Gänseblümchen Macarons

Gänseblümchen-Macarons_4282

Gänseblümchen heißen nicht umsonst auf Latein „bellies perennis“, was soviel bedeutet wie „das ganze Jahr über schön!“ Sie blühen auch im Winter und beglücken uns die ganze Saison über hindurch und grinsen uns an wie ne kleene Sonne. Mir tut es immer richtig weh im Herzen, wenn die Nachbarschaft mit knatternden Rasenmähern einfach drüber mäht. Ich schneide ja kleine Herzchen drum rum. weiterlesen »

Käsekuchen

Käsekuchen-1-_3146

So ein Käsekuchen Klassiker muss zwischendrin einfach mal sein. Bin da mal im www.universum.com auf einen vielversprechenden Tipp gestoßen. Man soll zwischen Mürbeteig und Käseschicht nach ca. 30 Minuten Backzeit mit einem Messer, einen kleinen Schnitt machen. Also rundherum, versteht sich, ne. Ja, man sieht ja wie es geklappt hat;) War wohl nix. Und ganz ehrlich, ich mag diese Kraterschicht ja sehr gerne. Ich finde das sieht aus wie eine direkte Einladung mitten in den Kuchen zu springen und ein Käsekuchenbad zu nehmen. Büschen Puderzucker druff und gut is. weiterlesen »

Erdbeer Sorbet

Erdbeer Sorbet_

Das wohl einfachste und zugleich leckerste Erdbeer – Sorbet auf der ganzen Welt. Das behaupte ich jetzt einfach mal so;) Das habe ich nämlich auf einer kleinen, einsamen Insel im Südchinesischen Meer fast täglich zubereitet bekommen, so göttlich. Und ich habe es genossen und das mitten im Paradies. Das kann die liebe Gitte von goats.today bestätigen. Die durfte nämlich auch mal probieren, aber nur ganz wenig! weiterlesen »

Beeren Waffel Törtchen

Beeren-Waffel-Törtchen

Heute habe ich leider kein (Anschnitt) – Foto für euch. Denn dieses kleine Beeren Törtchen ist ein Geschenk und Geschenke knabbert man nicht an;) Eigentlich wollte ich zu diesem speziellen Geburtstag, ein Mini-Herz-Waffel-Törtchen backen. Tja, das ist dann mal gescheitert. Ich habe so viele Waffeleisen, nur keins das Herzchen kann. Aber meine zuckersüße Nachbarin die besitzt eins, und sie leiht es mir sehr gerne aus. Das ist so ein Waffeleisen aus den 80er Jahren in der Farbe, orange. Weißte bescheid, ne. Klapperte auch schon ein bisschen, konnte hüfttechnisch nicht mehr so wirklich gerade stehen war aber volle Lotte funktionstüchtig. Bis zu diesem geschichtsträchtigen Moment, als ich den Teig eingefüllt habe. Da hatte ich die Kelle wohl so voll und irgendwie noch die Menge von meinem Wolfgang von Waffel im Kopf. Ooops. Nicht gut. Gar nicht gut. weiterlesen »

Himbeereis am Stiel

Himbeereis-am-Stiel_3463

So schmeckt der Sommer. Habt ihr eine Ahnung wie oft das schon ein Einleitungssatz war? Is aber ja so. Dieses Eis, mega göttlich und cremig, knallt euch so was von weg! Herrlich fruchtig und die Schokolade knackt so großartig, dass man sich fühlt weiterlesen »

Hochzeitstorte

Hochzeitstorte_4848

Der schönste Tag im Leben einer Frau ist: „Der Hochzeitstag“.

Wie man an so ein köstliches Törtchen kommt? Na da sollte man ab und zu mal Bahn fahren, neben mir sitzen und ins Gespräch kommen;) Die wohl verrückteste Geschichte über eine Hochzeitstorte, Brautstrauß und einem gefährlichen Transport über 90 Kilometer. weiterlesen »

Zweierlei-Schokoladen-Brombeer-Mousse

Zweierlei-Brombeer-Mousse_3417

Heute gibt es ein fruchtiges Schokoladen Dessert. Man kann es auch: „Ich esse es einfach zwischendurch Köstlichkeit“ nennen oder „guck mich nicht so an, ich verputz dich sonst.“ Diese Mousse geht immer! Brombeer-Püree wird mit feinster Zartbitter-Schokolade vermengt und in ein kleines Glas gegeben. Darauf darf es sich dann eine mega fluffige Mousse aus weißer Schokolade bequem machen, die dann leicht weggedrückt wird, von herrlich leckeren und süßen Brombeeren. Noch Fragen? weiterlesen »

Saftiger Zitronen-Guglhupf

Saftiger-Zitronen-Gugl_3581

Katharina Küllmer, eine so zauberhafte und liebenswerte Person! Ich durfte schon so einige gemeinsame Stunden mit ihr verbringen und es war jedes Mal ziemlich amüsant und sehr beeindruckend. So zierlich sie auch ist, sie ist eine Powerfrau durch und durch! Sie ist eine begnadete Fotografin, leidenschaftliche Köchin, die filigranste Foodstylistin die ich kenne und seit einem Jahr nun auch eine ganz wunderbare und liebevolle Mutter. Ich habe sie gemeinsam mit ihrem Mann und ihrer entzückenden Tochter erleben dürfen, wie sie zwischen einem Koch-Event und Familienleben jongliert.

weiterlesen »