Rosa Gugl „Gesund backen ist Liebe“

Meine wunderbare Freundin Veronika hat ihr zweites Buch veröffentlicht und es direkt auf die Bestsellerliste platziert. Dort kuschelt es gemeinsam mit ihrem Erstlingswerk, beglückt unzählige Leser und Menschen, die auf ihre fundierten absolut perfekten Rezeptentwicklungen vertrauen und sich Koch-und Backliebe gleichermaßen nach Hause holen. „Gesund backen ist Liebe“, bedeutet: Genießen, wohlfühlen mit wunderbaren gesunden Zutaten. Sie klärt euch über Pseudogetreide auf, die Herstellung von Pflanzenmilch, Eier und pflanzliche Alternativen wie z.B. das „Chia-Ei“. Tja, und dann sind da noch ganz fantastische Kuchen-Waffeln-Muffins- und Brotrezepte. Man weiß gar nicht was man zuerst ausprobieren möchte. Für mich war aber flott geklärt, dass ich ihren Bundtcake nachbacken wollte. Leider fehlte mir doch tatsächlich die hübsche Form, die sie verwendet hat und ich habe den Teig dann einfach in einer Guglform gebacken. Wird im Rezept sogar empfohlen und somit war ich auf der sicheren Seite. So oft habe ich euch schon von meiner Lieblingskarotte erzählt. Sie ist meine persönliche Muse für das gesunde Kochen und Backen. Liegt vielleicht auch daran, dass ich sie einfach anrufen oder besuchen kann, wenn ich spezielle Fragen habe. Spätestens jetzt ist wohl absolut klar, um wen es sich hier handelt, oder? 

Rosa Gugl-Gesund backen ist Liebe

Einer meiner Lieblings-Blogs: „Carrots for Claire!“ Wer diesen zauberhaften Blog noch nicht kennen sollte, der klickt sich mal ganz schnell rüber zu ihr und profitiert von all ihren Erfahrungen über gesunde Ernährung, lässt sich treiben zwischen all den schönen Fotos und holt sich ordentlich Appetit für die nächste Mahlzeit. Und bitte keine Angst vor all den fremdem Zutaten wie Süßlupinen-Erdmandel und Treffmehl;). Veronika erklärt euch ganz genau, wo es diese Zutaten zu kaufen gibt, wie man bestimmte Dinge einfach selber herstellt und zeigt euch wie man sie am besten aufbewahrt.

Rosa Gugl-Gesund backen ist Liebe

Als mich dieses Buch erreichte, war ich ziemlich aufgeregt. Normalerweise packe ich ein Buch aus, lege es zur Seite und genieße es ganz in Ruhe bei einer Tasse Tee. Bei meiner Lieblingskarotte klappt das leider so nicht. Da wird die Verpackung aufgerissen und sich direkt auf die Treppenstufen gesetzt und los geblättert. Wenn man dann auf der ersten Seite ein Rezeptbild von sich selbst entdeckt, na dann klopft das Herz gleich ein bisschen flotter. Und das war noch nicht alles. Veronika hat meinen Himbeerspiralen ganze zwei Seiten in ihrem Buch gewidmet. Ich möchte euch kurz erzählen, wie es dazu kam. Veronika hat vor drei Jahren dieses köstliche Gebäck auf meiner Lisbeths entdeckt und sich sofort verliebt. Seitdem backt sie es in ihrer gesunden Variante jedes Jahr zum Geburtstag ihrer Tochter Claire. Tja, und wenn man dann bei den Danksagungen liest: Und ich danke meiner Freundin Karin, die so wundervoll kreativ ist und deren Idee zu den Biskuitlollies für immer Teil unserer Kindergeburtstagstraditon sein wird…….na dann hält sich aber auch wirklich keine Träne mehr zurück und fließt zu einem riesengroßen Bach zusammen. So richtig geschafft hat mich aber der Satz: Du wirst für immer einen festen Platz in Claires Kindheitserinnerungen haben. Da habe ich dann zum Telefon gegriffen und versucht sie anzurufen. Nun war gerade Baby No 2 an Bord und die Mailbox sprang an. Keine Ahnung, ich glaube ich habe mindestens 5 Minuten auf Band geweint. Vor Glück, Rührung, Stolz und Liebe.

Rosa Gugl-Gesund backen ist Liebe

Liebe Veronika, damit hast du mich so was von glücklich gemacht, dass ich überlege mir diesen Satz aus dem Buch zuschneiden und hübsch einzurahmen. Ich liebe dein Buch so sehr. Ich habe gerade letztes Wochenende ganz viel Zeit damit verbracht und mir nochmal jedes Rezept, jedes Foto, jedes Wort erneut angesehen und gelesen. Dabei entstand dann auch der Wunsch, deinen Bundtcake zu backen. Liegt es vielleicht an dem vielen rosa auf deinem Bild? Man weiß es nicht;).

Und euch lieben Lesern kann ich dieses Buch nur ans Herz legen. Es kostet nicht die Welt und man bekommt so unfassbar viele Informationen, Inspirationen und ein großes Stück ab von Carrots for Claire. Es ist einfach so wertvoll, all diese Arbeit, Zeit, Geduld, Leidenschaft und Liebe die in diesem Buch steckt. Und wenn man dann noch weiß, dass Veronika es während ihrer 2. Schwangerschaft geschrieben hat, na dann fällt mir nur das Wort „Hochachtung“ ein.

Rosa Gugl-Gesund backen ist Liebe

Ach übrigens, meine Lieblingskarotte und ich, möchten drei Exemplare „Gesund backen ist Liebe“ an euch verlosen. Wer sein Glück versuchen möchte, der kommentiert einfach hier unter dem Beitrag und erzählt uns seine kleine, persönliche gesunde Geschichte. Wir freuen uns sehr von euch zu lesen und wünschen allen ganz viel Glück! Bis einschließlich Dienstag, 21.02.17 haben alle Kommentare eine Chance auf die Bücher. Am Mittwoch, 22.02.17 gebe ich die Gewinner hier unter dem Beitrag bekannt.

Der Gugl ist übrigens sehr lecker auch wenn ich ihn etwas abgewandelt habe. Man vertüdelt sich dann ja doch etwas mit seinen eigenen und den vorgegebenen Zutaten;). So entstehen immer wieder neue Ideen und das ist auch gut so. Ich ziehe mich jetzt zurück und schneide mir ein sehr großes Stück vom Kuchen ab, zünde ein paar Kerzen an, gönne mir ein Gläschen Champagner und trinke auf euch und meine zauberhafte Lieblingskarotte!

Den allerfeinsten Sonntag.

♡ Lisbeths

Rosa Gugl-Gesund backen ist Liebe

 

Rosa Gugl „Gesund backen ist Liebe"
 
Autor: 
Kategorie: backen, lisbeths zu Gast, Kuchen,
Zutaten
  • Für den Teig:
  • Reicht für eine Backform bis zu 1,2 Liter
  • 190 g Einkornmehl - alternativ Dinkelvollkornmehl
  • 190 g Dinkelmehl oder mehr Dinkelvollkornmehl
  • 80 g Kokosblütenzucker
  • 1 Prise Salz
  • ½ TL Bourbonvanilepulver
  • ½ TL Zimtpulver
  • 1½ TL (Weinstein-) Backpulver
  • 4 Eier
  • 100 g leicht erwärmtes Kokosöl -alternativ weiche Butter
  • 150 ml zimmerwarme Pflanzenmilch *
  • 1 EL Rum - optional
  • Kokosöl und Mehl für die Backform
  • Für die Glasur:
  • 130 g Cashewkerne, 2-6 Stunden in Wasser eingeweicht
  • 3 EL Ahornsirup
  • ¼ TL Bourbonvanillepulver
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL frisch gepresster Zitronensaft
  • 2 EL Maquipulver - Beispiel*
Zubereitung
  1. Den Backofen auf 180 Grad Umluft vorheizen.
  2. Die Backform einfetten und mit Mehl bestäuben.
  3. Für den Teig:
  4. Die trockenen Zutaten mit einem Löffel verrühren.
  5. Eier, Öl (so kühl wie möglich, aber dennoch flüssig) und Milch hinzufügen und mit den Rührhaken eines Handrührgeräts zu einem glatten Teig verrühren.
  6. Den Teig in die Form hineingießen.
  7. Den Kuchen im heißen Ofen auf mittlerer Schiene etwa 40 Minuten backen, oder bis nur noch wenige Krumen an einem Holzstäbchen haften, wenn man ihn in den Kuchen steckt.
  8. Für die Glasur:
  9. Die eingeweichten Cashewkerne waschen, gut abtropfen lassen und in einem leistungsstarken Standmixer oder mit einem starken Stabmixer pürieren.
  10. Ahornsirup, Vanillepulver, Salz und Zitronensaft hinzufügen und nochmals pürieren.
  11. Etwa die Hälfte der Masse mit Maquipulver und gegebenenfalls etwas Wasser zu einer streichfähigen Glasur pürieren.
  12. Die restliche Creme schmeckt super statt Sahne zum Kuchen.
  13. Gekühlt ist die Creme etwas 5 Tag haltbar.
  14. Tipp:
  15. Das Rezept habe ich ein bisschen im Lisbeths Style abgewandelt, in einer Guglhupfform gebacken und ein köstliches Himbeermus in den Teig gerührt.
  16. Die Hälfte vom Teig in die Form füllen, Himbeermus auf dem Teig verteilen und mit dem restlichen Teig auffüllen.
  17. Für das Himbeermus:
  18. Ca. 125 g Himbeeren (TK) in einem Topf mit etwas Wasser, Ahornsirup und Vaniilla-Extrakt aufkochen lassen und pürieren (Evtl. mit etwas Stärke binden).
  19. Tipp:
  20. Schnelle Mandelmilch:
  21. Einfach 2 EL helles Mandelmus und 500 ml Wasser in einem Hochleistungsstandmixer oder mit dem Stabmixer homogen vermischen. fertig!
  22. Alle mit einem * gekennzeichneten Produkte, sind Affiliate Links.

*Werbung

Die Bücher zur Verlosung werden vom Riva Verlag zur Verfügung gestellt und direkt nach der Auslosung an die Gewinner verschickt. Herzlichen Dank dafür!

 

Gesund-backen-ist-Liebe

Bestellen könnt ihr das Buch versandkostenfrei hier.

Hardcover, 144 Seiten
Erschienen: Dezember 2016
Gewicht: 581 g
ISBN: 978-3-7423-0078-2

 

 

Nachtrag vom 22.2.17

Liebe Leser und Gewinner vom Buch „Gesund backen ist Liebe“

Nun weiß ich gar nicht wo ich anfangen soll, ich begrüße jeden neuen Leser von Herzen und bedanke mich für all die unfassbar schönen und vielen Kommentare. Das hatte ich wirklich noch nie auf meiner Lisbeths. Ich bin so berührt und überwältigt über so viel Vertrauen, Aufmerksamkeit und euren Texten. Jeder hat seine eigene Geschichte und sie Veronika und mir erzählt. Danke dafür! Nun darf ich drei Bücher verschenken und es fällt so unsagbar schwer sich zu entscheiden. Diese Auswertungs-Roboter mag ich nicht und da ich mich nicht entscheiden wollte und konnte, habe ich einfach drei meiner Freundinnen die Frage nach einer Zahl zwischen 1 und 150 gestellt. Die genannten Zahlen waren 111, 36 und die 51. Und genau diese Kommentare bekommen nun das Buch zugeschickt. Wenn ich könnte, würde ich jedem von euch ein Exemplar zukommen lassen, so sehr freue ich mich über die Resonanz. Gottseidank gibt es bei „Carrots for Claire“ ganz viele Rezepte zum Ausdrucken und somit gewinnen wir eigentlich alle.

Und hier sind sie nun die glücklichen Gewinnerinnen von „Gesund backen ist Liebe“

Kommentar 111 von Janina.

Kommentar 36 von Jessica

Kommentar 51 von Laura

Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Freude mit dem Buch. Ihr solltet alle eine Email mit Bitte um eure Anschrift im Postkasten haben.

Zusatz vom 23.2.17

Leider hat sich die Jessica nicht gemeldet. Auch nach drei Erinnerungs-Emails nicht. Das tut mir sehr leid, aber ich habe das Buch nun neu verlost. Freuen darf sich darüber Kommentar 49 von Lisa. Herzlichen Glückwunsch und viel Freude mit dem Buch.

 

 

Kategorien: Backen Kuchen Süßes Gugl Lisbeths Gäste

Schlagwörter: ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Kürbis-Käsekuchen-Muffins mit karamellisierten Cashews-Glutenfrei
Erdbeer-Mascarpone-Torte
Snickers Cookies
Himbeer Clafoutis

303 Kommentare

  1. Liebe Karin
    Super geschrieben! Ich versuche seit einiger Zeit meine Ernährung umzustellen und würde mich über das Buch super freuen. So kann ich mir ganz im Sinne meiner Einstellung etwas gönnen! LG Nadine

    • Liebe Nadine,

      herzlichen Dank. Das ist eine gute Entscheidung und ich wünsche dir viel Erfolg,

      liebe Grüße

      Karin

  2. Du liebes Lieschen,
    was entdecken meine müden Augen heute Morgen!!? Jetzt hast du MICH gerührt – so sehr! Du bist meine Liebesbriefe-Blogpost-Queen des ganzen Netztes – ich drück dich so sehr! Danke für diese wunderschöne Überraschung!!! Und die himmlisch lecker klingende Himbeeridee ♥️♥️♥️
    XoXo deine Veronika

    • Liebe Veronika,

      „Liebesbriefe-Blogpost-Queen!“ Das jawohl süßestes Kompliment der Welt. Dankeschön. Dich zu überraschen ist Ehrensache. Es war mir eine große Freude. Ganz liebe Grüße und einen wunderschönen Sonntag.

      #lieblingskarotte

      xxx

  3. als mama von mittlerweile zwei kleinen buben war ich auf der suche nach zuckerfreien, gesunden rezeptfn und bin so bei meiner recherche bei carrots for claire gestossen 😉 – gesund kochen ist liebe – ja das stimmt! – gesund backen würde ich auch sehr gerne 😊🔝

    • Hallo liebe Iris,

      wie schön, dass du meine Lieblingskarotte gefunden hast. Die Bücher sind ganz wunderbar. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag,

      süße Grüße
      Karin

  4. Liebe Karin, was für eine schöne und zauberhafte Geschichte. Ich lese beide eure Blogs sehr gern und es ist toll zu lesen, dass das Bloggen (und gutes Essen) zwei Menschen so verbinden kann. Ich würde das Buch sehr gern gewinnen, weil meine Mutter seit kurzem Lebensmittelunverträglichkeiten diagnostiziert bekam. Es ist jedoch unsere kleine Tradition, dass ich immer für die backe, wenn ich Zuhause bin, oder wir ein schönes Café besuchen und ein großes Stück Torte essen. Mit dem Buch hätte ich wieder ein paar mehr Varianten, mit denen ich ihr eine Freude machen kann. ich bin mir sicher, sie würde es lieben, sich mit dem Kuchen von Veronika auch noch etwas Gutes zu tun. Liebste Grüße und einen schönen Sonntag, Carina

    • Liebe Carina,

      herzlichen Dank für deine warmen Worte. Du bist eine ganz bezaubernde Tochter und deine Mutter darf sehr stolz auf dich sein. Eine schöne Tradition habt ihr da. Du kannst dir auch jetzt schon, ganz wunderbare Rezepte bei Carrots for Claire abholen und hättest schon mal ein paar gesunde Überraschungen für deine Mama.

      Einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße,

      Karin

      P.s. So schön, dass du uns beide liest! Da freuen wir uns sehr.

      • Ich werfe meinen Namen in den Lostopf.
        Gesund Kochen ist Liebe habe ich schon von vorne bis hinten durchgekocht und würde gerne nun auch liebevoll gesund backen.

  5. Wow, die Geschichte klingt wirklich traumhaft… ich bin seit einem dreiviertel Jahr am Umstellen der Ernährung (ist irgendwie ein laufender Prozess geworden…) und fühle mich sehr viel wohler. An süßen Alternativen mangelt es leider noch etwas, da mussten bisher doch wieder die alten, ungesunden Rezepte her – es wäre ganz super wenn ich dafür das Buch zur Seite hätte, um meinem Freund zu zeigen, dass auch Süßes in gesunden Varianten super lecker schmecken kann! Liebe Grüße aus Wien! Alexandra

    • Hallo und willkommen liebe Alexandra,

      wie schön, dass du deinen gesunden Weg gefunden hast. Und natürlich geht auch Süß in gesund;). Dein Freund wird Augen machen.
      Viel Freude beim Nachbacken und einen schönen Sonntag nach Wien,

      Karin

  6. Liebe Karin,

    Schön, jetzt habe ich durch Veronikas Insta-Profil noch einen neuen Blog kennengelernt, von dem ich mir Inspiration holen kann. Ich bin seit einem guten Jahr Mutter und möchte gerne, dass mein Sohn sehr viele verschiedene Geschmacksrichtungen kennenlernt und im Gegensatz zu vielen Kindern – auch mir, als ich klein war – merkt, dass es nicht immer eine Zuckerbombe sein muss, die den Genuss bringt. Ausserdem haben wir in der Familie viele Fälle von teils sehr schweren Magen und Darmerkrankungen, was eine gesunde und vielseitige Ernährung mehr als wichtig macht. Ich würde mich sehr über ein Exemplar des Buches freuen und wünsche einen schönen Sonntag! Liebe Grüße, Lisa

    • Willkommen liebe Lisa,

      das tut mir sehr leid für deine Familie. Du bist aber ja auch auf dem richtigen Weg. Zuckerbomben findest du allerdings auf meinem Blog reichlich;). Allerdings auch viele gesunde Köstlichkeiten. Ich wünsche dir für deinen Weg alles erdenklich Gute und einen zauberhaften Sonntag,

      Karin

  7. Das ist eine wunderbare Geschichte und es ist toll, dass euch das so verbindet☺ Ich selber habe keine Unverträglichkeiten, würde das Buch aber dennoch sehr gerne gewinnen.

