion. Ich mochte letzteres immer schon lieber. Das hat sich schlagartig geändert, als ich diese Knaller Nuss Nougat Creme von Vivani probieren durfte.

Nuss Nougat Croissants

Diese Creme ist als Brotaufstrich zum Frühstück, sowie als Nervennahrung beim Thriller ein perfekter Schokoladen-Kumpel. Während man so löffelt, grübelt man darüber nach, was man sonst noch so alles mit der Schokocreme anstellen könnte. Da kommt direkt meine kleine Freundin Fräulein Hefe ins Spiel. Sie versteht sich prima mit Schokolade und fühlt sich schokoladig wohl zwischen dem geschmeidigen Hefeteig. Das hat sie mir höchstpersönlich ins Ohr geflüstert.

Man kriegt schon einen leichten Schreck, ähnlich wie beim Krimi, wenn der Teig nach der zweiten Gehphase mächtig über den Rand schaut, Träumchen! Leute, diese Schokoladen-Sünde macht euch fertig. Ich habe ja schon viel gebacken und gegessen, aber diese Croissants sind mit Abstand das Leckerste……darf man gar nicht laut und zu Ende aussprechen. Nicht, das all die anderen Rezepte sich unwohl oder nicht wertgeschätzt fühlen. Das kann ich keinem Törtchen antun, dazu liebe ich sie hier alle viel zu sehr. Belassen wir es dabei, dass diese Nuss Nougat Croissants auf der Top 10 Liste für ganz lange Zeit ganz oben stehen werden.

Nuss Nougat Croissants

Man spart sich übrigens den Abwasch von Teller & Gabel und benötigt lediglich eine kleine Serviette. Selbst die blieb bei einigen verschont, weil die Finger einfach abgeschleckt wurden. Große und kleine Kinder lieben diese Croissants. Perfekt zum Frühstück, Knaller Alternative zum Pfannkuchen. Eine willkommene Zwischenmahlzeit und ein unwiderstehlicher süßer Snack für jede Sekunde des Tages. Danke Vivani für diese schokoladige Bereicherung in meinem Vorratsschrank. Möchte nichts anderes mehr. Und damit ihr meine lieben Leser auch mal probieren dürft, gibt es 3x je ein Glas dieser göttlichen Nuss Nougat Creme für euch. Wer möchte, erzählt uns einfach bis zum 07.11.17 23:59 Uhr welche Vivani Schokolade euer Favorit ist.

Einen knusprigen Sonntag und ganz viel Glück.

♡ Lisbeths

Nuss Nougat Croissants

Dieser Beitrag ist in freundlicher Kooperation mit Vivani entstanden. Herzlichen Dank für die schokoladige Zusammenarbeit.

Nuss Nougat Croissants

 

Nuss Nougat Croissants
 
Autor: 
Kategorie: backen, Süßes,
Zutaten
  • Für den Hefeteig:
  • 500 g Mehl
  • 2 Eier
  • Prise Meersalz
  • 50 g Zucker
  • 175 ml Milch
  • 70 g weiche Butter
  • 25 g frische Hefe
  • Für die Füllung:
  • Nuss Nougat von Vivani
  • Etwas Milch zum Bestreichen
  • Für die Vollendung:
  • Puderzucker
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Die Milch kurz erwärmen und die Hefe darin auflösen.
  3. Mehl, Zucker, Salz, Butter, Eier in eine Rührschüssel geben.
  4. Die Hefemischung dazugeben und alles einige Minuten verkneten.
  5. Etwas Mehl auf den Teig geben und noch einmal in der Schüssel mit den Händen zu einem glatten Hefeteig verkneten.
  6. Mit Klarischtfolie abdecken und mindestens eine Stunde ruhen lassen.
  7. Der Teig sollte sich deutlich vergrößert haben.
  8. Eine Arbeitsfläche mit etwas Mehl bestäuben.
  9. Den Teig kurz kneten und in zwei Hälften teilen.
  10. Jede Teighälfte zu einem Kreis von ca. 26 cm Ausrollen.
  11. Die eine Hälfte satt mit der Nuss Nougat Creme bestreichen.
  12. Die andere Teighälfte auf die Nuss Nougatschicht legen und die Ränder passend aufeinander ziehen.
  13. Einmal kurz mit dem Ausroller zu jeder Seite, macht die Kreise perfekt.
  14. Mit einem scharfen Messer oder Pizzaschneider den Kreis in der Mitte durchschneiden.
  15. Dann die andere Seite ebenfalls.
  16. Diesen Vorgang wiederholen, bis man 16 Tortenstücke hat;).
  17. Diese dann vom Rand aus aufrollen.
  18. Es sollte aussehen wie ein Croissant.
  19. Eine Auflaufform 26 Ø etwas buttern und mehlen.
  20. Nun 6-8 Croissants flach an den Rand der Form verteilen.
  21. Die restlichen Teiglinge hochkant in der Mitte der Form platzieren.
  22. Sollte das etwas schräg oder schief ausschauen, so ist das völlig in Ordnung.
  23. Man kann sehr gut den Ofen auf 50 Grad vorheizen und ausstellen.
  24. Die restliche Wärme reicht aus, um die Teiglinge nochmal für ca. 60 Minuten gehen zu lassen.
  25. Die Form nun aus dem Ofen holen und diesen auf Umluft 180 Grad vorheizen.
  26. Ist die Temperatur erreicht die Croissants für ca. 20-30 Minuten goldbraun backen.
  27. Je nach Ofen etwas kürzer oder länger. Stäbchenprobe machen.
  28. Tipp: Wer auf Nüsse steht, streut sich diese kleingehackt über die Schokoladencreme.
  29. Man kann die Teiglinge auch auf zwei kleinere Formen verteilen.

 

Nachtrag vom 09.11.2017

Ganz lieben Dank an alle die so lieb kommentiert haben! Es ist immer wieder eine große Freude eure Geschichten zu lesen. Über ein Gläschen der feinen Nuss Nougat Creme von Vivani dürfen sich freuen: Katrin ohne T;) Maria und Hannah. Ihr habt eine Mail im Postfach mit der Bitte um eure Anschrift. Bon Appetit ihr Lieben und einen zauberhaften Donnerstag.