[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Meine wunderbare Freundin Veronika hat ihr zweites Buch veröffentlicht und es direkt auf die Bestsellerliste platziert. Dort kuschelt es gemeinsam mit ihrem Erstlingswerk, beglückt unzählige Leser und Menschen, die auf ihre fundierten absolut perfekten Rezeptentwicklungen vertrauen und sich Koch-und Backliebe gleichermaßen nach Hause holen. „Gesund backen ist Liebe”, bedeutet: Genießen, wohlfühlen mit wunderbaren gesunden Zutaten. Sie klärt euch über Pseudogetreide auf, die Herstellung von Pflanzenmilch, Eier und pflanzliche Alternativen wie z.B. das „Chia-Ei”. Tja, und dann sind da noch ganz fantastische Kuchen-Waffeln-Muffins- und Brotrezepte. Man weiß gar nicht was man zuerst ausprobieren möchte. Für mich war aber flott geklärt, dass ich ihren Bundtcake nachbacken wollte. Leider fehlte mir doch tatsächlich die hübsche Form, die sie verwendet hat und ich habe den Teig dann einfach in einer Guglform gebacken. Wird im Rezept sogar empfohlen und somit war ich auf der sicheren Seite. So oft habe ich euch schon von meiner Lieblingskarotte erzählt. Sie ist meine persönliche Muse für das gesunde Kochen und Backen. Liegt vielleicht auch daran, dass ich sie einfach anrufen oder besuchen kann, wenn ich spezielle Fragen habe. Spätestens jetzt ist wohl absolut klar, um wen es sich hier handelt, oder? 

Rosa Gugl-Gesund backen ist Liebe

Einer meiner Lieblings-Blogs: „Carrots for Claire!” Wer diesen zauberhaften Blog noch nicht kennen sollte, der klickt sich mal ganz schnell rüber zu ihr und profitiert von all ihren Erfahrungen über gesunde Ernährung, lässt sich treiben zwischen all den schönen Fotos und holt sich ordentlich Appetit für die nächste Mahlzeit. Und bitte keine Angst vor all den fremdem Zutaten wie Süßlupinen-Erdmandel und Treffmehl;). Veronika erklärt euch ganz genau, wo es diese Zutaten zu kaufen gibt, wie man bestimmte Dinge einfach selber herstellt und zeigt euch wie man sie am besten aufbewahrt.

Rosa Gugl-Gesund backen ist Liebe

Als mich dieses Buch erreichte, war ich ziemlich aufgeregt. Normalerweise packe ich ein Buch aus, lege es zur Seite und genieße es ganz in Ruhe bei einer Tasse Tee. Bei meiner Lieblingskarotte klappt das leider so nicht. Da wird die Verpackung aufgerissen und sich direkt auf die Treppenstufen gesetzt und los geblättert. Wenn man dann auf der ersten Seite ein Rezeptbild von sich selbst entdeckt, na dann klopft das Herz gleich ein bisschen flotter. Und das war noch nicht alles. Veronika hat meinen Himbeerspiralen ganze zwei Seiten in ihrem Buch gewidmet. Ich möchte euch kurz erzählen, wie es dazu kam. Veronika hat vor drei Jahren dieses köstliche Gebäck auf meiner Lisbeths entdeckt und sich sofort verliebt. Seitdem backt sie es in ihrer gesunden Variante jedes Jahr zum Geburtstag ihrer Tochter Claire. Tja, und wenn man dann bei den Danksagungen liest: Und ich danke meiner Freundin Karin, die so wundervoll kreativ ist und deren Idee zu den Biskuitlollies für immer Teil unserer Kindergeburtstagstraditon sein wird…….na dann hält sich aber auch wirklich keine Träne mehr zurück und fließt zu einem riesengroßen Bach zusammen. So richtig geschafft hat mich aber der Satz: Du wirst für immer einen festen Platz in Claires Kindheitserinnerungen haben. Da habe ich dann zum Telefon gegriffen und versucht sie anzurufen. Nun war gerade Baby No 2 an Bord und die Mailbox sprang an. Keine Ahnung, ich glaube ich habe mindestens 5 Minuten auf Band geweint. Vor Glück, Rührung, Stolz und Liebe.