    Damals musste ich auf Weizen verzichten, was aber heute zum Glück wieder weg ist☺
    Liebe Grüße💓

    • Hallo liebe Nicole,

      da hast du aber Glück gehabt mit deiner Weizenunverträglichkeit. Lieben Dank für deinen Kommentar und einen schönen Sonntag,

      süße Grüße

      Karin

  8. Ich habe mir zum Geburtstag „gesund kochen ist Liebe“ schenken lassen und einiges probiert. Ich merke dass mir „weizenfrei“ und ohne industrieller Zucker viel besser bekommt weniger Übelkeit und Bauchweh. Würde mich sehr über das neue Backbuch freuen.

    • Liebe Melly,

      das freut mich sehr, dass es dir soviel besser geht. Ich liebe Veronikas Back-Rezepte sehr und kann sie dir nur empfehlen.

      Süße Grüße
      Karin

  9. LIebe Karin, liebe Veronika!

    Ich bin auf Veronikas Blog gestoßen dank des Hirseauflaufs, den lieben wir und es gibt ihn ganz oft mit unterschiedlichem Obst. Ob warm oder kalt, uns schmeckt er immer. Deshalb bin ich auch neugierig auf das neue Rezeptbuch und würde mich total freuen, wenn ich eins gewinne (oder der Osterhase eins bringt).

    Liebe Grüße
    Karla

    • Liebe Karla,

      wie schön, Veronika schwärmt auch immer so von ihrem Hirseauflauf. Da wird sie sich freuen.

      Einen schönen Sonntag,

      Karin

  10. Hallo Lisbeth,
    danke für diesen wunderbaren Blog. Der erste Click auf die Seite: Carrots for Claire war Liebe auf den ersten Click. Ich hab mir schon das Buch Gesund Kochen ist Liebe gekauft und bin begeistert. Bin grad dabei, meine Lebensmittel umzustellen….wär super, wenn ich das Kochbuch gewinnen würde…
    Liebe Grüße
    Lisa oder Lisbeth ( so hat mich meine Omi immer genannt)

    • Hallo Elisabeth,

      immer gerne;). Du bist ja schon voll der Fan, wie schön. Lisbeth……hach*** was liebe ich diesen Namen.

      Einen schönen Sonntag,

      Karin

  11. Wow, das Rezept und die Geschichte sind wirklich mega toll und den Blog Carrots for Claire kannte ich tatsächlich noch nicht. Lieben Dank für die tolle Empfehlung. Und über das Buch würde ich mich sehr freuen da ich schon länger meine Ernährung umgestellt habe aber mir manchmal eben doch was süßes fehlt.
    Liebe Grüße
    Sarah

    • Liebe Sarah,

      herzlichen Dank. Wie toll, dass ich dir einen so schönen Blog vorstellen durfte. Du kannst schon mal ordentlich bei ihr Rezepte suchen und dir Appetit holen.

      Süße Grüße
      Karin

  12. Liebe Karin,
    gesund koche ich schon seit einiger Zeit, weil es mir dadurch besser geht. Unteranderem mit den Gerichten von Carrots for Claire. Jetzt würde ich auch gerne mal mit dem Backen anfangen. Vielen Dank für das Rezept. Es wird auf jeden Fall ausprobiert. Gerne hüpfe ich aber auch in den Lostopf für die Buchverlosung.
    Einen schönen Sonntag,
    Anja

    • Hallo liebe Anja,

      es ist so schön, wie viele Menschen ihre Ernährung umstellen und glücklich sind. Veronika wird es sehr freuen.

      Einen schönen Sonntag und süße Grüße

      Karin

  13. Was für ein toller Post zum Sonntagmorgen und welch bezaubende Freundschaft. So schön!
    Da mein Mann seit geraumer Zeit keinen Weizen mehr verträgt und ich meine Ernährung ein wenig gesünder gestalten möchte, bin ich auf den Blog von Veronika gestoßen. Nun probiere ich mich durch ihre Rezepte und bin begeistert. Mein Mann ist ein sehr großer Kritiker und es gab aus seiner Richtung nur „hmmms…“ und „ach was …“ (nachdem ich ihm die Zutaten aufgezählt habe). Nun wächst mein Vorrat an gesunden Zutaten mit jedem Einkauf. Da ich bisher noch in der Testphase stecke und die Bücher aber bereits auf dem Wunschzettel liegen, versuche ich mal mein Glück bei eurer Verlosung 🙂
    Ich danke euch dafür, dass ihr eure Rezepte mit uns teilt und wir die Möglichkeit haben, bereits gut befundene Rezepte, einfach nachkochen oder -backen können.
    Ich wünsche euch einen tollen Sonntag 🙂
    Sonnige Grüße, Daniela

    • Liebe Daniela,

      wie schön, dass dir mein Beitrag so gut gefällt. Darüber freue ich mich wirklich sehr. Ich wünsche euch ein gesundes Miteinander. Ihr seid auf dem richtigen Weg und es ist gut, dass alles seine Zeit benötigt. Veronika ist auch mit ihrem Blog gewachsen und lernt immer noch dazu. Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag,
      Karin

  14. Ich versuche schon länger gesund zu ernähren. Letztens wollte ich sonntags Waffeln backen. Für mich habe ich natürlich die gesunden Waffeln aus ihrem ersten Buch gemacht. Für meinen Freund vorsichtshalber normale. Mein Freund hat beide probiert und fand die gesundevn viel besser. Sie haben viel mehr Geschmack. Außerdem freut er sich inzwischen morgens richtig auf seinen grünen Smoothie. Mich freut es unheimlich, dass er die gesunde Ernährung inzwischen so sehr genießt wie ich. Über das Buch und neue Anregungen würde ich mich unheimlich freuen.
    Lg Verena

    • Du bist ja ein richtiger Waffel-Fuchs;).Schön, dass es dir soviel Freude macht.

      Genieße deinen Sonntag und liebe Grüße,

      Karin

  15. Hallo Karin,
    Die Bilder sehen wirklich super aus, da bekomm ich sofort Lust auf ein Stückchen Kuchen 🙂 Ich versuche schon seit langem mich gesund zu ernähren, esse kein Fleisch, dafür umso mehr Gemüse und Obst. Da ich aber Kuchen liebe und Backen zu meinen Leidenschaften zählt, versuche ich hier auch möglichst auf gesunde Weise zu backen, oft mit Vollkornmehl, wenig Fett und natürlicher Süße. Den Blog “Carrots for Claire“ verfolge ich schon seit längerem und er begeistert mich sehr! Einige Rezepte (z.B. das vom gesunden Schokokuchen) habe ich auch schon ausprobiert. Umso mehr würde ich mich natürlich über das neue Buch von Veronika freuen.

    Liebe Grüße!
    Julia

    • Das hört sich ja alles toll an liebe Julia, ich schäme mich ja fast schon für Butter Zucker und Mehl;). Aber hey, ich unterstütze Veronika aus vollem Herzen und liebe ihre Rezepte sehr.
      Einen schönen Sonntag für dich,
      süße Grüße

      Karin

  16. ich würde das buch so gerne gewinnen, weil ich es schon seit dem erscheinungstermin kaufen möchte, als überforderte zwillingsmama aber immer noch nicht dazu gekommen bin 🙂
    liebe grüße und schönen sonntag wünscht sandra

    • Hallo liebe Sandra,

      herzlichen Glückwunsch zu deinen Zwillingen. Wie schön. Genieße deinen Sonntag,

      Karin

  17. Liebe Karin,
    ein sehr schöner Post. Auch ich verfolge Eure Blogs mit Freude.
    Veronikas Ernährungsansatz finde ich total interessant und da ich bei mir eine Lebensmittelunverträglichkeit vermute, muss ich wohl meine Ernährung umstellen. Das zweite Buch wollte ich mir eh bald kaufen, gewinnen wäre natürlich auch schön 🙂
    Hab noch einen schönen Sonntag!
    Lieben Gruß, Jule

    • Liebe Jule,

      da freue ich mich sehr, dass du uns beide liest. Ich drücke dir die Daumen, dass du besser zurecht kommst mit einer Ernährungsumstellung. Genieße deinen Sonntag und liebe Grüße,

      Karin

  18. Liebe Lisbeth,

    das ist ja ein herzzerreißender Beitrag, der mit so viel Liebe geschrieben ist. Ich liebe das Backbuch, das möchte ich an dieser Stelle noch mal sagen, ich habe es selbst, meine Mutti hat es sich auch gekauft und ich bin ganz begeistert, weil es so viele tolle Rezepte gibt, die auf die verschiedenen Ernährungsformen toll eingehen. Ich habe auch eine Rezension dazu geschrieben und durfte mein Lieblingsrezept (pssst. S. 62) vorstellen. Wenn du magst, kannst du ja mal vorbeischauen: http://dervegistdasziel.de/rezension-gesund-backen-ist-liebe

    Alles Liebe,
    Jule

    • Liebe Jule,

      dann bist du ja eine Kollegin von mir;). Gerne schaue ich vorbei und lese deinen Beitrag. Veronika wird es sehr freuen, dass deine Familie so begeistert ist von ihren Büchern.

      Einen schönen Sonntag,

      Karin

  19. Hi Ihr Lieben
    Ich habe ihr erstes Buch gekauft und seither sind Schokodrops von unserer Einkaufsliste nicht mehr wegzudenken! Mein 3jähriger Sohn backt die wunderbaren Sea Salt Choc Cookies fast komplett alleine und ich kann es selbst kaum glauben dass ich ihm trotz süßem etwas Gutes biete. Ich versuche seither raff. Zucker komplett weg zulassen beim Backen was nicht immer gelingt und nicht immer gut ankommt daher wäre dieses Buch klasse!
    Vielen Dank
    Stefanie

    • Hallo liebe Stefanie,

      dein Sohn ist die nächste Foodblogger Generation;). Wie schön, dass dir das Buch so gut gefällt. Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntag,

      Karin

  20. Durch Zufall bin ich beim „stöbern“ auf Veronika’s Seite Blog und Seite gestossen und bin begeistert. 🙂
    Sei einiger Zeit reduziere ich Weizenmehl und Zucker immer mehr, habe mir andere Alternativen gesucht und merke, dass es mit damit besser geht. Allgemein habe ich meine Ernährung umgestellt und mir geht es damit besser, auch die Magen- und Darmprobleme sind gut zurück gegangen. Hatte nicht so gute Blutwerte, auch die Zuckertwerte waren an der Grenze zum Diabetes.
    Ich würde mich sehr über das Kochbuch freuen, meiner Gesundheit würde es helfen und ich bin immer wieder erstaunt, was man aus gesunden Zutaten Leckeres zaubern kann 🙂 .
    Ich wünsche Dir alles Gute 🙂

    Alles Liebe von
    Katja

    • Hallo liebe Katja,

      du Arme. Ich wünsche dir, dass du ganz bald wieder gesund wirst und gut mit deinen Unverträglichkeiten leben kannst. Veronika ist da ganz sicher eine große Unterstützung mit ihren Rezepten.

      Einen schönen Sonntag und süße Grüße

      Karin

  21. Wow! Ich bin begeistert von der Idee gesund zu backen! Ich nasche total gerne und es freut mich zu sehen, dass es den Trend zu gesunden leckeren Zutaten gibt!! So Fertig-Zeugs und Chemie-Sachen fin ich gar nicht gut! Würde mich total freuen, das Buch zu gewinnen! 😘

    • Liebe Sabine,

      Fertig-Zeugs nutze ich auch gar nicht. Jedoch liebe ich gute Butter, frische Landeier und Puderzucker;). Ich bin sehr dankbar keine Unverträglichkeiten zu haben. Du wirst bei Veronika ganz tolle Rezepte finden, viel Spaß beim Stöbern,

      Karin

  22. Liebe Karin,
    Ich bin durch Veronikas Blog auf deinen Blog gestoßen und finde ihn wirklich sehr schön. Ich werde in Zukunft öfter vorbei schauen.
    Veronika und ihre tollen, gesunden Rezepte „verfolge“ ich schon eine Weile und finde sie großartig. Die ungewöhnlichen, unbekannten Zutaten werden toll erklärt und ich finde es so schön wie zauberhaft sie gesund für ihr Familie kocht und backt.
    Ich würde mich unheimlich über ein Exemplar freuen, denn mein Mann und ich probieren auch gerade rum und gesünder zu ernähren und Komponenten auszutauschen.
    Vorallem wollen wir gern sehr bald Kinder und für diese und uns selbst gesund sein.
    Drück mir die Daumen, dass ich eines der schönen Bücher ergattere.
    Einen wunderschönen Sonntag für dich,
    Johanna

    • Willkommen auf meiner Lisbeths liebe Johanna,

      es ist so schön, wie man sich doch findet. Meine liebe Veronika ist eine ganz liebe Freundin, sie liebt und lebt für ihre zauberhafte Familie. Das wirst du ganz sicher auch bald, ich drücke euch die Däumchen.

      Süße Grüße
      Karin

  23. Traumhaft schön geschrieben und ins Bild gesetzt. Ich verfolge beide Blogs und hole mir viele Ideen für gesunde und leckere Ernährung. Als Mama hat man da ja immer ein wenig Sorge, aber meine Kleine mag Gemüse und Obst so gerne, das die Rezepte aus dem ersten Buch und den Blogs ein richtiger Gewinn für uns sind… :). Ich würde mich sehr über das zweite Buch freuen. Einen wunderschönen Sonntag und ganz viele liebeGrüße, Vanessa

    • Herzlichen Dank liebe Vanessa,

      da freuen wir uns beide sehr. Ja, Veronikas Bücher sind schon großartig. Ich habe sie immer griffbereit liegen und freue mich jeden Tag darüber. Wie schön, dass deine Kleine auf Gemüse und Obst steht. Ich kenne es noch aus dem eigenen Garten, das Glück hat ja leider nicht mehr jeder heutzutage….

      einen schönen Sonntag und süße Grüße

      Karin

  24. Liebe Karin,
    wir haben einen mittlerweile 3Jahr alten Sohn, der an Lactose- u. Lebensmittelunverträglichkeit (Konservierungsstoffe etc.) leidet. Ein Jahr lang dachte ich er müsste verhungern und unserer älteren Tochter alles streichen, was sie bisher gegessen hat. Bis fast 2 J. gab ich ihm fast nur Reiswaffeln zur Muttermilch. Wir wohnen im Bayerischen Wald und die Ärzte lassen mich komplett im Stich. Man muss alles selbst rausfinden und dann wird man auch noch ungläubig angesehen, wenn man erzählt auf was er alles reagiert…..
    Kurzum, ich wäre so unendlich dankbar für das Backbuch, da ich endlich was hätte, was der ganzen Familie vielleicht schmeckt und vor allem unser Sohn gesunde! Abwechslung hätte.
    Liebe Grüße
    Melanie

    • Meine liebe Melanie,

      das hört sich ja sehr traurig an. Veronika’s Geschichte hilft dir ganz sicher weiter. Ich drücke euch die Daumen, dass alles wieder gut wird.

      Ganz liebe Grüße,

      Karin

  25. Hallo du Liebe…tolle Verlosung…ich würde mich sehr über das Buch freuen.Ich habe vor einer Weile meine Ernährung umgestellt,nur leider ziehen mein Mann und meine große Tochter noch nicht so mit .Vielleicht könnte ich die zwei Naschkatzen mit diesem tolken Buch zu einer gesünderen Ernährung verführen.

    • Hallo liebe Steph,

      wenn du deiner Familie gesundes Essen vorlebst, ziehen sie ganz sicher bald mit;). Ich wünsche euch viel Freude mit unseren Rezepten.

      Einen schönen Sonntag und süße Grüße,

      Karin

  26. Liebe Lisbeth,
    So ein Glück, dass es Dich und Deine Lieblingskarotte gibt! Mein Sohn und ich backen und kochen regelmässig zusammen und haben schon einige Eurer Köstlichkeiten nachgebacken und -gekocht. Neuerdings liebt er es, Kochvideos anzuschauen. Was bei uns bei keinem Rezept fehlen darf, ist eine Prise Liebe.
    Alles Liebe,
    Michele

    • Liebe Michelle,

      so ein schönes Kompliment. Danke dir sehr dafür. Das du mit deinem Sohn zusammen kochst und süße Köstlichkeiten zubereitest finde ich toll.

      Weiter so und liebe Grüße,
      Karin

  27. Hallo meine liebe!
    So schön und lecker ❤
    Ich fange meinen Tag mit Obst an und mein tag endet auch mit Obst 😊eine richtig gesunde Geschichte habe ich nicht. Ich würde trotzdem gerne mein Glück versuchen 🍀🐞🐷ich folge deiner lieblingskarotte auch schon ganz ganz lange und finde ihren blog einfach spitze❤ich wünsche euch ein schönes Wochenende 😙😍vlg tine

    • Hallo liebe Tine,

      herzlichen Dank für deinen Besuch. Auch dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße,

      Karin

  28. So toll geschrieben und der Kuchen wird nachgebacken 🙂 Ich liebe auch Veronikas Blog und habe schon das Kochbuch von ihr… meine jüngste Tochter hat eine Kuhmilcheiweiß-Allergie und daher achten wir generell sehr auf das was wir Essen. Gesund backen und weniger Zucker fällt mir aber im Alltag nicht so leicht – da wäre der Gewinn genau richtig für uns 🙂

    • Liebe Simone,

      herzlichen Dank! Ja, ich kenne die kleinen Tücken im Alltag auch sehr gut. Step by Step. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag mit deiner Familie,

      süße Grüße

      Karin

  29. Gestern erst habe ich im Buchladen „Gesund backen ist Liebe“ durchgeblättert und war hellauf begeistert. Es ist einfach wunderschön aufgemacht mit tollen Rezepten und Bildern. Aufgrund einer Autoimmunerkrankung sollte ich eigentlich ein bisschen auf meine Ernährung achten, habe es aber aufgrund fehlender schöner Rezepte nie länger als ein paar Wochen durchgehalten. Mit so einem tollen Backbuch könnte eine dauerhafte Umstellung allerdings was werden 😉

    • Liebe Julia,

      na da bist du doch auf einem guten Weg. Was hat dich abgehalten, Veronikas Buch direkt mitzunehmen? Du hast ja die Möglichkeit auf ihrem Blog die tollste Rezepte zu finden. Viel Spaß beim Stöbern und einen schönen Sonntag,

      süße Grüße

      Karin

  30. Liebe Lisbeth,
    Was für ein schöner Artikel. Man spürt förmlich wie viel Liebe zwischen euch herrscht. Wie toll.
    Seit meinem Saftfasten im November letzten Jahres achte ich noch mehr auf meine Ernährung und die meiner meiner Familie. Meine Tochter ist 8 Jahre und täglich versuche ich ihr ein gesundes Frühstück mit in die Schule zu geben. Ich stelle viele Nahrungsmittel in Frage und versuche trotz eines vollen Tages so viel wie möglich selber zu machen. Besonders backen hat es mir angetan und es ist schon zu einer Tradition geworden dass meine Tochter und ich vor allem am Wochenende immer einen anderen Kuchen, Muffins oder ähnliches backen. Was würde da besser passen als dieses tolle Buch?

