Hefekränze

Ostern wird kommen! Das ist immer so. Und zack hat man nix geplant. Deswegen habe ich dieses Jahr mal etwas früher angefangen und somit ein paar nette Osterideen für euch. Mein Frühstückstisch wird dieses Jahr ganz in weiß eingedeckt. Huch, das ist jetzt nicht so ganz richtig, weil ein rosa Schleifchen einfach sein muss! Ich wollte es wirklich nicht, aber da geht einfach das rosa – Gen mit mir durch und macht was es will;) Für die Kleinen wird es weiter unten noch etwas bunter. Die Kids lieben sie. Diese süßen bunten Schaumeier.

Hefekränze

Hefegebäck gehört für mich zu Ostern, wie das gekochte Ei. Früher war es ja immer nur zu Ostern so, dass man an dem Sonntag so viele Eier essen durfte, wie man wollte. Heute ist ein Frühstücksei an der Tagesordnung. Lustig, auch wenn man früher nach oben ins Zimmer geschickt wurde, weil der Osterhase sich angemeldet hatte. Auch lustig, wenn man dann in aller Ruhe aus dem Fenster sehen konnte wo die Eier gelegt wurden. Und auch von wem;) Aber so läuft das im Leben. Hase hin oder her. Ich bin übrigens ein großer Hasenfreund. Ich liebe sie auf dem freien Feld genauso wie die Hüfthasen aus Schokolade.

Hefekränze_8165

Die kleinen Hefekränze lassen sich auch am Ostermorgen noch gut zubereiten. Lauwarm aus dem Ofen schmecken sie eh am besten und die Zutaten hat man meistens im Haus oder besorgt sich jetzt schon mal einen kleinen Vorrat.

Kleine Hefekränze für das Osterfrühstück
 
Autor: 
Kategorie: Backen, Ostern, Süßes
Für 4 große oder 8 kleine Hefekränze (ca. ø 7 cm) benötigt man einen klassischen Hefeteig und folgende
Zutaten
  • 250 g Mehl
  • 100 ml Milch
  • 50 g feinster Zucker
  • 12 g frische Hefe
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 60 g Butter
  • 1 Eiweiß zum bestreichen und verkleben der Enden.
Zubereitung
  1. Die Butter sollte flüssig jedoch gut abgekühlt sein. Hitze killt Hefe! Die Milch nur erwärmen. Hefe und ca. 1 El vom Zucker in die Milch geben und so lange rühren bis sich die Hefe aufgelöst hat.
  2. Die restlichen Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit der Hefemilch zu einem geschmeidigen Teig verkneten. Abgedeckt an einem warmen Ort für ca. 45 Minuten ruhen lassen.
  3. Den Backofen auf 160° C Umluft vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen. Den Teig nach der Ruhezeit noch einmal vorsichtig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten. In acht oder 16 gleich große Stücke teilen und zu ca. 25 - 30 cm langen Strängen rollen.
  4. Immer zwei Teiglinge miteinander verflechten und zu einem Kranz verbinden. Auf das vorbereitete Backblech legen, mit etwas Eiweiß bepinseln und für ca. 20 Minuten backen.
  5. Die Kränze sollten goldbraun aussehen. Dekorieren darf jeder wie er mag.

Ich habe mich für ein leckeres gekochtes Frühstücksei entschieden und freue mich riesig auf ein köstliches Familienfrühstück an Ostern.

Hefekränze

„Die wunderschönen personalisierten Osteraufkleber hat die zauberhafte Anna aus ihrem Shop Casa di Falcone für mich gemacht!“ So schön, so hübsch, so wunderbar! Auf ihrem Blog zeigt sie immer wieder traumhafte Verpackungsideen und leckere Rezepte. Vielleicht holt ihr euch auch da mal eine kleine Inspiration für Ostern. Ich habe flüstern gehört, dass sie gerade ein paar Oster – Shootings gemacht hat. Mal schauen wann sie auf den Blog kommen. Ich freue mich sehr darauf!

Hefekränze

Und wie versprochen kommt hier die kleene Racker Hefekranz Variante. Meistens klappt es ganz gut wenn man die Schaumeier verspricht, nachdem der köstliche Hefekranz verputzt wurde;) Aber hey, es ist Ostern und man darf so viele Eier essen wie man will! Das ist ein ungeschriebenes Osterei – Gesetz.

Hefekränze

 

Euch da draußen wünsche ich den sonnigsten und schönsten Sonntag! Vielleicht mit einem Frühlingsspaziergang und anschließendem Besuch in eurem Lieblings – Café. Das ist zumindest mein Plan. Köstlicher hausgemachter Kuchen, eine heiße Schokolade und das im besten Fall draußen in der Sonne unter einer Kuscheldecke mit Blick auf den See. Das gibt es, das haben wir hier und es ist wunderschön dort! Wenn die Sonne scheint, wird man unsagbar belohnt und kann Tage davon zehren.

♡ Lisbeths

Hefekränze„Wer noch mehr Hasen – Rezepte möchte, klickt sich rüber.”