Mandelkuchen Glutenfrei
Eine Bekannte von mir verträgt kein Gluten. Gott sei Dank hat sie mich und darf wortwörtlich von meinen Rezepten zehren. Für sie gibt es heute den neu aufgelegten Mandelkuchen Klassiker.

Vier Zutaten: Eier, Mandeln, Puderzucker und für die Bäckerin und den Kuchen einen ordentlichen Schluck Sherry.

Ihr kennt den kleinen Bruder wahrscheinlich noch aus dem Jahr 2015. Ich backe diesen Mandelkuchen unverändert schon seit mindestens zwanzig Jahren. Er ist mega saftig, mega einfach in der Zubereitung und mega lecker.

Vor vielen Ersatz-Lebensmitteln nehme ich Beine und Kochlöffel in die Hand, um so schnell wie möglich davor wegzulaufen. Vor den speziellen Preisen übrigens auch. Knapp vier Euro für ein Kilo Mehl, das eingeschweißte Brot nicht weniger günstig. Bei der Zubereitung von Flohsamen Pasta ist mir fast der Appetit vergangen. Natürlich verstehe ich all die Betroffenen, die dankbar für die Glutenfreien Produkte sind. Aber mittlerweile gibt es so tolle Rezepte für köstliche Brote, Kuchen und herzhafte Leckereien. Eins davon findest du hier. Dieser Genuss kann tatsächlich dein Leben verändern;).

Mandelkuchen Glutenfrei

Da sie, wie sie von sich selbst behauptet, ein absoluter Küchen-Nerd ist, würde sie wahrscheinlich aus den Zutaten für den Mandelkuchen das Brot backen und umgekehrt. Da backe ich ihr doch sehr gerne und regelmäßig das Brot, vakuumiere die Hälfte in Scheiben für den Froster und bringe ihr ab und zu mal einen leckeren glutenfreien Kuchen vorbei. Dat machen Freunde. Zumindest im Norden läuft das so. Eine Hand wäscht die Andere.

Mandelkuchen Glutenfrei

Man wertschätzt plötzlich all die uneingeschränkten Lebensmittel essen zu dürfen. Da bin ich wirklich froh und dankbar, dass ich von diversen Unverträglichkeiten verschont geblieben bin. Es ist schon eine kleine Herausforderung, darauf achten zu müssen, das kein Gluten in den Rezepten vorkommt. Dieser Mandelkuchen ist ein altes Familienrezept und wurde immer schon getreidefrei gebacken.

Mandelkuchen Glutenfrei

Diesen wunderbaren Kuchen kann ich euch nur wärmstens empfehlen. Die wenigen Zutaten hat man fast immer im Haus und dann kann es ja direkt losgehen, oder? Ganz viel Freude beim Nachbacken.

Mandelkuchen Glutenfrei

Mein kleines rosa Schweinchen ist vor lauter Vorfreude schon umgefallen. Vielleicht hat es aber auch einfach nur zu viel von meinem Mandelkuchen genascht. Man weiß es nicht. Rosa und lustig soll das Leben sein. Und da gibt es zur Einstimmung gleich mal einen Klassiker.

Eine Norddeutsche [man sagt ihr nach, sie könne gut backen] gerät in eine Verkehrskontrolle. Sagt der Polizeibeamte: „Sie sind soeben mit 70 durch die Ortschaft gefahren. „Das kann gar nicht sein”, sagt sie „ich bin doch erst 55.”

Lachen ist gesund und in Gesellschaft doppelt schön. Genießt euren Sonntag und erfreut euch an diesem fantastischen Mandelkuchen.

♡ Lisbeths

Mandelkuchen Glutenfrei

 

5 von 1 Bewertung
Mandelkuchen Glutenfrei
Mandelkuchen
Autor: Karin
Zutaten
Für den Teig
  • 6 Eier
  • 200 g gemahlene, blanchierte Mandeln
  • 200 g Puderzucker
  • 4 cl Sherry
  • 50 g Mandelblättchen
Für die Vollendung
  • 2-3 EL Puderzucker
Anleitungen
Für den Teig
  1. Backofen auf Umluft 160 Grad vorheizen.

    Eine Springform mit den Maßen 24 cm mit Backpapier auslegen.

    Die Eier trennen und das Eiweiß steif schlagen.

    Eigelb mit dem Sherry cremig aufschlagen.

    Gemahlene Mandel und Puderzucker hinzufügen.

    Alles gut vermengen.

    Eischnee mit einem Teigschaber unter die Mandelmasse heben.

    Den Teig in die vorbereitete Form füllen und mit den Mandelblättchen bedecken.

    Den Mandelkuchen für ca. 40 -45 Minuten [je nach Ofen] im vorgeheizten Backofen backen.

    Den Kuchen abkühlen lassen und aus der Form holen.

Für die Vollendung
  1. Sobald der  Mandelkuchen ausgekühlt ist, darf er mit ordentlich Puderzucker bestäubt werden.

Tipps & Zubehör
  1. Der Kuchen hält sich locker 2-3 Tage.

    Er schmeckt fantastisch zum Kaffee oder Espresso.

    Man kann ihn wunderbar einfrieren.

    Statt Sherry verträgt er sich auch mit einem milden Rum.