    Lg, Lisa

    • Hach*** lieben Dank für dein schönes Kompliment liebe Lisa,

      deine Mutter-Tochter-Tradition finde ich super. Ich habe früher auch immer mit meiner Tochter zusammen gebacken und gekocht. Heute kann sie das schon ganz alleine;). Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und liebe Grüße,

      Karin

  31. Wow! Das schaut ja wahnsinnig lecker aus 🙂

    Das Buch würde mich wirklich sehr interessieren. Ich hab schon das erste Buch von ihr und bin begeistert *.*
    Nachdem ich mittlerweile mit viel viel Kraft mein Wunschgewicht fast erreicht habe macht mir das kochen viel viel mehr Spaß. Ich würde so gerne mal lecker backen – hab zwar im Internet auch viele gesunde Rezepte gefunden – aber mit Kochbuch Koch ich es dann doch eher 🙂

    • Hallo liebe Vanessa,

      herzlichen Glückwunsch zu deinem (Fast)- Wunschgewicht. Ich weiß wie es ist, konsequent zu sein. Bravo. Schön, dass du Veronikas Buch kennst und nutzt. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag,

      süße Grüße
      Karin

  32. Wow, das sieht ja fantastisch aus!
    Ich bin zweifache Mutter und meine Tochter ist Fruktose- und laktoseintolerant. Mein Mann und ich sind Vegetarier, aber er sollte Kohlehydrate meiden. Puh! Nur mein Sohn isst alles. Das ist ganz schön kompliziert.
    Für 2017 ist mein Jahresziel, den Haushaltszucker zu verbannen. Das Buch wäre dazu bestimmt perfekt!
    Einen sonnigen Tag
    Sandra

    • Liebe Sandra,

      Bei euch ist ja eine Menge los. Aber auch da hat Veronika viele leckere Rezepte parat. Schau dich doch mal um bei Carrots for Claire.

      Dein Sohn tanzt ja ziemlich aus der Rolle,).

      Einen wunderschönen Sonntag für euch und liebe Grüße,

      Karin

  33. Der Kuchen sieht sehr toll aus und dazu die wundervolle Geschichte!
    Ich selber schließe heute meine 3. Woche ohne Industriezucker und Weißmehl ab! Das ist für mich ein riesen Schritt gewesen, denn früher habe ich ganze Mahlzeiten durch eine Tafel Schokolade ersetzt. Und doch merke ich, dass es ganz ohne Schokolade und Süßes nicht geht, daher hat dein Beitrag mein Interesse an dem Buch geweckt. Vielen Dank für das Rezept!

    • Liebe Mina,

      herzlichen Glückwunsch! Das ist doch ein toller Erfolg. Das mit der Tafel Schokolade kenne ich zu gut….

      Reuelos genießen darfst du bei Veronikas Rezepten.

      Danke dir sehr für dein liebes Kompliment,

      Karin

  34. CarrotsforClaire verfolge ich schon so lange und liebe es. Meine Tochter hat zum Glück keine Unverträglichkeiten. Ich möchte einfach nur, dass sie Freude am Essen hat und gutes zu sich nimmt. Weiß wo es herkommt, was es unserem Körper gibt und was wir aus den verschiedensten Zutaten zaubern können. Wir lieben es gemeinsam zu backen und sie beobachtet mich beim kochen, hilft beim schnippeln, rühren und servieren. Wir gehen im Bioladen „shoppen“ und probieren ständig Neues aus, haben unseren Lebensmittelvorrat nach und nach umgestellt. Wir haben das Buch „Gesund kochen ist Liebe“. Gestern gab es die unglaublich leckeren Waffeln mit Chia-Himbeer Marmelade und heute selbstgemachte Schokocreme auf leckeren, warmen Brötchen. Es ist so schön zu sehen, wie glücklich Essen machen kann. Und ich habe keine Bauchschmerzen und weniger Übelkeit, was noch mehr Zeit für Schlnes ermöglicht. Der Kuchen sieht so lecker aus und ich werde ihn beim nächsten Anlass sofort ausprobieren oder lieber schon für meine Tochter und mich alleine zum „vorkosten“ 😉
    Das Buch „Gesund backen ist Liebe“ steht schon auf meiner „möchte ich haben Liste“. Wenn ich es gewinnen würde, wäre das unfassbar toll.

    In jedem Fall danke ich euch beiden für Leckeres, Schönes und so viel Liebe im Bauch und Kopf. ❤️

    • Hallo liebe Isabell,

      danke für deine lieben und warmen Worte. Es ist so schön zu lesen, wie viele Menschen mit ihren Kindern gemeinsam kochen und backen. Genauso ist es richtig und wichtig. Du lebst es deinen Kindern vor. Veronika wird sich sicher riesig freuen, dass du schon ein großer Fan von ihr bist. Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen Sonntag und süße Grüße,

      Karin

  35. Ihr zwei habt geniale Blogs! Ich lese sooo gern von euch und euren Erfahrungen! Ich habe eine einjährige Tochter und stelle daher unsere Lebensweise ein bisschen um! Ihr zwei helft mir dabei sehr gut! Danke

    • Liebe Daniela,

      ganz lieben Dank für dein herzerwärmendes Kompliment. Darüber freue ich mich sehr. Weiter so und einen schönen Sonntag,

      süße Grüße

      Karin

  36. So schön geschrieben😍. Ich liebe den Blog deiner Lieblingskarotte und jetzt hat er mich via Instagram sogar zu deinem hübschen, tollen Blog geführt, den ich vorher noch nicht kannte. Nun muss ich erstmal deinen Blog durchstöbern und neue Rezepte ausprobieren😍. Ich selber besitze „Gesund backen ist Liebe“ schon, jedoch gibt es da noch jemanden aus meiner Familie, der es sich wünscht. Bei meiner Tante ist nämlich vor gut einem halben Jahr eine Fruktoseintoleranz festgestellt worden, also kein Industriezucker, Ahornsirup usw. mehr. So hat sie sich vor einer Woche mein „Gesund backen ist Liebe“ Buch ausgeliehen und will es nun überhaupt nicht mehr hergeben😄, denn Datteln und Ahornsirup kann sie super mit Kokosblütenzucker und Reissirup ersetzen. Deshalb würde ich das Buch gerne für sie gewinnen😍(und weil ich mein Buch gerne wiederhaben möchte😄).
    Liebe Grüße
    Jessica

    • Wie schön liebe Jessica. Willkommen auf meiner Lisbeths. Deine Story ist ja zu süß, abgesehen natürlich von der Fruktoseintoleranz deiner Tante. Veronika wird sich riesig freuen, wenn sie das hier alles liest. Es ist so schön mit anzusehen wie erfolgreich meine Lieblingskarotte doch mit ihren Büchern ist. Danke für deinen Besuch und viel Spaß in meiner rosa Welt.

      Süße Grüße
      Karin

  37. Seit wir ein Kind haben, ist mir gesunde Ernährung noch wichtiger ich versuche viel Abwechslung reinzubringen und probiere viel aus. Blogs wie deiner helfen da unheimlich und inspirieren sehr. Vielen Dank! Das Buch steht schon seit einer Weile auf meiner Liste und der Gewinn würde mich sehr erfreuen 🙂

    • Hallo liebe Antje,

      herzlichen Dank für deinen Besuch. So schön, dass du dir Gedanken über eine gesunde Ernährung machst und sie auch umsetzt. Veronika ist da mit ihren Büchern wirklich eine große Bereicherung.

      Liebe Grüße
      Karin

  38. Hallo ihr Lieben 🙂
    Seit mein Sohn da ist (er ist zwei) versuche ich immer wieder solche tollen Sachen nachzumachen. Bis er anderthalb war, gelang es mir ihn fast hundert prozentig clean zu ernähren. Seit er in der Kita ist, ist bisschen der Wurm drin und bei uns gibt’s einige ungesunde Leckereien. Ich denke so ein schönes Buch könnte mich und uns wieder zurück zu einer besseren Ernährung bringen. Außerdem liebäugle ich schon eine Weile mit diesem Buch 🙂
    Liebe Grüße und habt einen schönen Sonntag 🙂
    Jana

    • Hallo liebe Jana,

      ja ja immer diese Kindergärten;). Ich scherze, es ist doch auch völlig ok mal etwas ungesundes zu essen. Du bist doch auf dem richtigen Weg und findest ach ganz sicher wieder zurück, da bin ich sicher. Veronika’s Tochter Claire greift eher zu einer Dattel als zu Gummibärchen. Wir Eltern leben es vor. Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Erfolg.

      Liebe Grüße

      Karin

  39. Liebe Lisbeth, deine Geschichte ist so schön zu lesen und deine Bilder sind eine Augenweide. Ich selbst habe eine Stoffwechselerkrankung und Schuppenflechte. Mein Sohn hat Neurodermitis. So backe ich seit langem nur mit Dinkel(Vollkorn-)Mehl und versuche an vielen Stellen unsere Ernährung umzustellen. Das Backbuch wäre für unseren „anderen“ Weg eine tolle Sache, denn beim Backen fehlen mir noch gute Anleitungen und weiter Ideen.
    So würde ich mich über einen Gewinn des Buches sehr freuen und auf meinem Geburtstagstisch würden sich bald tolle Und gesunde Kuchen stehen.
    Herzlichst Christel

    • Liebe Christel,

      so lieb deine Komplimente. Da freue ich mich sehr. Es tut mir sehr Leid mit deiner Erkrankung. Du bist aber ja auf dem absolut richtigen Weg und es wird dir bald besser gehen. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße,
      Karin

  40. Liebe Karin,
    „viel gelernt hab ich schon“… das ein oder andere Rezept von Veronika habe ich schon nachgebacken und über ihre Blogbeiträge wirklich eine Menge dazugelernt und das macht so richtig Spaß, ist motivierend und einfach unglaublich köstlich.
    Ich freue mich sehr für Dich und die unglaubliche Widmung im neuen Backbuck….verdient ist eben verdient. Herzlichen Glückwunsch…;-))

    • Liebe Ute,
      Ganz lieben Dank für deine Glückwünsche. Wie schön, dass du schon Rezepte ausprobiert und genossen hast. Da freut sich Veronika ganz sicher. Einen schönen Sonntag und süße Grüße,
      Karin

  41. Liebe Karin,
    Gesund kochen und backen = Liebe begleitet mich, ebenso wie der Blog von Veronika, in meinem Alltag. Er hilft mir, trotz Ernährungsumstellung (keine Kuhmilchprodukte) und Abnehmprozess (süß) zu genießen. Fast wöchentlich landet ein Rezept von Veronika auf unserem Tisch. Und geteilt wird es auch mit meiner Freundin, leider nur per Bild, da uns viele Kilometer voneinander trennen. Sie versucht dann häufig, Kuchen und Co. nachzubacken. Da sie im Gegensatz zu mir noch nicht das zweite Buch von Veronika besitzt, würde ich es gerne hier gewinnen, um ihr damit eine Freude zu bereiten. Vielleicht ja schon zu ihrem Geburtstag in der kommenden Woche?!
    Einen schönen Sonntag wünscht,
    Anna

    • Hallo liebe Anna,

      reueloser Kaiserschmarrn? Lecker, lecker. Wie schön, dass du Veronika’s Bücher so magst. Das wird sie freuen. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag,

      süße Grüße
      Karin

  42. Auch ich bin begeisterte Carrots for Claire Leserin – doch Veronikas Buch steht leider noch nicht in meinem Regal – ich würde mich aber sehr darüber freuen, um in Zukunft meine gesunden Hauptspeisen mit gesunden Nachspeisen abzurunden 🙂

    • Liebe Anna,

      wie toll, dass du Carrots for Claire auch so magst. Genieße deinen Sonntag und süße Grüße
      Karin

  43. Hallo Karin,

    Schöner Beitrag und tolle Bilder, da bekomme ich gleich Appetit 🙂 Ich kannte deine Seite vorher gar nicht und habe jetzt bei carrotsforclaire deinen tollen Gugelhupf gesehen. Auch die anderen Rezepte sehen lecker aus, ich werde auf jeden Fall eine neue Leserin von dir. Das Lustige ist, dass ich in Hude (Olb.) wohne und Oldenburg liebe, also wir haben wir sogar eine Gemeinsamkeit. LG Janin

    P.S. Ich möchte das Buch gerne gewinnen, um meine gesunden Backfähigkeiten noch zu verbessern.

    • Hallo und willkommen liebe Janin,

      da freue ich mich sehr eine neue Leserin begrüßen zu dürfen. Ich hoffe du fühlst dich wohl in meiner rosa Welt. Ganz liebe Grüße nach Hude und einen schönen Sonntag,

      Karin

  44. Wow, Deine Fotos sind der Knaller. Will jetzt ein Stück von dem Kuchen! Über das Buch würde ich mich sehr freuen. Mit tollen, süßen Rezepten kann man die Menschen in seiner Umgebung einfach viel mehr davon überzeugen, dass gesundes Essen kein Verzicht ist.

    • Dankeschön liebe Stephie,

      sehr gerne gebe ich dir ein großes Stück ab vom Kuchen;). Genieße deinen Sonntag und süße Grüße

      Karin

  45. Auf der Suche nach zuckerfreier Ernährung bin ich vor langer Zeit auf Veronika’s Blog gestoßen. Ihr Kochbuch habe ich bereits und über die Ergänzung des Backbuch würde ich mich sehr freuen.
    Auch hier bin ich auf einen weiteren tollen Blog gestoßen. Weiter so!

    • Willkommen liebe Nicole,

      immer wieder schön zu lesen, wie wir uns alle finden.

      Liebe Grüße
      Karin

  46. Super tolle Geschichte und Rezept! Dank Veronika habe ich einen Teil meiner Ernährung schon umgestellt; aber backen tue ich noch „Klassisch“ und mit viel Leidenschaft. Mit dem zweiten Buch in Regal würde ich auch gesünder backen😃
    Weiter so or zwei – ich liebe beide eure Blogs und freue mich über jeden neuen Beitrag!
    Schönes Wochenende noch!

    • Herzlichen Dank liebe Jashmin,

      wie toll, dass du Veronika’s Gesund kochen ist Liebe schon hast. Ich drücke allen die Daumen und wünsche auch dir einen schönen Sonntag,

      süße Grüße

      Karin

  47. Ach das ist ein tolles Rezept , muss ich mal ausprobieren, vielleicht wird das der Geburtstagskuchen für meinen Sohn der bald 2 wird. Tolle Aktion, das Buch klingt sehr interessant, würde mich freuen, dass in meins nennen zu dürfen

    • Liebe Tiffany, dankeschön und super, dass du den Kuchen Nachbacken möchtest. Ich wünsche dir viel Freude dabei und einen guten Appetit.

      Süße Grüße,

      Karin

  48. Hi,

    ich koche schon eine ganze Weile mit „Gesund Kochen ist Liebe“ und meine Familie und ich sind von den Rezepten begeistert! Wir haben unsere Ernährung umgestellt und wollen auf Leckeres, Gesundes nicht verzichten. Das neue Buch von Claires Mum fehlt somit noch in unserer Backecke. Wir würden uns sehr freuen!

    • Liebe Anja,

      wie wunderbar. Veronika wird sich freuen. Ganz liebe Grüße,

      Karin

  49. Deinen tollen Blog habe ich durch „carrots for claire“ gefunden 🙂 und diesen wiederum durch meine Koch- und Backleidenschaft, die ich höchstwahrscheinlich von meinem Papa geerbt habe. Schon als ich ganz klein war, standen wir zusammen stundenlang in der Küche und bereiteten mit viel Liebe die verschiedensten Gerichte zu. Im Laufe der Zeit entwickelte sich jedoch unser Einstellung zum kochen auseinander 😉 bei meinem Papa hieß es eher „Hauptsache es schmeckt“ und bei mir „Hauptsache gesund“. Inzwischen ist mein Papa Rentner und hat neue Zeit und Muße sich mit Ernährung und Kochen/Backen auseinanderzusetzen. Vielleicht auch alters- und gesundheitsbedingt hat sich sein Blickpunkt verändert und er „lernt“ teilweise von mir, so wie ich früher von ihm gelernt habe 🙂 gerne würde ich mit und für ihn gesund backen, denn gesund backen ist Liebe !

    Noch einen schönen Sonntag, jetzt wird deine Seite durchstöbert 😉

    • Was für eine wunderschöne Geschichte liebe Lisa,

      so etwas berührt und da sieht man mal wieder, dass man es den Kindern vorlebt und nun auch umgekehrt;). Ganz zauberhaft. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag,

      süße Grüße

      Karin

  50. Liebe Karin,
    ich bin seit Kindheit an eine passionierte Bäckerin. Habe von Uroma, Oma und Mama Rezepte als auch Tipps und Tricks gelernt. Oftmals waren mir die Kuchen zu süß, daher fing ich an zuerst nur 2/3 und später dann sogar nur die Hälfte der angegebenen Zuckermenge zu verwenden. Schließlich bin ich auf der Suche nach gesunden Backrezepten auf Carrots for Claire gestoßen, habe nicht nur alternative Zuckerarten, sondern auch gesündere Mehlsorten ausprobiert.
    Und das schöne an meiner kleinen, gesunden Geschichte: selbst absolute Zucker- und Weißmehljunkies (wie mein Partner und gute Freundin) sind begeistert von den Backwerken ohne Süße zu vermissen.
    Ganz liebe Grüße, einen schönen Sonntag und Danke für die tollen Blogs von Dir und Veronika.
    Eva

    • Liebe Eva,

      wunderbar! Mir hilft Veronika auch sehr mit ihren Rezepten. Ich bin so dankbar, dass sie alles so toll erklärt und man komplett die Unsicherheit vor fremden Produkten verliert. Auch ein Geheimnis ihres Erfolgs.