Rosa Gugl-Gesund backen ist Liebe

Liebe Veronika, damit hast du mich so was von glücklich gemacht, dass ich überlege mir diesen Satz aus dem Buch zuschneiden und hübsch einzurahmen. Ich liebe dein Buch so sehr. Ich habe gerade letztes Wochenende ganz viel Zeit damit verbracht und mir nochmal jedes Rezept, jedes Foto, jedes Wort erneut angesehen und gelesen. Dabei entstand dann auch der Wunsch, deinen Bundtcake zu backen. Liegt es vielleicht an dem vielen rosa auf deinem Bild? Man weiß es nicht;).

Und euch lieben Lesern kann ich dieses Buch nur ans Herz legen. Es kostet nicht die Welt und man bekommt so unfassbar viele Informationen, Inspirationen und ein großes Stück ab von Carrots for Claire. Es ist einfach so wertvoll, all diese Arbeit, Zeit, Geduld, Leidenschaft und Liebe die in diesem Buch steckt. Und wenn man dann noch weiß, dass Veronika es während ihrer 2. Schwangerschaft geschrieben hat, na dann fällt mir nur das Wort „Hochachtung” ein.

Rosa Gugl-Gesund backen ist Liebe

Ach übrigens, meine Lieblingskarotte und ich, möchten drei Exemplare „Gesund backen ist Liebe” an euch verlosen. Wer sein Glück versuchen möchte, der kommentiert einfach hier unter dem Beitrag und erzählt uns seine kleine, persönliche gesunde Geschichte. Wir freuen uns sehr von euch zu lesen und wünschen allen ganz viel Glück! Bis einschließlich Dienstag, 21.02.17 haben alle Kommentare eine Chance auf die Bücher. Am Mittwoch, 22.02.17 gebe ich die Gewinner hier unter dem Beitrag bekannt.

Der Gugl ist übrigens sehr lecker auch wenn ich ihn etwas abgewandelt habe. Man vertüdelt sich dann ja doch etwas mit seinen eigenen und den vorgegebenen Zutaten;). So entstehen immer wieder neue Ideen und das ist auch gut so. Ich ziehe mich jetzt zurück und schneide mir ein sehr großes Stück vom Kuchen ab, zünde ein paar Kerzen an, gönne mir ein Gläschen Champagner und trinke auf euch und meine zauberhafte Lieblingskarotte!

Den allerfeinsten Sonntag.

♡ Lisbeths

Rosa Gugl-Gesund backen ist Liebe

 

Rosa Gugl „Gesund backen ist Liebe"
 
