[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Heute kommt ein mitten in der Woche Rezept mit zuckersüßen Sternchen. Diese Zimt-Plätzchen mit saurer Sahne sind ratzfatz gebacken und ebenso schnell verputzt.

Es weihnachtet ja schon sehr und da hätte ich direkt noch eine ganz wunderbare Geschenke-Shop Empfehlung für euch.

Caro von Lieblingsprint entwirft individuelle, traumhafte Dekorationen aus Echtholz & Acryl. Einmal auf ihrer Seite und ihr seid den schönen Dingen verfallen.

Nur für den Fall ihr sucht noch nach einem besonderen Geschenk. Ich meine ja nur;).

Meine Freundin werde ich mit diesen entzückenden Schneekugeln überraschen und ich freue mich riesig darauf, wenn sie jedes Jahr aufs Neue an ihrem wunderschönen Christbaum hängen. So goldig, ich liebe es!

Scrollt euch mal durch die Kategorie „Neonschilder”. Da möchte man doch sofort nochmal heiraten, oder?  Vielleicht seid ihr ja tatsächlich gerade auf der Suche nach einer Inspirationsquelle für eure Hochzeit, euren Geburtstag, einer Party oder ihr wollt euch einfach nur mal selbst beschenken. Caro erfüllt auch Sonderwünsche und ich bin sicher, alles, was ihr euch aussucht, macht euch glücklich.

Mindestens genauso glücklich wie diese Zimt-Plätzchen. Lauwarm vernascht übrigens ein Gedicht. So ein paar Zimt-Sterne gehen doch immer, oder?

Während ich hier sitze und schreibe hat sich der Herbst entschieden, dass ab heute Winter ist. Es schneit, natürlich nicht so wie in Österreich, aber es liegt ein bisschen Schnee auf den Straßen. Leider sieht es ziemlich schnell schmuddelig aus, aber dafür haben wir ja Kerzen, unseren Adventskranz und diese überaus köstlichen Zimt-Plätzchen in Sternchen-Form.

Lasst es euch gehen, stöbert nach Lust & Laune im Shop bei Lieblingsprint, gönnt euch ein paar hübsche Dinge für die Seele und backt euch unbedingt diese leckeren Sterne nach.

Ich wünsche euch einen zauberhaften Mittwoch und verbleibe mit winterlichen Grüßen.

♡ Lisbeths

 

 

Zimt-Plätzchen mit saurer Sahne
Autor: Karin
Zutaten
Für den Teig
  • 360 g Dinkelmehl
  • 250 g Butter / Zimmertemperatur
  • 200 g Saure Sahne
Für die Vollendung
  • 100 g Zimt & Zucker
Anleitungen
Für den Teig
  1. Alle Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verkneten, abdecken und für mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank stellen.

    Den Backofen auf Ober/Unterhitze 180 Grad vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.

    Den gekühlten Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche nicht zu dick ausrollen und in Wunschmotiven ausstechen.

    Die Plätzchen auf das vorbereitete Backblech legen und im vorgeheizten Backofen für ca. 12 Minuten backen.

Für die Vollendung
  1. Zimt und Zucker in eine Schüssel geben und die noch heißen Plätzchen darin wälzen.

Rezept-Anmerkungen

Für ungeduldige gilt, den Teig in Klarsichtfolie wickeln und für ca. 20 Minuten in den Gefrierschrank legen.

Den Teig nochmal durchkneten, halbieren und nicht zu dünn aber auch nicht zu dick ausrollen.

Der Teig geht im Ofen auf wie ein Blätterteig.