      Einen schönen Sonntag und süße Grüße,

      Karin

  51. Liebe Karin,
    dein Blog ist so wunderschön, die Fotos, die Farben, die Rezepte – alles so liebevoll gestaltet, dass man merkt, wieviel Herzblut darin steckt 🙂 und dieser Beitrag ist wirklich besonders schön und mitreißend geschrieben!
    Ich folge Veronika’s Blog schon fast drei Jahre und bin darüber auch auf deine Seite aufmerksam geworden. Beide Blogs sind so inspirierend, dass ich fast täglich eure Rezepte nachkoche und backe, wenn auch manchmal etwas abgewandelt. Sogar mein Mann war von Anfang an begeistert und fragt häufig – obwohl eigentlich gar nicht so der Kuchen- oder Gesunde Mahlzeiten-Fan – nach Gerichten oder Backwerk, was ihm besonders geschmeckt hat.
    Macht bitte weiter so, es ist eine so tolle Bereicherung zu stöbern und Bilder zu schauen, dass es schon fest zum Tagesablauf für mich gehört 🙂
    Das erste Buch von Veronika habe ich mir sofort zugelegt, über das zweite würde ich mich genauso sehr freuen 🙂
    Herzliche Grüße und einen schönen Sonntag
    Laura

    • Wie wunderschön liebe Laura,

      das geht ja runter wie gute Butter;). So ein schönes Kompliment. Dankeschön dafür. Veronika wird sich sehr freuen, wenn sie all die schönen Kommentare auf meiner Lisbeths liest. Grüße an den unbekannten Gatten, der hat ja einen guten Geschmack, der gefällt mir;).

      Euch einen schönen Sonntag
      Karin

      • Liebe Karin, liebe Veronika,

        ich freue mich wahnsinnig über das neue Buch 🙂
        Bis es geliefert wird, tanze ich noch ein bisschen vor Freude durch die Wohnung und kann es kaum erwarten die neuen Rezepte auszuprobieren.

        Frohes Backen Euch und frühlingshafte Grüße
        Laura

        • Herzlichen Dank für deine liebe Nachricht Laura,

          sobald ich alle Adressen habe, gehen die Bücher auf die Reise,

          Liebe Grüße

          Karin

  52. Ihr lieben zwei!
    Das Buch ist sooo toll und die Widmung dazu rührend schön!
    Als Mami von drei wundervollen Kindern bin ich immer auf der Suche nach gesunden, feinen Sachen .
    Mit Carrots for Claire habe ich etwas gefunden, dass mich inspiriert und hinter dem ich zu 100% stehen kann.
    Herzlichen Dank für so viel Liebe und Feines!
    Das Kochbuch muss ich unbedingt auch noch haben😉
    Herzlich,
    Daniela

    • Liebe Daniela,

      so unfassbar schön, wie viele Menschen wir erreichen. Das ehrt mich sehr und ich freue mich für dich, dass du dich mit Carrots for Claire so wohl fühlst.

      Süße Grüße

      Karin

  53. Ich habe schon den gesunden Schokokuchen, der auf dem Blog von Verona veröffentlicht wurde gebacken und der war megalecker! Das Rezept hier klingt auch sehr gut. Wenn gesund backen so lecker ist, sollte man es tun und ohne schlechtes Gewissen genießen. Das Buch würde daher sehr gerne gewinnen 🙂
    LG Saskia

    • Hallo liebe Saskia,

      ja der legendäre Schokokuchen! Das wird Veronika sehr freuen. Einen schönen Sonntag für dich und süße Grüße

      Karin

  54. Ich erlebe ernährungstechnisch gerade eine kleine persönliche Revolution: gesund, satt, glücklich. Nachdem das mit dem Kochen so gut klappt, wäre ich happy, jetzt auch das Backen neu zu entdecken. Über Veronikas Backbuch würde ich mich riesig freuen! 😍

    • Wie toll liebe Nici! Satt ist so wichtig. Schon gesagt. Einen schönen Sonntag und süße Grüße,

      Karin

  55. Ihr zwei hübschen,

    Wenn ich bei euch immer so mitlese muss ich ständig ans backen und kochen denken. Darum hatte ich mir zu Weihnachten dann beide Bücher von Claire gekauft. Das Kochbuch zum verschenken, das Backbuch für uns (mein Mann backt auch leidenschaftlich gern). Nur leider wurde dann ein Missverständnis zu meinem Verhängnis und so musste auch das Backbuch ziehen. Seit dem bin ich nicht wieder dazu gekommen. Ich würde mich so sehr über ein Exemplar für uns freuen. 🙂 Gesund backen ist Liebe!

    • Flotte Anrede;)

      Dankeschön dafür liebe Juliane. Ein backender Gatte, seltenes Exemplar;). Daumen sind gedrückt und euch einen schönen Sonntag,

      süße Grüße

      Karin

  56. So Süß, Nett und Schön geschrieben…
    Ich selbst habe zwei SüßVerrückte kleine Mäuse und einen SchokiKuchenEis verrückten Mann… Das ist wirklich schwierig die Ansprüche mit Gesund zu vereinbaren,… Deshalb brauche ich dieses Buch von der lieben Verona. Das Kochbuch habe ich schon und finde es gigantisch.

    Liebe grüße
    Sabine

    • Herzlichen Dank liebe Sabine,

      na da ist doch in Veronika’s Buch für jeden von euch etwas drin. Ganz liebe Grüße

      Karin

  57. Ich bin ein riesen Fan von Veronika Pachala! Vor einigen Monaten habe ich Ihren Blog entdeckt und seit dem sind ihre Rezepte eine fester Bestandteil unseres Familienalltags! Zum Frühstück gibt es Hirseporridge, Mittags irgendwas leckeres mit Quinoa,Süßkartoffel und Avocado… Nachmittags geht es dann lecker weiter mit Waffeln und zum Abendbrot lieben wir ihr 3-Minuten Brot…
    Ich habe auch gerade, wie Veronika,mein zweites Kind bekommen und all dieses Essen eignet sich hervorragend zum „dreimal nachnehmen“ 🙂 jetzt möchte ich auch gerne gesund Backen lernen. Liebe Grüße aus Oldenburg, Ella

    • Hallo liebe Ella,

      herzlichen Glückwunsch zu Baby No 2. Es liest sich, als ob Veronika bei euch eingezogen wäre und mit am Tisch sitzt. Da wird Veronika sich freuen. Einen schönen Sonntag und ganz liebe Grüße in meine Lieblingsstadt;).
      Karin

  58. Hallo,
    dein Beitrag ist super geschrieben und macht mich super neugierig auf das Buch. Ich habe vor einiger Zeit damit anzufangen mehr auf meine Ernährung zu achten. Zwar kamen bei schon immer viel Obst und Gemüse auf den Tisch, aber auch allerhand anderer Kram. Wenn mir beim Einkaufen jetzt die Inhaltsstoffe von den Produkten angucke, dann finde ich es manchmal echt erschreckend, was wir so tagtäglich in uns hinein schieben. Super, dass Veronika ein Buch geschrieben hat, das sich mit natürlichen Zutaten beim Backen beschäftigt. Ich nasch doch sooo gerne 😄😄

    • Liebe Katharina,

      du nascht so gern? Na da wären wir ja schon zwei;). Lieben Dank für dein nettes Kompliment. Da freue ich mich sehr. Und es ist wirklich erschreckend was so alles ins Essen wandert. Aber, wir haben ja Veronika und wissen was gesund und lecker ist.

      Einen schönen Sonntag und süße Grüße

      Karin

  59. Hallo Ihr Lieben,

    beim ersten Mal wurde mein Kommentar irgendwie nicht versendet. Jetzt noch ein Versuch ☺.
    Ich finde es immer wieder wunderbar so tolle Blogs zu entdecken 💛 und so tolle neue Ideen zu finden leckere Köstlichkeiten zu zaubern 😍.
    Unsere keine Familie👪 lebt sehr gesund. In unserem Familen- und Freundeskreis gibt es viele die dies belächeln und kein Verständnis dafür zeigen. Dies ist gerade für mich als Mutter oft sehr verletztend sich dafür dann auch noch rechtfertigen zu müssen. Ich finde es aber wichtig meiner Tochter die Alternativen zu zeigen. Es gesünder ist und auch besser schmeckt. Die Bücher Gesund backen und Gesund kochen stehen ganz oben auf meiner Wunschliste. Vielleicht gelingt es mir mit einem leckeren Rezept daraus den ein oder anderen zu überzeugen oder einfach für uns was neues tolles zu zaubern. Liebe Grüße Christina ☺🙃

    • Entschuldige bitte liebe Christina,

      deine Kommentare waren im Spam gelandet.Nun ist alles gut und du bist da;). Lieben Dank für deine Worte. Lass dich bitte nicht ärgern. Jeder darf doch für sich entscheiden wie er sich ernähren möchte. Du gehst deinen Weg und das ist der richtige für dich. Ich knuspere auch ungesundes Zeugs und stehe völlig auf Süßkram und trotzdem weiß ich was gute Lebensmittel sind, die auf jeden Fall im Vordergrund stehen. Mach dein Ding und bleibe dir treu. Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
      Karin

  60. Ich versuche jetzt mal mein Glück 🍀 eins der
    Bücher 📚 zu gewinnen. Ich habe bereits das
    Buch 📚 „Kochen ist ❤️ “ und muss ich bin sowas
    von begeistert,ich habe schon viele Rezepte aus
    probiert und es war alles Mega lecker. Über das
    gesunde Backbuch würde ich sehr freuen, da auch
    sehr gern neue Sachen aus probiere und backe. Großes
    Lob an Euch beide, Eure Blogs sind echt super, macht
    weiter so……🌸🌺🌷🌹🥀🌻🌼💐🌾🌱🍁🍂

    • Ganz lieben Dank für das schöne Kompliment liebe Nicole,

      toll das du so begeistert bist und dich durch Veronika’s Buch gekocht hast.

      Einen schönen Sonntag und süße Grüße
      Karin

  61. Auch ich habe mir zu meinem Geburtstag das Buch „Gesund kochen ist Liebe“ schenken lassen, da ich schon seit knapp 1,5 Jahren in meinem Haushalt keinen Industriezucker mehr benutze.
    Auf der Suche nach Rezepten stieß ich auf Veronikas Blog, der mich sehr beeindruckte und mir eine neue Welt von Gesundem eröffnete. Ihr Kaiserschmarrn, den ich bestimmt schon 15 mal nachgelassen habe, ist somit zu meinem Lieblingsrezept geworden. 🙂
    Da ich meinem – noch ungeborenen – Kind in Zukunft auch solch gesunden Leckereien zubereiten möchte. Würde ich mich natürlich sehr über das Backbuch von ihr freuen.

    Schön, dass ihr so ein tolles Team geworden seid!
    Genießt also noch weiterhin eure gemeinsame Zeit!

    !Liebe Grüße, Nina

    • Du bist ja süß. Das Karotten & Süß Team;). Auch ein Beweis dafür, dass gesund und ungesund gut zusammen passen;). Ich lebe ja nicht ungesund, ich kaufe auch Bio und gute Produkte ein, nur habe ich eine komplett andere Zielgruppe als Veronika. Das wir beide uns so schätzen liegt natürlich auch daran, dass wir uns persönlich kennen und sich über Jahre eine Freundschaft entwickelt hat. Meine Leser lieben halt meine Rezepte und auch die lassen sich ja abwandeln. Ich habe ja immer wieder auch sehr gesunde Kuchen auf dem Blog, jedoch schlägt mein Herz für Puderzucker;). Ich wünsche dir eine traumhafte Geburt, ganz viel Glück und Sonnenschein liebe Nina.

      Süße Grüße

      Karin

      • Gerne. ☺️
        Da hast du recht, vieles passt zusammen.
        Und da ich ein Opfer bin, dass Buttercreme nicht widerstehen kann, kann ich deine Liebe zum Puderzucker nachvollziehen 😁

        Vielen lieben Dank, ich hoffe es läuft alles gut 🌞

  62. Da möchte ich doch auch mein Glück versuchen 🍀 Veronikas erstes Buch war schon top….. ich ernähre mich schon eine ganze Weile gesund und mache so viel wie möglich auch selbst. Ich habe vor 1,5 Jahren auch mal 10 Wochen komplett auf Zucker (inklusive Obst) verzichtet. Mittlerweile versuche ich konventionellen Zucker zu vermeiden und zu ersetzen und möchte auch mein 3 Monate altes Mäusle so lange wie möglich von Zucker fern halten.
    Ach und das Geschirr ist ja Zucker 💞

    • Liebe Ulrike,

      endlich bemerkt mal jemand meine schönen Sammeltassen;). Ja dieser böse Zucker, ich gebe auch mein Bestes diesen zu ersetzen. Am schwierigsten war es für mich meinen geliebten Kandis gegen Kokosblütenzucker zu ersetzen. Aber, man gewöhnt sich daran. Ich gönne mir aber trotzdem ab und zu eine Tasse mit Kluntjes;). Veronika’s Tochter Claire liebt ja Datteln. Wenn man Kindern diese Lebensmittel anbietet, greifen sie auch zu. Ich wünsche dir einen schönen Sonntag,

      süße Grüße
      Karin

  63. Was ein wunderbarer Beitrag, es geht das Herz auf.
    Ich habe nun 1 1/2 Jahre hinter mir,
    wo es mit der Gesundheit überhaupt nicht gut lief. Egal raus gerappelt aus dem Tief! Bin gerade in der Endphase meiner Kur und hab hier auch mit einer Umstellung der Ernährung begonnen. Wäre doch ein Traum mir Kuchen aus dem Buch zu gönnen wenn ich nach Hause komme und wieder in den Alltag springe. Danke euch für die Verlosung! Also dann auf einen schönen Frühling.

    • Liebe Kathrin,

      na da wünschen wir dir weiterhin gute Genesung und einen traumhaften Start ins neue Leben. Ganz viel Glück und liebe Grüße,

      Karin

  64. Ohh, bei so viel Liebe und wunderbaren Worten sitze ich hier ganz gerührt vor meinem Laptop.
    Ich liebe Veronikas Blog, ihre liebevolle Art zu schreiben und die inspirierenden Rezepte.
    Immer wieder merke ich im Alltag, wie gut mir meine gesunde energiespendende Ernährung tut. Auf Süßigkeiten verzichte ich weitestgehend und würde mich sehr über das Buch freuen. Dann könnte ich köstliche Alternativen auftischen, wenn Gäste kommen oder ich eingeladen werde 🙂
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Dankeschön liebe Kerstin,

      Ja die Lieblingskarotte und ich mögen uns sehr. Es freut mich, dass es dir so gut geht mit deiner Ernährungsweise. Ich tausche ja gerne mal Nüsse gegen Süßes;).

      Einen schönen Sonntag und liebe Grüße,
      Karin

  65. Hallo Karin,

    Oh, was für wunderschöne Fotos. Eine tolle Idee mit der Rose (auch wenn oder gerade weil Valentinstag gerade vorbei ist) – sieht klasse aus!
    Ich liebe das erste Buch von Veronika so sehr – und ihren Blog. Das Buch hat mich dazu gebracht, über Alternativen zu Zucker nachzudenken und mehr vollwert zu backen und kochen. Dann noch die vielen tollen Alternativen, die man gegeben bekommt – ein Traum! Besonders gerne mag ich die Blütenpollen-Ecken aus dem ersten Buch. Wäre für mich früher undenkbar gewesen, „so etwas“ zu kochen, aber es schmeckt so gut!

    Liebe Grüße
    Nika von Little Tiger

    • Liebe Nika,

      Dankeschön für das Fotokompliment. Da freue ich mich sehr. Die Blütenpollen-Ecken muss ich auch unbedingt noch ausprobieren. Genieße deinen Sonntagabend und süße Grüße,

      Karin

  66. Ich komme aus einer Diabetes-Familie und daher steht gesundes Essen & Backen bei uns an oberster Stelle. Dennoch lieben wir Leckereien! Die Rezepte von der Bloggerin Eva Fischer mit dem Blog „foodtastic“ werden regelmäßig ausprobiert. Mein absoluter Favourit ist der leckere Buchweizen-Heidelbeer-Kuchen.
    Würd mich riesig über das Buch freuen! ❤
    Liebe Grüße, Katharina

    • Liebe Katharina,

      du weißt aber schon, dass ich hier das Buch von Carrots for Claire und nicht von unserer geschätzten Kollegin Eva Fischer verlose?;). Das Buchweizen-Heidelbeer-Rezept ist von Veronika und Eva hatte es damals in einer glutenfreien Variante gebacken;). Ich habe diesen Kuchen auch schon auf dem Blog, mit köstlicher Schokolade verfeinert. Ich freue mich sehr, dass du all meine gesunden lieben Freundinnen auch so magst.

      Einen schönen Sonntagabend,

      süße Grüße
      Karin

      • Liebe Karin,
        Ja, klar! 🙂 Carrots for Claire ist genauso toll! Mit Schokolade verfeinert klingt total lecker – muss ich unbedingt mal ausprobieren.
        Ganz liebe Grüße!

  67. Das sieht so gut aus!!!!
    Ich versuche schon seit einiger Zeit, meine Ernährung umzustellen. Das klappt an sich auch ganz gut – zumindest beim Kochen. Jetzt bin ich aber auch eine kleine Backfee. Mir fehlen allerdings oft noch gute bzw. gesunde Rezepte und Alternativen. Daher wäre Victorias Buch perfekt 😊

    • Ja, bei Veronika findest du ganz tolle Rezepte. Probiere mal ihren reuelosen Kaiserschmarren….köstlich. Ganz liebe Grüße,
      Karin

  68. Seit ich den Blog von Veronika lese, haben wir das Weizenmehl vollständig aus unserer Küche verbannt und benutzen nur noch Dinkelmehl. Auch Mandelmilch und Quinoa sind in unsere Küche eingezogen. Nach und nach probieren wir neue Rezepte aus und stellen fest, dass wir sie sehr mögen und nichts vermissen.
    Das Buch wäre daher eine ideale Ergänzung, zumal ich genauso gerne backe wie koche.