Autor: 
Kategorie: backen, lisbeths zu Gast, Kuchen,
Zutaten
  • Für den Teig:
  • Reicht für eine Backform bis zu 1,2 Liter
  • 190 g Einkornmehl - alternativ Dinkelvollkornmehl
  • 190 g Dinkelmehl oder mehr Dinkelvollkornmehl
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Bourbonvanilepulver
  • ½ TL Zimtpulver
  • 1½ TL (Weinstein-) Backpulver
  • 4 Eier
  • 100 g leicht erwärmtes Kokosöl -alternativ weiche Butter
  • 150 ml zimmerwarme Pflanzenmilch *
  • 1 EL Rum - optional
  • Kokosöl und Mehl für die Backform
  • Für die Glasur:
  • 130 g Cashewkerne, 2-6 Stunden in Wasser eingeweicht
  • 3 EL Ahornsirup
  • ¼ TL Bourbonvanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 EL Maquipulver - Beispiel*
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Backform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  3. Für den Teig:
  4. Die trockenen Zutaten mit einem Löffel verrühren.
  5. Eier, Öl (so kühl wie möglich, aber dennoch flüssig) und Milch hinzufügen und mit den Rührhaken eines Handrührgeräts zu einem glatten Teig verrühren.
  6. Den Teig in die Form hineingießen.
  7. Den Kuchen im heißen Ofen auf mittlerer Schiene etwa 40 Minuten backen, oder bis nur noch wenige Krumen an einem Holzstäbchen haften, wenn man ihn in den Kuchen steckt.
  8. Für die Glasur:
  9. Die eingeweichten Cashewkerne waschen, gut abtropfen lassen und in einem leistungsstarken Standmixer oder mit einem starken Stabmixer pürieren.
  10. Ahornsirup, Vanillepulver, Salz und Zitronensaft hinzufügen und nochmals pürieren.
  11. Etwa die Hälfte der Masse mit Maquipulver und gegebenenfalls etwas Wasser zu einer streichfähigen Glasur pürieren.
  12. Die restliche Creme schmeckt super statt Sahne zum Kuchen.
  13. Gekühlt ist die Creme etwas 5 Tag haltbar.
  14. Tipp:
  15. Das Rezept habe ich ein bisschen im Lisbeths Style abgewandelt, in einer Guglhupfform gebacken und ein köstliches Himbeermus in den Teig gerührt.
  16. Die Hälfte vom Teig in die Form füllen, Himbeermus auf dem Teig verteilen und mit dem restlichen Teig auffüllen.
  17. Für das Himbeermus:
  18. Ca. 125 g Himbeeren (TK) in einem Topf mit etwas Wasser, Ahornsirup und Vaniilla-Extrakt aufkochen lassen und pürieren (Evtl. mit etwas Stärke binden).
  19. Tipp:
  20. Schnelle Mandelmilch:
  21. Einfach 2 EL helles Mandelmus und 500 ml Wasser in einem Hochleistungsstandmixer oder mit dem Stabmixer homogen vermischen. fertig!
  22. Die mit einem * gekennzeichneten Produkte sind Beispiele und Amazon-Partnerlinks. Wenn ihr darüber einkauft, zahlt Amazon mir eine kleine Provision. Für euch entsteht keinerlei Mehrkostenaufwand. Ihr unterstützt mich dadurch bei meiner Arbeit an diesem Blog, dafür bedanke ich mich!

*Werbung

Die Bücher zur Verlosung werden vom Riva Verlag zur Verfügung gestellt und direkt nach der Auslosung an die Gewinner verschickt. Herzlichen Dank dafür!

 

Gesund-backen-ist-Liebe

Bestellen könnt ihr das Buch versandkostenfrei hier.

Hardcover, 144 Seiten
Erschienen: Dezember 2016
Gewicht: 581 g
ISBN: 978-3-7423-0078-2

 

 

Nachtrag vom 22.2.17

Liebe Leser und Gewinner vom Buch „Gesund backen ist Liebe”

Nun weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll, ich begrüße jeden neuen Leser von Herzen und bedanke mich für all die unfassbar schönen und vielen Kommentare. Das hatte ich wirklich noch nie auf meiner Lisbeths. Ich bin so berührt und überwältigt über so viel Vertrauen, Aufmerksamkeit und euren Texten. Jeder hat seine eigene Geschichte und sie Veronika und mir erzählt. Danke dafür! Nun darf ich drei Bücher verschenken und es fällt so unsagbar schwer sich zu entscheiden. Diese Auswertungs-Roboter mag ich nicht und da ich mich nicht entscheiden wollte und konnte, habe ich einfach drei meiner Freundinnen die Frage nach einer Zahl zwischen 1 und 150 gestellt. Die genannten Zahlen waren 111, 36 und die 51. Und genau diese Kommentare bekommen nun das Buch zugeschickt. Wenn ich könnte, würde ich jedem von euch ein Exemplar zukommen lassen, so sehr freue ich mich über die Resonanz. Gottseidank gibt es bei „Carrots for Claire” ganz viele Rezepte zum Ausdrucken und somit gewinnen wir eigentlich alle.

Und hier sind sie nun die glücklichen Gewinnerinnen von „Gesund backen ist Liebe”

Kommentar 111 von Janina.

Kommentar 36 von Jessica

Kommentar 51 von Laura

Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Freude mit dem Buch. Ihr solltet alle eine Email mit Bitte um eure Anschrift im Postkasten haben.

Zusatz vom 23.2.17

Leider hat sich die Jessica nicht gemeldet. Auch nach drei Erinnerungs-Emails nicht. Das tut mir sehr leid, aber ich habe das Buch nun neu verlost. Freuen darf sich darüber Kommentar 49 von Lisa. Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit dem Buch.