    Herzlichen Dank
    Tanja

    • Hallo liebe Tanja,

      wie schön. Das freut mich sehr. Das hört sich nach einem gesunden Plan an. Ich wünsche dir einen schönen Sonntagabend,

      süße Grüße

      Karin

  69. Ich hab mir das Kochbuch von Veronika letztes Jahr mal einfach so bestellt (zufällig darauf gestoßen und fand es irgendwie interessant 😀 ) und damit fing dann alles an…. seit dem habe ich Stück für Stück, zusammen mit meinem Mann, unsere Ernährung umgestellt, auch für unsere 4 Kinder. Seit dem geht es uns so viel besser, jetzt fehlt uns noch das neue Backbuch,! Ich backe so gerne 🙂
    liebe Grüsse, Dany

    • Ui, das ist ja genial. Veronika bewirkt ja ne Menge bei den Menschen. Es freut mich ehr, dass ihr euch viel wohler fühlt und glücklich seid mit eurer Ernährung. Einen schönen Sonntagabend,

      süße Grüße

      Karin

  70. Hallo Karin,
    deine Bilder lassen mir gerade das Wasser im Mund zusammenlaufen 🙂

    Da ich sehr lange mit akuten Hautproblemen zu kämpfen hatte, hat mir mein Arzt vor einigen Monaten geraten, Zucker und Weizen aus meiner Ernährung zu streichen. Die Umstellung war hart, aber mittlerweile habe ich mich daran gewöhnt.
    Seit kurzem habe ich einen Freund, der sehr gerne Süßes und Kuchen ist. Für meine Ernährung kann ich ihn leider momentan noch wenig begeistern. Zu seinem Geburtstag würde ich ihm gerne einen leckeren Kuchen backen, der ihn von meiner Ernährung überzeugt.
    Ich denke, in „Gesund backen ist Liebe“ werde ich viele leckere Anregungen für mich, den Geburtstag und auch für den süßen Hunger zwischendurch finden können. Über Veronikas Buch würde ich mich wirklich sehr freuen!

    Linda

    • Liebe Linda,

      das tut mir sehr leid. Ich hoffe dir geht es schnell besser und deine Haut erholt sich. Selbst wenn du nicht gewinnst, hast du die Chance bei Veronika ganz tolle Kuchen Rezepte für deinen Freund zu finden. Ich wünsche dir ganz viel Freude auf Carrots for Claire und wünsche dir noch einen schönen Sonntagabend,

      süße Grüße

      Karin

  71. Ich backe für mein Leben gerne, seitdem Ich Mama bin aber gesundheitsbewusster und neuerdings auch milchfrei, mein Mini verträgt sie einfach nicht. Ebenso wenig möchte ich ihm Industriezucker zu Essen geben, daher wäre das Backbuch perfekt für uns ❤VG Patricia

    • Hallo liebe Patricia,

      dann bist du ja auf meinem und Veronikas Blog genau richtig;). Ganz liebe Grüße und einen schönen Sonntagabend,
      Karin

  72. Ich habe mir letztes Jahr ebenfalls das Buch von Veronika gekauft und dann 13 Kilo abgenommen. Ich liebe euere Blogs. Könntest du mir verraten, was für eine Backform ihr für diesen wunderbaren Guglhupf verwendet?
    Macht weiter so, vielen Dank für eure super Blogs.
    Liebe Grüße Doro

    • Liebe Dort,

      herzlichen Glückwunsch!! Dreizehn Kilo, Wahnsinn! Ein toller Erfolg. Ich freue mich sehr, dass du unsere Leidenschaft so sehr magst. Meine Backform ist eine Guglform von Nordic Ware, nicht ganz günstig aber eine Form für’s Leben.

      Süße Grüße

      Karin

  73. Hallo Karin,
    Bei mir gibt es seit der Geburt meiner Kleinen vor 3,5 Jahren keinen Raffinierten Zucker, Fertigzeug, Süßigkeiten und so weiter mehr… Da habe ich die Umstellung bei uns Zuhause (beinahe) gänzlich geschafft. Wenn man selbst größtenteils Bio, regional, ohne weißen Zucker und Weizen kocht und backt, allgemein auf gesunde Ernährung achtet und daher sensibilisiert ist, merkt man erst einmal wie sich die Mehrheit der Menschen ernährt. Und ich würde mich sehr über viele neue Ideen von Veronika freuen um noch mehr Vielfalt in unseren Speiseplan zu bringen! Und auch vielen, die glauben süß geht nur mit Zucker zu zeigen wie gut gesünder schmecken kann… Durch das erste Buch hab ich schon ganz viele neue Anregungen und Rezepte bekommen.
    Vor allem aber auch um wieder meine Leidenschaft, das backen und Torten machen aufzunehmen… was du aus diesem simplen Kuchen gezaubert hast ist ja der absolute Wahnsinn!! So toll!

    Ganz liebe Grüße
    Catrin

    • So lieb von dir Catrin,

      da freue ich mich riesig. Wie toll, dass du es geschafft hast deinen persönlichen und gesunden Speiseplan zu kreieren. Super. Einen schönen Sonntagabend uns süße Grüße,

      Karin

  74. Ich bin 28 und habe schon seit ca. 10 Jahren immer wieder Probleme mit meiner Verdauung, weshalb ich mich auch immer mehr für gesunde, ausgewogene Ernährung interessiere. Kurz nach Weihnachten bin ich auf Veronika’s Blog gestoßen und war begeistert. Ich esse gerne Süßes und deshalb hatte ich nach Weihnachten auch das eine oder andere Kilo zu viel auf den Rippen 😉 Diese sollten wieder runter, allerdings kann ich einfach nicht ganz auf Süßes verzichten. Da kam mir Veronika’s Blog gerade richtig. Ich habe direkt den Kaiserschmarrn ausprobiert und kurz darauf auch ihr Kochbuch gekauft und schon einiges daraus gekocht. Ich bin durchweg begeistert, vor allem von den Dattel-Schokoladen-Pralinés. Nach 3 Wochen und ohne Verzichten auf Süßes waren die Kilos wieder verschwunden 🙂
    Ich möchte mir auf jeden Fall auch noch ihr Backbuch zulegen, deshalb würde ich mich sehr freuen, wenn ich es auf diesem Weg gewinnen würde!
    Liebe Grüße

    • Liebe Helen,

      wie toll das Veronika dir eine so große Stütze ist. Das wird sie sehr freuen. Das du so toll abgenommen hast ist großartig. Ganz liebe Grüße, Karin

  75. Hallo Karin,

    seit einem Jahr bin ich nun Mama. Da unsere Ernährung vor der Geburt nicht die gesündeste war und ich auf keinen Fall wollte,dass unser Sohn so schlechte Vorbilder hat, hatte beschlossen, unsere Ernährung umzustellen und nur noch natürliche Zutaten auf unseren Speiseplan zu setzen. Seitdem gibt es fast täglich ein Rezept von Veronikas Blog. Und zum 1. Geburtstag unseres Sohnes gab es die extraschokoladigen Muffins. Selbst mein Mann (ein Zuckerjunkie) ist überrascht,wie gut doch gesund schmecken kann. Ich würde mich sehr über das Buch freuen. Und zum nächsten Geburtstag gibt es den obigen Kuchen… mmmmhhhh lecker

    • Hallo liebe Nicole,

      tolle Vorsätze, lecker Auswahl und einen schönen Sonntagabend.
      Süße Grüße Karin

  76. Oh, das Buch hätte ich so gern 😉 Wir haben vor einiger Zeit unsere Ernährung umgestellt. Wir essen kaum noch süßes, aber ab und zu ein gesunder Kuchen wäre sooooo toll. Das Buch würde paar gut zu uns passen 😉

  77. Hallihallo, ich habe den Beitrag hier gelesen und würde mich wahnsinnig über ein Buch freuen. Ich bin 20 Jahre und habe vor einigen Jahren schon auf der Seite Carrots vor Claire die wunderbaren Rezepte gefunden. Meine ersten richtigen Gerichte habe ich von dieser Seite und habe sie stolz für Mama und mittlerweile auch meinen Freund gekocht. Gesunde Ernährung macht auf diese Art so viel Spaß. Von meinem ersten eigenen Geld mit dem Studienbeginn habe ich mir das Kochbuch endlich gekauft. Noch mehr tolle Köstlichkeiten! Es wird Zeit, dass auch endlich gesund gebacken werden kann und meine liebsten im leckeren Traum schweben. Neue Anregungen und selber experimentieren. Die Tage an denen ich durch meinen SLE zu Hause bleiben muss, kreativ nutzen und für die besseren Tage kulinarisch planen, in süßen Träumen schwelgen. Essen ist eine Kunst – und ich esse für mein Leben gern, kann von früh bis spät nur mit Begeisterung vom Essen reden und was ich alles ausprobieren möchte. Hmmm ja was wäre das Leben ohne (gesundes!) Essen 🙂 Schön in siebten Klasse habe ich versucht Marmeladen selber zu kochen und den Zucker gesund zu ersetzen. Leider fanden die Lehrer es nicht gut genug mich darüber die große komplexe Leistung als Voraussetzung für die Zulassung zum Abitur schreiben zu lassen :’D

    Meine Begeisterung haben sie mir damit nicht genommen!

    Viele Grüße und frohes Backen,

    Wiebke

    • Meine Güte liebe Wiebke, du bist ja der KNALLER. Toll wie dich Veronika’s Blog begeistert. Es ist eine wahre Freude dich zu lesen. Ganz liebe Grüße,
      Karin

  78. Hallo Karin,
    ich habe das erste Buch von Veronika und koche so gerne daraus und bin gerade zum ersten Mal hier gelandet. Ihr seid ja toll. Am schönsten ist es doch immer wenn man sich gegenseitig unterstützt. Man merkt einfach wo Herzblut drin steckt. Genau die Kombination an dem was bei den Rezepten speziell gemacht wird ist das worauf ich bei der Ernährung achte und ich würde mich deshalb sehr über das Buch freuen. Liebe Grüße Corina

    • Hallo liebe Corinna,

      Ja, die Karotte und ich sind schon ein tolles Team;). Ich liebe das erste Buch von Veronika auch sehr. Schön, dass e dir so gut gefällt. Einen schönen Wochenstart und liebe Grüße,
      Karin

  79. Ich liiiebe eure wunderbaren blogs und dieses fabelhafte Backbuch. Veronikas Rezepte gehören bei uns schon zum Alltag. Ich backe gerne und oft, alleine oder zusammen mit meiner 3-jährigen Tochter. Das Ergebnis teilen wir dann gerne mit unseren Nachbarn und legen es ihnen als Überraschung vor die Tür oder in den Kinderwagen, das heißt bei uns im Haus dann „Haustürpost“ oder „Kinderwagenpost“ und alle lieben es. Manchmal wird natürlich auch geklingelt und persönlich übergeben.
    Ich teile mein Backbuch wirklich gerne mit der lieben Vanessa aus dem 1. Stock, aber irgendwie fehlt es mir doch, wenn ich nicht jederzeit darin blättern kann. Sollte ich gewinnen, möchte ich es nicht für mich, sondern für Vanessa, damit sie ihre Lieben damit verwöhnen kann.

    • Guten Morgen liebe Frauke,

      das ist ja eine Süße Geschichte! „Kinderwagenpost“….herrlich. Immer wieder schön zu lesen. Lieben Dank für deinen Besuch auf meiner Lisbeths und süße Grüße,

      Karin

  80. Wir versuchen hier auch, bewusster und (noch) gesünder zu essen, allerdings tun wir uns etwas schwer mit den ‚exotischen‘ Zutaten, wenn es darum geht, unsere geliebten, alten Rezepte umzuwandeln. Wir kochen/backen also nach wie vor „wie immer“, nur eben seltener und probieren öfter Neues aus. Das Kochbuch wird hier schon fleißig genutzt, da darf das Backbuch natürlich nicht (mehr lange) fehlen. 🙂

    • Hallo liebe Mel,

      ja,manchnmal ist nicht ganz einfach seine Lieblingsgerichte, die man schon seit Kindertagen kennt und gerne isst in gesund umzuwandeln. Vielleicht muss man das auch gar nicht, man sollte nicht auf alles verzichten, vielleicht nur nicht ganz sooft genießen;). Veronika’s Bücher sind da ganz sicher eine große Hilfe.

      Liebe Grüße,
      karin

  81. Oh wie toll! Der Kuchen sieht ja wirklich zum Umfallen lecker aus! Ich bin so froh, dass es euch zwei Blogger gibt! Folge euch beiden schon über eine längere Zeit und eure Posts sind total inspirierend.
    Besonders Veronikas Blog hat für mich eine spezielle Bedeutung: Ich bin 15, wohne in Wien und „leide“/habe seit zweieinhalb Jahren Magersucht. Der schrecklichste Teil meines Lebens 😥😖. Letztes Jahr habe ich es geschafft mich mit den gesunden Gerichten, der Freude am Essen und seinem Körper etwas gutes zu tun, die auf ihrem Blog vermittelt wird, von dieser Krankheit zu befreien. Ich hatte Spaß am Experimentieren mit gesunden Zutaten, kochte sehr gerne und sehr viel, probierte viele neue Lebensmittel und fand die Freude am Essen auch wieder. 😄
    Allerdings ist diese Krankheit echt schwer zu besiegen und komplett loszuwerden…. 😑 somit hatte ich diesen Herbst wieder einen Rückfall und bin jetzt wieder im Krankenhaus. Aber ich werde mich da durchkämpfen und endgültig gesund werden! Ich freue mich schon auf die Zeit, wenn ich wieder essen darf (im Moment habe ich eine Nasensonde weil meine Blut- und Leberwerte und mein Darm zu instabil für normale Nahrung sind) und ich wieder kochen und das Essen auch genießen kann. 😊 Ich werde versuchen dann auch mehr von deinen Kuchen zu backen und diese Krankheit endgültig loszuwerden! Wenn diese Krankheit mir eines gebracht hat, dann, dass es wichtig ist seinen Körper zu lieben und ihn gesund zu halten, auf seine Bedürfnisse zu hören, ihn mit wertvollen Nährstoffen zu versorgen und sich aber auch einmal etwas anderes zu erlauben. Aber am wichtigsten: Genießen wir unser Leben und kosten wir es voll aus! Zeit ist kostbar. ☺

    Ich wünsche allen, die das hier lesen, einen wunderschönen Tag, viele Sonnenstunden und Zeit zum Lachen und Genießen! 🙈

    • Liebe Alexandra,

      ganz lieben Dank für dein Vertrauen uns deine so persönliche Geschichte zu erzählen. Du bist noch so jung und hast all die schönen Dinge im Leben noch vor dir. Lass dir Zeit auf deinem Weg.
      Ich wünsche dir alle Kraft der Welt und die Erkenntnis: „DU bist das Wichtigste in deinem Leben!“

      Liebe Grüße,
      Karin

  82. Was für ein traumhaftes Rezept!! Ich kenne den Blog Carrots for Claire schon länger und bin absolut begeistert von den tollen gesunden Rezepten. Zuhause wird bei uns gesund gekocht, Großteils mit bio Zutaten direkt vom Bauern in unserer Nähe, bloß das Backen wurde zu einer Herausforderung, als ich selbst versuchte Zucker auf alle möglichen Arten zu ersetzen. Als ich auf Veronikas Blog stieß, war ich sofort angetan und bestellte mir auch sogleich ihr Buch. Seitdem wird nicht nur die Familie, sondern auch Freunde mit tollen und gesunden Kuchen verwöhnt, die auch ohne Zucker und Weißmehl nicht nur gelingen, sondern auch traumhaft schmecken 🙂

    Auf deinen Blog gestoßen zu sein ist schon ein Geschenk und das Buch wäre noch die Kirsche oben drauf 🙂

    Alles Liebe aus Wien, Kati

    • Hallo liebe Kati,

      das ich die Kirsche sind darf, freut mich total! Danke für deine lieben Worte. Wie wunderbar das du direkte Erzeuger in deiner Nähe hast und dich gesund ernähren kannst. Die Herausforderung mit dem Zucker kenne ich nur zu gut. Da ist selbst mir Veronika eine große Hilfe. Ich wünsche dir einen zauberhaften Wochenstart,

      süße Grüße

      Karin

  83. Hallo und guten Morgen 😊

    Ich hab fast ein Jahr komplett Zucker-/Getreide-/Kohlehydratfrei gelebt und es hat mir sehr gut getan 😍 leider bin ich dann doch wieder in alte Muster zurückgefallen 🙈 das Buch wäre toll, vielleicht schaff ich es ja damit wieder ohne diese Zusätze auszukommen 😍

    Den Blog dir und Verena werd ich direkt in meine Favoriten packen – soooo schöne Fotos und Rezepte 😍😍😍

    Danke dafür und noch einen tollen Tag 😊

    Liebe Grüße
    Sandra vom Backstüffche

    • Hallo liebe Sandra,

      immer diese Gewohnheiten;). Wer kennt die nicht. Wir kämpfen doch irgendwie alle mit den ganzen Verführungen. Das Leben möchte genossen werden. Ich wünsche dir einen schönen Wochenstart und süße Grüße,
      Karin

  84. Hallo Karin,
    Ich habe schon immer gerne in der Küche experimentiert und bin offen für neue Koch- und Backanregungen.
    Als ich dann eines Tages beschloss, dass es auch als Studentin möglich sein sollte, sich gesund zu ernähren, lief mir „Carrots for Claire“ über den Weg. Seit dem befinden sich sehr viele neue interessante Zutaten in meinem Kühlschrank. Und ich konnte sogar meine Mama, die vom Land kommt und am liebsten Leberkäse zum Frühstück isst, davon überzeugen, dass gesundes Essen sehr sehr sehr lecker sein kann 🙂
    Als ich gelesen habe, dass Veronika nun auch ein Backbuch herausgebracht hat, habe ich mich sehr grefreut. Ich würde dieses gerne neben „Gesund kochen ist Liebe“ bei mir ins Regal stellen und mich von ihren Back-Ideen genauso begeistern lassen wie von ihren Koch-Ideen!
    Auf jeden Fall ein riesen Danke für die Verlosung. Eine tolle Idee 🙂
    Liebe Grüße,
    Anna

    PS: Was für ein süßer Blog-Eintrag! Gute Freundinnen braucht das Land 🙂

    • Liebe Anna,

      PS: „Was für ein süßer Blog-Eintrag! Gute Freundinnen braucht das Land!“

      Du bist ja süß. Dankeschön dafür. Ja, es ist gar nicht so teuer, sich die guten Zutaten ins Haus zu holen. Deine Mama ist aber ein echt harter Frühstücker;).

      Ganz liebe Grüße
      Karin

  85. Ich habe das Buch neulich im Buchladen schon in den Händen gehalten und mich ein wenig verliebt 🙂 Leider war ich gerade etwas knapp bei Kasse (Ich sage nur: Monatsende und Studentin🙈) und musste den Laden ohne Buch verlassen 🙁
    Da ich selbst Neurodermitis, einige Unverträglichkeiten und noch mehr Allergien habe aber gleichzeitig auch noch Ernährungswissenschaften studiere und sehr experimentierfreudig in der Küche bin, bin ich immer Feuer und Flamme, wenn ich alternative Rezepte finde, die gesünder daherkommen. So langsam habe ich auch meine Familie schon dazu bekehrt und kann ihnen problemlos Dinkelgebäck vorsetzen! Zuckerreduziert backe ich ohnehin und verwenden oft Rapsöl statt Butter 👌

    Ein so schönes Buch liefert mir bestimmt noch mehr Inspirationen!

    Liebe Grüße
    Patricia

    • Hallo liebe Patricia,

      diese Buchliebe kann ich nur zu gut nachvollziehen. Gottseidank hast du die Möglichkeit dir ganz viele gesunde Rezepte vom Blog „Carrots for Claire“ zu holen und kannst es dir damit gutgehen lassen. Ich wünsche dir eine schöne Woche und liebe Grüße

      Karin

  86. Hallo Karin,
    so eine schöne Geschichte, da geht einem glatt das Herz auf. Durch Carrots for Claire bin ich auf Deinen Blog gestoßen und dankbar dafür. Ich bin glückliche Besitzerin des Kochbuchs von Veronika und habe schon etliche Gerichte daraus und auch von ihrem Blog nachgekocht. Als ehemaliger Schoki-und ZuckerJunkie hat es mir sehr geholfen meine Ernährung umzustellen. Es geht zwar noch mehr, aber ein Anfang ist gemacht. Ich verwende z.B. keinen weißen Zucker mehr, sondern die Alternativen in Form von Agavendicksaft, Dattelsüße, Ahornsirup… Nur zu Datteln habe ich noch keinen Zugang gefunden, wahrscheinlich liegt es daran das ich bisher auch noch keine frischen Datteln bekommen habe.

    Liebe Grüße
    Anke

    • Liebe Anke,

      dankeschön für deine lieben Komplimente. Zu Datteln kann ich dir nur sagen, kaufe dir mal die richtig guten Medjool Datteln und lege eine Walnuss hinein. Für mich ein göttlicher Snack;). Ganz liebe Grüß,

      Karin

  87. Hallo Lisbeth,

    bei Dir bin ich bisher stille Mitleserin, bei Veronika dagegen schon lange dabei 😉
    Ich liebe auch viele süßen und herzhaften Rezepte von ihr…
    Seit ca. 2 Jahren habe ich das gesündere Backen entdeckt und bin meistens begeistert von den Ergebnissen (und meine Familie auch!). Ich versuche Industriezucker zu vermeiden größtenteils und gesund zu genießen. Es gibt immer wieder Rückfälle 😉 aber ich bleibe dran! Über das Buch würde ich mich sehr freuen…noch mehr leckere Backrezepte!
    Liebe Grüße, Julia

    • Hallo liebe Julia,

      immer diese stillen Leser;). Dabei freut man sich doch so sehr über eure Kommentare. Ich freue mich riesig, dass du da bist und wünsche dir ganz viel Spaß in meine rosa Welt,

      süße Grüße

      Karin

  88. Liebe Karin,
    ich habe 2013 meine Ernährung aufgrund eines Artikels in der sisterMAG wegen einiger Unverträglichkeiten (insbesondere Gluten, aber auch Histamin, Fructose und Lactose) umgestellt und mich zurück ins leckere Leben gekämpft. Über einige der sich dadurch ergeben Links war ich aber irgendwie kurz danach schon auf Deinen liebevollen Blog gestoßen und versuche seitdem Deine Rezepte glutenfrei und für mich verträglich umzusetzen. Zuletzt ist mir das mit dem tollen Apfelkuchen gelungen. Der auch bei den Nichtallergikern klammheimlich für reißenden Absatz sorgte :-). Vielleicht habe ich ja auch Glück mit dem Buch. Ich freue mich immer wieder auf Deinen neuen Rezepte! Hab einen schönen Tag, liebe Grüße, Katja.

    • Meine liebe Katja,

      so lieb! Da freue ich mich sehr. So eine Unverträglichkeit ist doof aber man lernt auch dazu. Kennst du Eva Fischer vom Blog It’s Foodtastic? Sie hat auch zwei ganz tolle Bücher rausgebracht die dir sicher weiterhelfen. Ganz viel Glück und Erfolg weiterhin,

      süße Grüße

      Karin

  89. Ich liebe das erste Buch 😍 und würde mich sehr freuen noch mehr Anregungen zu bekommen. Ich finde es so wichtig auch kleine Kinder von Beginn mit gesundem Essen zu verwöhnen. Ich und mein Sohn backen so gerne und würden uns rießig darüber freuen 😍

    • Liebe Jasmin,

      da wird Veronika sich sehr freuen. Ganz liebe Grüße und eine schöne Woche,
      Karin

  90. auf diesem blog bin ich verade das erste mal, aber aufjeden fall. icht das letzte mal 😄
    muss gleich noch einbisschen stöbern.
    ich beschäftige mich aich schon länger mit gesunder ernährung, hab es aber noch nicht wirklich geschafft, es mal umzusetzen.
    gerade gesund backen finde ich super spannend. hab erst vorgestern eine „gesunde“ schokocreme gemacht, die war echt super (war kein rezept von eich beiden), bin also total angefixt und würde gerne mehr so backen.
    deswegen hab ich auch so einiges an zutaten, weswegen ich wahrscheinlich auch sofort anfangen könnte zu backen 😜.
    habe mir auch letztens von einer freundin 2 zuckerfreie koch- bzw. backbücher ausgeliehen (sie hatte schwangerschaftsdiabetes und durfte halt nichts anderes essen, die beiden bücher von veronika hat sich natürlich auch) und ich hätte auch sehr das backbuch, besonders, weil die kinder gerade aufwachen und so ziemlich das erste ist, was sie sagen: ich will was süßes 🙈

    • Hallo liebe Agata,

      das freut uns sehr, so tolle Fans zu haben. Deine Kinder sind ja knuffig;). Wenn sie direkt nach dem Augenaufschlag nach „Gemüse“ Fragen würden, wäre ich auch überrascht;). Du bist ja auf dem besten Weg und ich wünsche dir viel Erfolg und eine schöne Woche,

      süße Grüße

      Karin

  91. Dann Reihe ich mich noch schnell ein in die Reihe der vielen schönen Kommentare. Deinen Blog verfolge ich nun schon lange und dank dir seit etwas kürzerer Zeit auch carrotsfor Claire . Ich würde mich riesig über das Buch freuen . Bisher habe ich nur vorsichtig mit gesünderen Zuckeralternativen und Vollkornmehlen experimentiert deshalb fände ich es toll die neuen Rezepte aus zu probieren.
    LG Claudia

    • Liebe Claudia,

      schön, dass du uns folgst. Ich bin j nicht ganz so gesund unterwegs, was den Zucker angeht, aber ich versuche meistens Muscovadozucker zu verwenden. Ich liebe die Karamell-Note.Eine schöne Woche für dich und liebe Grüße,
      Karin

  92. Hallo liebe Karin,

    vor zwei Jahren wurde bei mir eine Histaminunverträglichkeit festgestellt und ich musste meine Ernährung komplett umstellen. Schon durch das Kochbuch „Gesund kochen ist Liebe“ habe ich festgestellt, dass es sehr gute Alternativen gibt und mittlerweile habe ich auch (meistens) wieder Spaß am kochen. Besonders, wenn ich interessante Rezepte finde natürlich. Da es nicht einfach ist, Rezepte mit verträglichen Zutaten zu finden, experimentiere ich viel selber und mache mir die Rezepte
    passend 🙂 Allerdings braucht man dafür wenigstens ein Grundgerüst an guten Zutaten.

    Da ich es liebe zu backen, würde ich mich sehr freuen, auch die neuen Rezepte von Veronika histaminarm auszuprobieren.

    Liebe Grüße,
    Miriam

    • Hallo liebe Miriam,

      so Unverträglichkeiten sind schon heftig. Histamin……da fällt mir ein, schau doch auch mal bei „Our Foodstories“ vorbei….die Ladies haben sehr viele Rezepte für Dich auf ihrem Blog. Einen schönen Montag und süße Grüße, Karin

      • Hallo Karin,

        danke für den Tipp! Da werde ich doch direkt mal die Rezepte durchstöbern 🙂
        Dir auch einen schönen Abend und liebe Grüße, Miriam

  93. Liebe Karin,

    so eine schöne und rührende Geschichte! Das ist wahre Freundschaft!
    Ich weiß aus meiner Erfahrung, dass gesunde Rezept kar nicht so einfach zu kreieren sind. Ab und zu habe ich eins auf meinem Blog (

    • Liebe Sonja,

      herzlichen Dank. Ja, mir bedeutet die Freundschaft zu Veronika sehr viel und ich bin froh sie in meiner Nähe zu haben. Eine schöne Woche für Dich und süße Grüße,

      Karin

  94. Jetzt habe ich zu früh auf senden geklickt

    Was ich sagen wollte: ab und zu haben ich ein gesundes Rezept auf https://sonjasahneschnitte.wordpress.com und ich würde in Zukunft gerne mehr davon veröffentlichten. Das Buch wäre sicher eine tolle Inspirationsquelle!

    Süße Grüße,
    Sonja

    • Da bist du ja wieder liebe Sonja;). Die Leser lieben gesunde Rezepte und du siehst ja was hier los ist, es gibt so viele Menschen mit Unverträglichkeiten. Veronika ist da sehr hilfreich und testet alles mehrfach bevor es auf den Blog geht.

      Ganz liebe Grüße,

      Karin

  95. Hallo Karin,
    was für eine süße Geschichte. Ich glaube dir gern, dass du da zu Tränen gerührt warst 🙂
    Ich habe das erste Buch schon im Schrank und finde es toll, aber mein Herz schlägt für Gebäck, weshalb ich das zweite auch gerne in den Händen halten würde.
    Besonders angetan haben es mir übrigens Gemüsekuchen, die ohne Mehl auskommen. Ich finde es unheimlich spannend und werde demnächst mal die Pastinake in Angriff nehmen 🙂
    Liebe Grüße
    Juli

    • Liebe Juli,

      auf in den Pastinaken Kampf;). Ich bin gespannt was du daraus zaubern wirst! Ja, meine liebe Veronika hat mich sehr berührt mit ihrer Danksagung. So etwas vergisst man nicht. Einen schönen Montag für dich und süße Grüße,
      Karin

  96. Wir würden uns sehr über dieses Buch freuen! Wir stellen seit kurzer Zeit auch unseren Speiseplan auf den Kopf 😀
    Und wir merken wie gut es den Kindern (und uns) tut!
    Dazu wäre dieses Buch mit sicherlich vielen tollen Rezepten und Anregungen herzlich willkommen 😍

  97. Liebe Karin,
    ich lese oft deinen, und auch Veronika’s Blog und freue mich immer besonders darüber, wenn ihr euch gegenseitig so lobt und wertschätzt.
    Wenn ich mit meiner besten Freundin Rezepte von dir oder Veronika backe, dann fühlen wir uns euch irgendwie verbunden :-). Ich finde es einfach toll, wie ihr euch unterstützt und zusammen arbeitet.
    Auf instagram habe ich euch auch schon geschrieben und mich wie ein kleines Kind gefreut, wenn die Antwort kam. Es ist einfach schön ein Koch- bzw. Backbuch in den Händen zu halten und zu wissen, dass die Personen die dahinter stecken, tolle Menschen sind mit denen man sogar schon das ein oder andere Wort gewechselt hat ;-).

    • Hach*** wie lieb ist das denn!! Dankeschön Vanessa für deine wunderbaren Worte. Und ich beantworte seit fast vier Jahren jeden Kommentar auf meinem Blog, auf Facebook und auf Instagram. Mir ist das sehr wichtig, schließlich nehmen sich die Leser auch ihre Zeit und da ist es Ehrensache. Ganz liebe Grüße auch an deine Freundin,

      Karin

  98. Grade stolpere ich von „Carrots for Claire“ auf den mir noch unbekannten Blog von dir, Lisbeth. Ich freue mich immer sehr, wenn ich neue Foodblogs zum Stöbern entdecke.
    ,,Gesund kochen ist Liebe“ habe ich bereits in meinem Inventar. Es ist das Herzstück für alle Kochsüchtigen, die es lieben mit gesunden Zutaten wohlschmeckende Gerichte zu zaubern. Und der Titel trifft es auf den Punkt.
    Man sollte mehr davon essen, was einen glücklich macht. Wir haben verschiedene Ansprüche an unser Essen: Es soll gut schmecken, manchmal soll es auch unaufwendig und schnell zubereitbar sein und dann soll es zudem noch gesund sein. Veronika hat all das in ihrem Buch umgesetzt. Sie inspiriert mich und auch meine Lieben, dene ich neue Varianten mit vielen gesunden Zutaten vorsetzte. Und wenn sie dann noch alle mit einem Lächeln den Küchentisch verlassen, bestätigt es mich darin, dass gesundes Essen sehr wohl das Potential hat auch diejenigen zu überzeugen, die sonst keinen Bezug zu gesundem Essen haben.
    Ich koche gerne intuitiv ohne Rezept…so wie ich denke, dass es mir am Besten schmeckt. Jedoch stöbere ich trotz allem durch Blogs und Kochbücher, um mir neue Inspirationen zu holen und neue Dinge auszuprobieren. Ich würde mich sehr darüber freuen, mich von Veronikas neuem Backbuch beeindrucken zu lassen, um mein Rezept- und Inspirationenrepertoire zu erweitern.

    • Herzlichen willkommen auf meiner Lisbeths, ich freue mich sehr liebe Katharina. Ja, die gesunde Küche. Ich erinnere mich noch daran als Kind im Garten Erdbeeren gepflückt zu haben. Unser ganzes Gemüse kam aus dem eigenen Garten. Die erste Erbse aus der Dose fand ich absolut gruselig. Ich bin auch so eine drauflos Köchin;). Da entstehen die tollsten Rezepte. Ich wünsche dir und deiner Familie einen schönen Abend und liebe Grüße,
      Karin

  99. Liebe Lisbeth! Meine kleine, gesunde Geschichte ist mittlerweile zur Alltagschallenge zwischen meinem Partner und mir geworden 😉 Wir sind zwei richtige Naschkatzen, die liebend gerne backen

    • Das freut mich sehr liebe Kati. Immer weiter so, einen schönen Abend für euch,

      süße Grüße

      Karin

  100. Liebe Karin, wenn auch schon viele in das Lostöpfchen gesprungen sind, so möchte ich dennoch diesen Weg nutzen und Euch Daaanke zu sagen. Meine Ernährung habe ich erst seit Anfang Januar umgestellt. Ich habe mir schon viele Inspirationen bei Veronika und Dir geholt und ihr habt mir sehr geholfen vom Industriezucker loszukommen. Mittlerweile habe ich richtig Spaß am Clean Eating. Backen war schon immer eine Leidenschaft von mir und nun probiere ich mich gerne im Clean Baking. Da käme mir das Backbuch von Veronika doch gerade Recht.
    Macht weiter so!!!!
    Liebe Grüße
    Birgit

    • Guten Morgen liebe Birgit,

      Herzlichen Dank für deine Worte. Das tut sehr gut und bestätigt uns in dem was wir mit Leidenschaft tun. Viel Freude weiterhin mit deinem Ernährungsweg und einen schönen Dienstag,
      Süße Grüße
      Karin

  101. Hallo Lisbeth! Ohne große Mengen Zucker geht es mir einfach besser, andererseits backe ich sehr gerne, daher würde ich mich über das Buch sehr freuen! LG Kristina b

    • Liebe Kristina,
      Veronika zeigt dir viele Alternativen zum Industriezucker auf und du kannst gern mal in ihren bereits vorhandenen Rezepten auf Carrots for Claire stöbern.

      Süße Grüße
      Karin

  102. Mmmh, so lecker! Das wird nächste Woche auch unser Geburtstagskuchen hier! Und da ich gern noch mehr Rezepte hätte für milchfreie Kuchen, würd ich mich sehr über ein Buch freuen!

    • Eine schöne Idee liebe Nina. Süße Grüße und einen schönen Geburtstag nächste Woche,
      Karin

  103. Liebe Karin!
    Vielen Dank Dir und Veronika für eure so liebevoll geschriebenen Blogs und herzerwärmend in Szene gesetzten Bilder! Das tut so gut, zu sehen (und ist für mich auch Ansporn und Ermutigung, es weiter so zu halten), daß es sehr wohl etwas mit Betrachtern/Gästen macht, wenn das Essen und der Tisch mit Sorgfalt und einer kreativen Ader vorbereitet ist! Es ist so ein herrlicher Willkommensgruß für Gäste oder eine Liebeserklärung für die Familie!
    Nachdem ich mein Leben lang sehr viel genascht habe, und ohne Schokolade bei mir gar nichts ging, bin ich vor zwei Monaten durch „Zufall“ auf ein Buch gestoßen, das sich damit beschäftigt, was Zucker im Körper alles anrichtet. Ich kann Dir sagen, das hat mich ziemlich aufgerüttelt! Zum Glück ging es meinem Mann ebenso, so daß ich schon nach kurzer Zeit einen Thermomix zur Verfügung hatte, um Getreide zu mahlen und eine vollwertige, sehr stark zuckerreduzierte Ernährung auszuprobieren. Ich kann gar nicht ausdrücken, wie froh ich bin, daß es Blogs wie eure gibt, oder Bücher wie Veronikas Gesund kochen ist Liebe, die mir so sehr beim Umdenken und Verstehen helfen- und einem dann noch das Kochen leicht machen.
    Und das Tollste ist: Es schmeckt uns allen! Auch unsere süße, 7-jährige Tochter liebt die nur ganz leicht gesüßten Vollkornsachen- und wenn nichts anderes (wie Schokokekse z.B.) da ist, greift sie mit Begeisterung zu und ist zufrieden. Ebenso ihre Freundinnen 🙂
    Das Buch Backen ist Liebe hab ich daher schon in der Bücherei zur Bestellung angeregt, und fiebre ihm entgegen. Doch ein eigenes wäre natürlich noch viel toller!
    Ganz liebe Grüße!
    Alexandra

    • Liebe Alexandra,

      Deine Worte gehen runter wie gute Butter….. darf man das so sagen?;). So schön, dass Veronika dir eine so große Unterstützung ist und auch ich dazu beitragen darf, dein zu Hause schöner zu gestalten in Form von Anregungen. Weiter so und liebe Grüße an dich,
      Karin

  104. Ich finde es sooooo, sooooo schön, wie ihr euch gegenseitig unterstützt und promotet! Von jeder Zeile spricht da richtige Wertschätzung und Freude über den Erfolg der anderen -super! Da les ich nochmal lieber 😉
    Meine gesunde Geschichte hängt mit meinem Freund zusammen, der (typisches Studentenklischee) eher weniger selber gekocht hat und durch mich dann das Kochen schmackhaft bekommen hat. Als er gesehen hat, wie einfach, schnell und gesund man selber was machen kann, hat er ab und zu angefangen Rezepte abzufotografieren oder Links zu speichern 😀 Und so wurde und werde ich immer wieder mit neuen Kreationen versorgt anstatt dass er wie früher Pizza bestellt.
    Lg, Miriam

    • Liebe Miriam,

      Eine schöne Geschichte. Ich finde ja, dass junge Menschen viel früher anfangen selber gut zu kochen als früher. Und manchmal ist es viel flotter zubereitet als der Liegerservice vor der Tür steht. Euch beiden viel Spaß weiterhin und liebe Grüße
      Karin

    • P.S. einen tollen Blog habt ihr da, der Friedemann und du 🍴

  105. Liebe Lisbeth, das hast Du sehr schön geschrieben, da war ich gleich mit gerührt. Ich verfolge Veronikas Blogg auch schon lange. Toll wie sie Ihre Passion gefunden hat und uns daran teilhaben lässt.
    Ich bin dabei meinene Vorräte auf ‚gesund‘ umzustellen und auch meine Familie in kleinen Schritten umzugewöhnen. Ich hätte Veronikas Buch sehr gern.
    Lg Anja

    • Hallo liebe Anja,

      Danke für deine schönen Worte. Viel Freude weiterhin mit deinem gesunden Weg,
      liebe Grüße
      Karin

  106. Hallo Lisbeth,
    das Rezept klingt super, die Bilder sind verführerisch und laden zum Nachbacken ein 🙂
    Ich versuche meine Ernährung umzustellen -mal mehr mal weniger erfolgreich.
    Was aber immer klappt: Zur Fastenzeit auf (Industrie-) Zucker und Fertigprodukte zu verzichten.
    Da würde dann das Buch perfekt zu passen und ich würde mich sehr freuen, falls es sich bei mir zu „Gesund kochen ist Liebe“ dazu gesellen darf 🙂

    Liebe Grüße,
    Ines

    • Liebe Ines,

      herzlichen Dank für deine schönen Worte. Es braucht halt auch so seine Zeit bis sich Körper und Hirn darauf eingestellt haben. Und das ist auch gut so. Immer peu a peu….ganz viel Erfolg weiterhin und liebe Grüße,
      Karin

  107. Guten Morgen 🙂

    Ich bin am Wochenende auf Veronikas Blog gestoßen und habe mir dann gestern gleich ihr erstes Buch „Gesund kochen ist Liebe“ gekauft – drei Rezepte habe ich direkt schon probiert und war begeistert! Ich habe mich in letzter Zeit viel mit Ernährung und verschiedenen Ernährungsformen beschäftigt, bisher war mir das meiste dann aber doch zu aufwendig / nicht gut verträglich etc. Mit Veronikas Ansatz und Rezepten scheint das nun endlich gut zu funktionieren! Daher würde ich mich sehr darüber freuen, nun auch ihr zweites Buch in meine Küche aufnehmen zu können 😀 Wenn das nicht klappt, habe ich durch das Gewinnspiel aber zumindest einen neuen, sehr vielversprechenden Blog entdeckt – vielen Dank schonmal dafür liebe Karin 🙂

    Viele Grüße
    Larissa 🙂

    • Du bist aber ein gesundes und fleißiges Lieschen liebe Larissa;). Ich freue mich sehr, dich hier begrüßen zu dürfen und hoffe du findest auch bei mir ein paar leckere Rezepte. Ganz liebe Grüße und einen schönen Dienstag,
      Karin

  108. Liebe Karin, ich liebe Veronikas und deinen toll gestalteten Blog! Ihr beiden motiviert mich ungemein 🙂
    Meine gesunde Geschichte beginnt mit der Erkenntnis, dass ich mich ohne Milch(-produkte) viel besser fühle. Seitdem erweitere ich Vorratsschrank und Rezeptsammlung um gesunde Alternativen. Ganz viel habe ich auch schon aus „Gesund kochen ist Liebe“ probiert. Da Süßes bei mir immer sein muss, würde ich mich über „Gesund backen ist Liebe“ riesig freuen. Ich bin mir sicher das Buch ist auch ein Hit!

    Lieben Gruß, Sandra

    P.S. Ich gehöre auch zu den Krimi-Liebhabern.

    • Hallo liebe Krimi- Sandra;).

      Wie schön, dass wir dich motivieren und du dich mit uns wohl fühlst. Ich drücke auch dir die Daumen und wünsche einen gesunden Dienstag,

      Karin

  109. Liebe Karin
    Seit ich das Buch „Gesund kochen ist Liebe“ besitze bin ich immer wieder auf der Suche nach neuen, köstlichen, gesunden Rezepten. Über das Buch „Gesund backen ist Liebe“ würde ich mich daher sehr freuen.

    Liebste Grüße,
    Kathrin

    • Hallo liebe Kathrin,

      vielen Dank für deinen Besuch und liebe Grüße,
      Karin

  110. Hallo Lisbeth,
    das Rezept klingt ja wirklich wunderbar. Dein Blog finde ich super inspirierend! Es macht immer wieder Spaß in den Posts zu stöbern.
    Über ein Exempla von „Gesund backen ist Liebe“ würde ich mich wahnsinnig freuen, weil ich es manchmal noch recht schwierig finde gesund zu backen.
    Beste Grüße
    Maria

    • Liebe Maria,

      danke, dass du mich besuchen kommst. Mit Veronika’s Rezepten hast du erstmal eine große Auswahl an Leckereien. Sie zeigt super Alternativen und du darfst reuelos genießen,

      süße Grüße

      Karin

  111. Liebe Karin,
    Auch ich bin über Veronikas Blog auf dich gestoßen und ich komme aus dem Staunen nicht mehr heraus, wie viele zauberhafte Rezepte und Fotos es auch hier gibt. Wunderschön gestaltet! Unsere kleine Ernährungsgeschichte: Mein Freund und ich beschäftigen uns seit etwa zwei Jahren mit dem Thema Ernährung und es kam stufenweise eins zum anderen. Erst der Bezug von Fleisch nur noch vom Bauernhofladen oder Biomarkt, dann vor eineinhalb Jahren der komplette Verzicht auf Fleisch (dadurch dass das Fleisch so viel teurer war und wir es deshalb nur einmal die Woche gegessen haben, stellten wir fest, dass es uns gar nicht fehlte und wir uns auch viel besser fühlten – nun leben wir glücklich fleischlos). Dann eine Kräuterwanderung mit anschließender Green-Smoothie-Sucht und nun nach der Geburt unseres Sohnes vor einem halben Jahr der Verzicht auf Zucker, zum einen um ihm ein gutes Vorbild zu sein und zum anderen um selber so gesund wie möglich zu sein/bleiben. Zugegebenermaßen die bislang schwerste Umstellung. Aber wir schlagen uns tapfer und motivieren uns gegenseitig. Jedenfalls kochen wir auch schon nach Veronikas Rezepten und ich würde mich unheimlich über die Back-Version freuen…
    Meine Schwiegermutter backt übrigens für ihr Leben gern und ich werde ihr den Link zu deinem Blog gleich mal weiterleiten.
    Viele Grüße und viel Erfolg weiterhin
    Janina

    • Liebe Janina,

      es ist schon faszinierend wie jeder für sich seinen eigenen gesunden und glücklichen Weg geht. Schön zu lesen. Auf deine Schwiegermama freue ich mich besonders. Herzlichen Dank für deinen Besuch und süße Grüße,
      Karin

  112. Kuchen, Waffeln, Kekse usw. backe ich inzwischen nur noch glutenfrei, weil das absolut problemlos geht und ich so den Glutenverzehr einschränken kann. Mein Favorit unter den glutenfreien Mehlen ist extrafein gemahlenes Reismehl. Kombiniere es gerne mit Kochbananenmehl oder Edelkastanienmehl von Naturgaben – ein Mehl von hervorragender Qualität und basisch ist es dazu auch noch.

    • Ui, das sind ja toll Tipps liebe Elisabeth. Dankeschön dafür. Liebe Grüße,

      Karin

  113. Was für ein fantastischer Kuchen, den werde ich auf jeden Fall als Geburtstagskuchen für meine Tochter backen. Seit einiger Zeit schon stelle ich die Ernährung für die ganze Familie um. Ich backe gerne mit meinen Kiddis und da ist es super zusammen aus einem tollem Backbuch etwas auszusuchen. Wir würden uns alle sehr über Zuwachs im Bücherregal freuen😍.

    • Herzlichen Dank liebe Mari,

      ich finde es wundervoll, dass du mit deinen Kindern zusammen neue Rezepte ausprobierst.

      Süße Grüße
      Karin

  114. Liebe Karin,

    seit gut drei Wochen bin ich stille Leserin deines, aber auch Veronikas Blog. Ohne auf alternative Rezepte angewiesen zu sein, da ich (glücklicherweise!) keinerlei Allergien oder Unverträglichkeiten habe, bin ich dennoch auf der Suche nach gesunden Rezepten, um meinem Körper einfach etwas Gutes zu tun. Schritt für Schritt probiere ich die vielen Ideen und Rezepte aus und bin ganz angetan. Daher würde ich mich auch sehr über das Backbuch freuen, um weiterhin fleißig gesund backen zu üben.
    Liebe Grüße
    Friederike

    Ps: Dein Blog ist optisch schon so ansprechend, dass ich ihn mehrmals wöchentlich besuche, um einfach nur zu stöbern 🙂

    • Wie schön liebe Friederike, da freue ich mich ganz besonders. Willkommen in meiner rosa Welt. Wie wunderbar, dass du keinerlei Allergien hast. Da darfst du auch bei mir ordentlich zugreifen;). Ich wünsche dir einen schönen Dienstag,

      süße Grüße

      Karin

  115. Was für ein zu Herzen gehender Beitrag!
    Ich habe schon viele Rezepte aus dem ersten Buch von Veronika probiert und so hat noch ein bisschen mehr gesundes Essen auf den Tellern Einzug gehalten. Das die Pfunde purzeln dauert wohl noch etwas. Ich würde mich so über das neue Buch freuen – wer weiß was man in diesem noch so für Schätze findet, die beim Abnehmen helfen! 🙂

    • Hallo liebe Melanie,

      Veronika wird sich sehr freuen, dass dir ihre Bücher so gut gefallen. ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei deinem Weg.

      Süße Grüße

      karin

  116. Hallo ihr beiden ,
    Über eure Blogs zu lesen ist wie ein kleiner Urlaub zwischendurch.ich hab mir Veronikas Kochbuch schon gegönnt und schon vieles daraus nach gekocht/ gebacken .über das neue Buch würde ich mich sehr freuen aber bei dieser Menge an Kommentaren sieht es nicht gut aus… aber ich gönne es jedem einzelnen
    Liebe Grüße Iris

    • Hallo liebe Iris,

      das ist aber ein sehr besonderer und schöner Kommentar. „Lisbeths & Carrots for Claire“ Urlaub…..das ist ganz entzückend. Ich freue mich sehr, so liebe Leser zu haben. Und ja, die Kommentarflut nimmt kein Ende. Umso wichtiger, dass Veronika diese Bücher geschrieben hat. Eine schöne Woche und liebe Grüße,

      Karin

  117. Liebe Lisbeth, über das Buch würden wir uns sehr freuen! Wir lavieren jetzt schon seit Jahren mit diversen Unverträglichkeiten in unserer kleinen Familie und da ist Inspiration und Kreativität immer sehr willkommen. Besonders beliebt ist bei unserer Tochter das Oster-Lamm, welches bei uns ein Hase ist und permanent aus dem Ofen gehoppelt kommt – das „Schlachten“ fällt uns kulinarisch Fleischlosen allerdings jedesmal wieder schwer. Herzlich, Luna

    • Hach wie knuffig. Nun ja…..schlachten….ist vielleicht nicht gerade der richtige Ausdruck um einen Kuchen anzuschneiden;). Ich verstehe aber sehr gut was du meinst. Ganz liebe Grüße auch an deine Tochter,

      süße Grüße

      Karin

  118. Liebe Lisbeth,
    Seid einiger Zeit versuche ich gesünder zu backen.Aber nicht alles klappt einfach durch ändern der Zutaten. Bestimmt könnte mir das Buch dabei helfen meine Familie von gesundem Kuchen zu überzeugen.Vielleicht klappts ja.
    LG Eva

    • Also die Rezepte von Veronika klappen 100%. Das kann ich dir versprechen. Schau doch einfach mal bei ihr vorbei. „Carrots for Claire.“ Du findest ganz tolle Rezepte dort.

      Liebe Grüße,
      Karin

  119. Ich liebe Kuchen – aber ich möchte gerne Zucker und Weißmehl reduzieren. Eigentlich ein Widerspruch – aber ich hoffe in diesem Buch super-leckere Alternativen zu finden, die auch meinen beiden Kindern schmecken. Wenn ich es nicht gewinne, muss ich es mir wohl oder übel selber kaufen 😉 Aber ich versuche es zuerst mal hier im Lostopf *hüpf*

    Liebste Grüße von
    Mia

    • Liebe Mia, du wirst ganz sicher tolle Rezepte bei Veronika finden. Ganz liebe Grüße,

      Karin

  120. Ach wie sehr würde ich mich über dieses Buch freuen!! Habe bereits seit einiger Zeit das Buch „Gesund Kochen ist Liebe“ und bin begeistert!! Habe nach dem Abstillen meines nun fast 18 Monate alten Sohnes leider zugenommen… Was soll ich sagen? 3 Kilo sind dank Elisabeth bereits weg!! Die Rezepte schmecken köstlich und sind einfach nachzukochen! Da ich ein kleines Naschmäuschen bin, wäre ich somit gesund auf der sicheren Seite!! 😊

    • Dank Elisabeth? Heißt deine Tochter so? Ich liebe diesen Namen! Bin gespannt ob sich das noch aufklärt….;). Ganz liebe Grüße Manuela.

  121. Liebe Lisbeth,
    was für ein herzergreifender Post von dir. Wie ein Liebesbrief an Veronika. Da ist mir auch total warm ums Herz geworden. Solche wertschätzenden Worte liest man echt gerne von seiner Freundin:)

    Ich bin gerade im Masterarbeitsstress und belohne mich gerne mit tollen gesunden Nascherein. Es ist für mich der beste Ausgleich sich in die Küche zu stellen und all diese leckeren Zutaten zusammenzurühren, in den Ofen zu schieben und hinterher in Ruhe zu genießen. Das sind meine kleinen Glücksmomente zur Zeit. Vor allem weil man sofort das Ergebnis betrachten, erriechen und natürlich schmecken kann. Das kann ich von der Masterarbeit nicht gerade behaupten 😛
    Um neue Inspirationen für die kommenden Wochen bis zur Abgabe zu bekommen, würde ich mich so sehr über eines der Exemplare freuen. Und dann lade ich sofort meine Freundinnen ein, die mit mir jeden Tag in der Uni-Bib in Bremen sitzen und wir gönnen uns was:)

    Liebe Grüße!

    • Liebe Sarah,

      ganz lieben Dank für deine schönen Worte über meinen Beitrag für Veronika. Ihr macht es absolut richtig. Nach getaner Arbeit muss man sich belohnen und umso schöner ist es doch, wenn es gesund und lecker daher kommt. Gönn dir was! Gutes Motto.

      Süße Grüße,

      Karin

  122. Liebe Lisbeth,

    ich habe vor einigen Jahren eine Stoffwechselkur gemacht bei der man u.a. auf sämtliche chemischen Zusätze verzichtet. Ich hätte damals nie gedacht wie sehr sich die Ernährung auf die Gesundheit auswirkt. Ich leide seit meiner Kindheit unter starkem Heuschnupfen und in dem Jahr habe ich Aufgrund der Ernährung fast keinerlei Symptome gehabt. Das hat mich absolut erstaunt und ich hatte auch noch wunderbar klare Haut. Deswegen finde ich es so wichtig sich mit gesunder Ernährung auseinander zu setzten, aber trotzdem nicht auf Genuss verzichten zu müssen. Und ich denke genau das macht dieses Buch aus. Deswegen würde ich mich sehr darüber freuen 🙂

    Ganz liebe Grüße
    Katharina

    • Liebe Katharina,

      es ist so toll wie viel ich durch all die Kommentare lernen kann. Es ist großartig, dass dir die Ernährungsumstellung so hilft. Vielleicht sollte ich meinem Mann auch mal raten, sich nur gesund zu ernähren…ob er dann mit dem schnarchen aufhört? ;). Ich freue mich riesig über soviel Zuspruch und wünsche dir einen wundervollen Abend,

      süße Grüße

      Karin

  123. Liebe Karin, ich hab ihn gerade gebacken und was soll ich sagen?!?! Hmmmm sooooo lecker! Herzlichen Dank für das Rezept. Ich bin durch Veronica ganz neu auf deinen Blog gestoßen. Wir haben vor kurzem unsere Ernährung komplett geändert, da unsere 4 jährige Tochter sehr oft dolle krank war. Nun nimmt Sie keine Kuhmilchprodukte und Weizen mehr zu sich und diesen Winter hat sie es nur 2 mal erwischt. Ich könnte tanzen vor Freude. Aus diesem Grund würde ich mich total über das Buch freuen, ich liebe es immer wieder neue Rezepte für meine Familie und mich auszuprobieren.
    Herzlichst Eva

    • Liebe Eva,

      ganz lieben dank für deinen Besuch. Wie toll. Die Himbeerspiralen sind zu köstlich und deine Tochter wird sich sehr darüber freuen. Ganz liebe Grüße,
      Karin

  124. Wow, das sind super schöne Fotos! Die machen gleich viel Lust, den Kuchen selbst zu backen. Und wenn man die Zutatenliste liest, gleich noch viel mehr :). Was gesundes Backen angeht, bin ich absoluter Neuling und ehrlich gesagt auch nur durch Zufall auf eure beiden Blogs gestoßen (ich habe keine Lebensmittelunverträglichkeiten und möchte eigentlich vor allem gesündere Alternativen finden). Eine gesündere Ernährung ist immer gut, weswegen ich mich sehr über das Backbuch freuen würde – den Kuchen werd ich jetzt gleich mal backen.
    Liebe Grüße,
    Verena

    • Hallo liebe Verena,

      du darfst dich glücklich schätzen, dass du nicht betroffen bist. Da freue ich mich sehr. Ganz viel Spaß auf unseren Blogs und süße Grüße,
      Karin

  125. Zum Ende meiner beiden Schwangerschaften habe ich auf Zucker und Weizenmehl verzichtet, da eine Studie existiert, die damit schnellere und weniger schmerzintensive Geburten in Zusammenhang bringt. In beiden Fällen konnte ich mich über den Verlauf nicht beschweren und auch mein allgemeines Wohlbefinden war in dieser Zeit trotz Riesenkugel deutlich besser. Beim zweiten Mal hat mein Mann sogar mitgemacht und war selbst begeistert von den vielen abwechslungsreichen Rezepten und dass er tagsüber nicht mehr so müde war wie vorher. Jetzt machen wir für uns und die Kinder so weiter und ich bin froh, dass man mittlerweile viele Ideen findet und die meisten alternativen Produkte recht unkompliziert zu bekommen sind. Am meisten begeistern mich nach wie vor Rezepte für süße Leckereien, die ohne raffinierten Zucker und Weizenmehl auskommen und trotzdem (oder gerade deshalb) so köstlich schmecken und man ohne Reue genießen kann. Super sind auch immer die erstaunten Gesichter der Gäste wenn man erzählt, dass der Kuchen ohne Zucker gebacken ist.
    Ich würde mich über das Buch sehr freuen, um meine Rezeptsammlung zu erweitern.

    • Liebe Luisa,

      wie toll das du es vor der Geburt herausgefunden hast, das hätte ich damals mal wissen sollen;). Auf jeden Fall ist es super, dass ihr euch als Familie so entschieden habt und euren gesunden Weg geht. Weiterhin viel Freude dabei und ganz liebe Grüße,

      Karin

  126. Ich liebäugle schon länger mit diesem Buch und würde mich sehr freuen…..
    Liebe Grüße!

  127. Hallo Lisbeth, danke für diese nette Geschichte. Ich bin über Veronika auf Dich aufmerksam geworden. Gesund zu essen bzw. die Ernährung umzustellen ist ja nicht immer einfach. Wie schön, dass es Blogger wie Euch gibt. Gesund kochen ist etwas einfacher, gesund backen mit Gelinggarantie schon schwieriger. Vor zwei Wochen habe ich einen vollwertigen Marmorkuchen gebacken, definitiv der beste den ich je gegessen habe. Meine beiden Männer machen da glücklicherweise meistens mit. Der Kuchen war nach zwei Tagen ratzfatz aufgegessen. Ich würde mich freuen in deinen Lostopf zu wandern und wünsche Dir weiterhin gutes Gelingen und viel Spass beim Bloggen. Viele Grüße Silke

    • Liebe Silke,

      willkommen auf meiner Lisbeths und danke für deine schönen Worte. Ich weiß das es nicht leicht ist mit dem gesunden Backen. Aber, Veronika zeigt es ja und es klappt wunderbar. Viel Freude bei mir in meiner rosa Welt und süße Grüße
      Karin

  128. Liebe Karin, liebe Veronika,

    ich richte mich jetzt einfach direkt an euch beide, denn ich bin gerührt von eurer besonderen Freundschaft und gegenseitigen Unterstützung, die ihr euch schon während der Entstehung eurer Bücher und auch jetzt nach deren Veröffentlichung zukommen lasst. Das ist toll und heutzutage nicht mehr selbstverständlich.

    Zudem könnt wirklich stolz auf euch beide sein, was ihr neben eurem Familienleben alles leistet. Ich meine damit euren jeweiligen Blog, die Bücher, aber vor allem die Unterstützung, die ihr all euren Lesern zukommen lasst, sie mit euren jeweiligen Ideen, eurem Engagement inspiriert und begeistert. Davor ziehe ich meinen Hut.

    Zu meiner Geschichte: Vor einigen Jahren tauchten erste Beschwerden im Magen-/Darmbereich auf. Obwohl aus medizinischer Sicht keine Intoleranzen nachgewiesen werden konnte, habe ich festgestellt, dass es mir besser geht, wenn ich weniger reine Weizenmehlprodukte und Zucker konsumierte oder dass ich Quark besser vertrage als Joghurt. in dieser Phase habe ich viel im Internet gelesen und bin auf einige wunderbare Blogs gestoßen, wie u.a. auch auf „Carrots for Claire“. Vieles hat sich verbessert seitdem ich den Sonntag zum „Food Prep Day“ erkoren habe, aber der Verzicht auf Süßes fällt mir unheimlich schwer. Vor allem bei stressigen Phasen im Büro greife ich immer wieder zu Schokoriegeln, Keksen u.Ä. Ich weiß, dass hier der Kopf eine große Rolle spielt, denn niemand braucht 5 Schokoriegeln plus 1 Tüte Gummibärchen oder muss vier Muffins innerhalb von fünf Minuten verschlingen.
    Einen weiteren Aufrüttler gab es jetzt noch einmal nachdem ich ich 10 Tage veganes Basenfasten gemacht habe. Wahnsinn, wie sich meine Beschwerden innerhalb kurzer Zeit verbessert haben und zusätzliche positive Effekt aufgetreten sind wie z.B. klarer im Kopf sein, weniger Verspannungen im Rücken und ein Rückgang von Cellulite (hierüber freut sich sicher jede Frau ;)).
    Da ich festgestellt habe, dass ich auf Süßes nicht verzichten kann, möchte ich sie zuminest durch gesündere Alternativen ersetzen. Hierfür wäre Veronikas Buch eine tolle Unterstützung.

    Ich wünsche euch beiden alles Liebe.

    Herzliche Grüße aus dem nicht so fernen Bremen, Kati

    • Danke für deine schönen Worte über meinen Beitrag Kati. Ja, Veronika und ich haben ganz häufig telefoniert in unserer Buchphase und eigentlich waren wir uns vom ersten Tag an schon sehr nah und vertraut. Ich freue mich jeden Tag, dass ich sie kennenlernen durfte. Sie ist schon ein besonderer Schatz. ich freue mich, dass du deinen Weg gefunden hast und hey das mit den Süßigkeiten…..wer kennt das nicht. Man darf es auch nicht zu ernst nehmen. Das Leben soll Spaß machen und Genuss gehört dazu. Ganz liebe Grüße,
      Karin

  129. Gesund kochen ist Liebe – habe ich schon. Ein tolles Buch.
    Ich hüpfe in den Lostopf und versuche mein Glück für das neue Buch!

    Viele Grüsse
    Tina

  130. Ich liebe das erste buch von veronika .. das 2. zu gewinnen wäre super …dann kann ich für meine 2 enkelinnen noch mehr gesunde sachen. backen. Am Sonntag gab es die feinen waffeln – und die haben nicht nur den kleinen geschmeckt. 😀

    • Hallo liebe Ingrid,

      deine Enkelin möchte ich sein;).

      Viel Glück und liebe Grüße,

      Karin

  131. Ich bin gerade dabei meine Ernährung umzustellen und immer wieder feststellen, wie vielfältig und kreativ doch gekocht und gebacken wird. Habe tolle Rezepte und Anregungen gefunden. Danke dafür!!!!
    Astrid

  132. Liebe Karin,
    Durch Carrots for Claire habe auch ich deinen Blog entdeckt und bin total begeistert! Ich freue mich schon drauf die nächsten Tage ausgiebigst hier zu stöbern 🙂
    Da ich bis jetzt noch nicht im Besitz des tollen Buches bin und immer wieder drum herum schleiche, hoffe ich, dass ich noch rechtzeitig bin und eine Chance auf ein Exemplar habe!
    Viele liebe Grüße
    Marijke

    • Viel Spaß auf meiner Lisbeths liebe Marijke,

      meine Däumchen sind gedrückt,

      süße Grüße
      karin

  133. Ich verfolge den Karottenblog schon eine ganze Weile und der war es dann auch, der meine Nase auf diesen wunderbaren Blog gestoßen hat! Danke für eure wunderbaren Inspirationen:)
    Für noch mehr Inspiration wäre das Buch ein Traum

    • ***Karotten-Blog*** herrlich!! Willkommen in meiner rosa Welt,

      süße Grüße
      Karin

  134. Liebe Lisbeth,

    Auf der Suche nach neuen Rezepten bin ich irgendwann auf eure gesunden Alternativen gestoßen und probiere gerne mal etwas Neues aus. Ich würde gerne viel mehr gesunde Alternativen ausprobieren, sodass das Buch bestimmt super passend wäre.
    Ich liebe es auf eueren Blogs zu stöbern 🙂

    Liebe Grüße
    Steffi

  135. Mmmh, sieht der Gugelhopf lecker aus! Ich würde mich sehr über das Buch freuen.
    Ich versuche meinen kleinen Jungen (und natürlich auch mich und meinen Partner) gesund zu ernähren. Und mit dem Buch könnte ich sicherlich noch mehr feine Leckereien backen.

  136. Uiiiiii, das trifft für mich heute wie die Faust aufs Auge.
    Mein Leben will – wie es scheint – von mir, dass ich mich mit dem Zuckerthema näher befasse :-/
    In der zweiten Schwangerschaft wars Schwangerschaftsdiabetes und im Moment reagiert meine Haut extrem empfindlich auf alles was Zucker enthält.
    Da ich aber immer nur zeitweise ganz ohne die süßen Genüsse auskomme bzw. diese ja auch nicht ganz aus meinem Leben streichen möchte, wäre dieses Buch für mich natürlich eine wunderbare Hilfestellung!
    Ich bin aber auch sehr, sehr dankbar für all die tollen Ideen die Veronika und du in euren Blogs einfach so zur Verfügung stellt.
    Also bitte recht fleißig weiter so 🙂
    LG Gerlinde

    • Liebe Gerlinde,

      da sprichst du wahre Worte. Mittlerweile haben wir zusammen schon so unglaublich viele Rezepte online, die wie ein großer Schatz, nur gefunden werden wollen. Ich wünsche dir ganz viel Erfolg auf deinem zuckerfreien Weg. Einen schönen Mittwoch und liebe Grüße,

      Karin

  137. Ich habe zu Weihnachten das Buch „Gesund kochen ist Liebe“ geschenkt bekommen und bin absolut begeistert! Seitdem schleiche ich in der Buchhandlung oft ganz zufällig an „Gesund backen ist Liebe“ vorbei, wirklich nur gaanz zufällig! Ich versuche schon seit längerem von meiner regelrechten Zuckersucht wegzukommen und da ich Schleckermaul nunmal nicht ganz auf etwas Süßes verzichten möchte (und kann), wäre das Buch mit seinen alternativen Süßungsmitteln ein Traum:) Dein/euer leckerer Gugl lässt mir auf jeden Fall schon das Wasser im Mund zusammen laufen!
    Liebe Grüße
    Lena

    • Hallo liebe Lena,

      ja, wir Süßschnuten haben es nicht leicht;). Aber alles in Maßen, hat Oma schon immer gesagt. Schön, dass du Veronika’s 1. Buch schon hast. Ich liebe es sehr.
      Liebe Grüße Karin

  138. Oh, ich habe schon das erste Buch von Carrrots-for-Claire und bin immer wieder auf dem Blog von Veronika! Letzte Woche habe ich das 3-Minuten-Brot aus ihrem ersten Buch ausprobiert – und selbst mein Mann ist restlos begeistert! Wäre traumhaft dieses schöne, gesunde Backbuch von ihr zu gewinnen!

    • Liebe Heidi,

      Das drei Minuten Brot muss ich unbedingt auch mal backen. Ich habe soviel auf meiner Liste stehen;). Ganz viel Freude weiterhin mit allen leckeren Rezepten,

      süße Grüße

      Karin

  139. Ich liebe Veronikas erstes Buch. Die Rezpete sind so lecker und ich fühle mich dabei. Deshalb wprde ich mich riesig über das zweite Buch von Veronika freuen.
    LG, Britta

    • Liebe Britta,

      schön, dass du dich so wohl fühlst mit Carrots for Claire. Ganz liebe Grüße,

      Karin

  140. Liebe Lisbeth.
    Meine Familie ( 3Kinder und mein Mann) wird sehr gern von mir bekocht und „bebacken“. Vor ungefähr 2 Jahren wurden bei meiner Tochter Nahrungsmittelunverträglichkeiten festgestellt, die mich zu einem Umdenken und Experimentieren in der Küche „zwangen“. Seit dieser Zeit, bin ich auf viele interessante Blogs gestoßen – unter anderem auf deinen und auf carrots for claire. Wenn ich hier erst einmal anfange zu lesen und zu schmökern, gehe ich recht spät schlafen ;-). Glücklicherweise ist meine Tochter sehr experimentierfreudig und probiert gern Neues aus – deshalb würde ich mich sehr, sehr, sehr freuen, wenn ich zu den Glücklichen zählen würde, die eines von den Büchern ergattern könnte.
    Ich kann mir immer wieder dieselben Fotos und Rezepte von carrots for claire ansehen, sie sind einfach eine Augenweide und ein Gaumenschmaus.
    Weiterhin viel Freude mit deinem Blog

    • Hallo und willkommen liebe Melanie,

      wie gut das wir alle Zugriff auf Veronika’s Rezepte haben. Da wirst du deiner Tochter leckere Gerichte zubereiten können. Herzlichen Dank für deinen Besuch und einen schönen Mittwoch,

      Karin

  141. Hallo Lisbeth,

    ich backe sehr gerne gesund und würde mich freuen noch mehr auszuprobieren. Es ist immer toll auf leckere, gesunde Rezepte mit so schönen Fotos wie diesen hier zu stoßen.

    Viele Grüße
    Tinka

    • Hallo liebe Tinka,

      schön, dass du da bist. Viel Spaß beim Stöbern und süße Grüße,

      Karin

  142. Liebe Lisbeth,
    ich bin ein minibisschen über der Zeit- aber das hängt nur damit zusammen, dass ich deinen Blogpost bestimmt 20 Mal gelesen habe. So so schön, was du geschrieben (und erlebt) hast. Ich bin ganz begeistert, dass du das mit uns teilst. Ich würde mich sehr freuen, wenn du ein Auge zudrücken könntest (vielleicht auch beide P und ich trotzdem in den Lostopf hüpfen dürfte. Ich liebe Veronikas Rezepte und zur Zeit bin ich leider etwas vom „Gesund ernähren“-Kurs abgekommen. 🙁 (Die Uni Prüfunszeit mit dem ganzen Stress hat ihren Tribut gefordert.) Ich würde mich jedenfalls freuen. LG

    • Liebe Sophie,

      dich nehme ich doch sehr gerne noch mit rein. Wir wollen das ja auch nicht so ganz genau nehmen. Ich lese deinen Beitrag ja auch erst am nächsten Morgen. Ja, der Unistress und die Ablenkungen. Das verstehe ich nur zu gut. Du findest schon zurück auf deinen gesunden Weg, da bin ich sicher.

      Ganz liebe Grüße,
      Karin

  143. Hallo! ich würde mich über den Gewinn sehr freuen 🙂 Mein zweites Kind hat mit Allergien zu kämpfen und hatte als kleines Kind Probleme mit dem Darm und immer wieder Verstopfung. Durch die Umstellung unserer Ernährung haben wir das alles super im Griff, die Allergie ist nur mehr minimal da und insgesamt sind die Kinder nicht so infektanfällig wie früher.
    Ich bin auch schon spät dran mit meiner Teilnahme aber meine Große hat gestern ihren 10. Geburtstag gefeiert – das war mega aufregend :)))
    Alles Liebe Sandra

    • Liebe Sandra,

      herzlichen Glückwunsch nachträglich zum Geburtstag deiner Tochter. Leider bist du zu spät dran. Da muss ich fair sein. Du hast aber eine große Auswahl an Rezepten auf dem Blog von Veronika. „Carrots for Claire“ Da wirst du köstliche und gesunde Köstlichkeiten für deine Kinder finden. Ganz lieben dank für einen Besuch,

      süße Grüße

      Karin

  144. Liebe Karin,

    Tausend Dank!!! Ich freue mich so sehr kugelkeksig über das Buch! Toll auch durch das Gewinnspiel noch einen weiteren farbenfrohen Blog entdeckt zu haben, den ich sicherlich hin und wieder besuchen werde. Vielleicht lässt sich das eine oder andere Rezept ja auch mit etwas anderem als Haushaltszucker adaptieren. 🙂
    Dir weiterhin ganz viel Erfolg, noch einmal vielen Dank und herzliche Grüße!
    Janina

    • Liebe Janina,

      schön, dass du dich so freuen kannst. Ich denke schon, dass du einige meiner Rezepte umwandeln kannst;). Genieße dein Buch und berichte gerne was du so daraus gezaubert hast.

      Liebe Grüße
      Karin

  145. Ohhhhh wow 🙂 mein Email-Postfach geöffnet und seit dem ein breites Lächeln auf den Lippen! Ich freue mich riiiiiiiiesig über die „Nach-Auslosung“ und kann es kaum erwarten loszubacken 🙂 nicht nur das Buch, sondern auch dein Blog werden in Zukunft eine Bereicherung für mich sein.
    Vielen vielen Dank und mach bitte weiter so, du hast eine zuckersüße Seite :*
    Liebe Grüße
    Lisa

    • Liebe Lisa,

      Manchmal kommt das kleine Glück auf Umwegen. Ganz viel Freude mit dem Buch und liebe Grüße,

      Karin

Ein Pingback

  1. […] verlost auf ihrem Blog gerade drei Exemplare von „Gesund backen ist Liebe“ und hat gestern einen so wunderschönen […]