Swirl Cookies

Swirl Cookies

Kunterbunte Kekse für kunterbunte Kindergeburtstage oder für Erwachsene, die im Herzen immer noch Kind geblieben sind. Da kommt Freude auf, wenn man den gedeckten Tisch sieht und nimmt gleich einen Lolli to go mit in die Schule oder in den Kindergarten. Meine Bande aus der Krachmacherstraße hat very britisch in der Schlange gestanden und unfassbar brav gewartet, bis jeder an der Reihe war und sich seinen Swirl-Cookie schnappen durfte. Ganz soft sind sie, ähnlich wie Heidesand-Kekse und geschmacklich eine Wucht. Haben die Kinder mir so gesagt;). Wollt ihr auch mal probieren? weiterlesen »

Mini Waffeln

Der wohl süßeste Snack der Welt. Schon lange überfällig auf dem Blog, ob wohl schon Millionenmal in den unterschiedlichsten Geschmacksrichtungen gebacken. Damit überzeugt man jedes Kind doch bitte mal sein Zimmer aufzuräumen, die Legosteine zu sortieren oder den Bagger-Fuhrpark aus dem Weg zu räumen. Nun ist unser Kind erwachsen und wir stolpern schon lange nicht mehr über Rollschuhe und Quietsche-Enten, jedoch beobachte ich die Racker aus meiner Straße und stelle fest, es ändert sich nix;). Alle gleich. Jedes Alter hat seine Phasen. Nur eins bleibt wohl für immer, die Lust auf leckere kleine Waffeln. weiterlesen »

Käsekuchen auf Schokoladen-Knusperboden & Mandarinenmarmelade

Kennt ihr das, man möchte sich ein paar Mandarinen kaufen und schleppt plötzlich eine ganze Kiste mit nach Hause. Und irgendwie mag man dann doch nicht so viele Früchte essen, weil die Augen wieder größer waren als der Appetit. Für genau diesen Überschuss, koche ich Mandarinen-Marmelade ein. Die ist dann auch direkt in diesem Käsekuchen gelandet und wenn dann jemand sagt: „Voll lecker, so etwas kriegst du nicht beim Bäcker“, hat man wohl ein kleines Leckerchen gezaubert. Und ihr könnt das auch. Ohne Ofen und mit wenigen, aber guten Zutaten. Wollt ihr wissen wie? weiterlesen »

Vollkorn-Herzen [Gastbeitrag für die Foodistas]

Vollkorn Herzen

Ein frohes und gesundes neues Jahr wünsche ich euch! „Und immer grüßt das Murmeltier…“ so fing glaube ich mein Beitrag vom letzten Jahr für die vier Ladies an. Dieses Mal klingelte es etwas früher im Emailpostfach und ich hatte alle Zeit der Welt, mir etwas knuspriges auszudenken. Nun aber mal das Wichtigste vorab: Es gibt eine kleine Geburtstags-Party im virtuellen Sinne und ich darf eine Kleinigkeit zum Schnabulieren dazu beitragen. Leider ist es so, dass ihr da draußen immer nur am Computer mit genießen dürft, euch aber die Chance bietet, all die Köstlichkeiten nach zu backen. Das ist nämlich das größte Glück für uns Food-Blogger und macht unsagbar stolz. weiterlesen »

Berliner gefüllt mit Holundergelee & einen guten Rutsch ins neue Jahr

Berliner

Ein Klassiker dieses Neujahrsgebäck. Trägt auch sehr gerne mal andere Namen;). Da gibt es den Berliner Pfannkuchen, Kirchtagskrapfen, Knieküchle, Schmalzgreben, Kreppel, Kreple, Bauernkrapfen und zig weitere Bezeichnungen mehr. Jede Region hat ihre Rezeptur und Lieblingsfüllung. Hauptsache lecker. Ich mag sie super gerne ganz frisch und heiß. Zwei Stück schaffe ich, danach benötige ich eine bequeme Couch oder einen Spaziergang an der frischen Luft. Ich liebe Berliner. Zum Neujahr und zur Kirmes-Zeit. weiterlesen »

Schokoladen Cookies mit Orangenbutter & gebrannten Mandeln

Die Feiertage sind vorbei und bevor wir hier alle ins neue Jahr rutschen, gibt es noch ordentlich Schokolade auf die Mütze. Knusper dich schlank, „isst“ mein neues Motto. Immer mit den Dingen beginnen, mit denen man aufgehört hat. Diese Cookies sind mega freundlich zu eurer Figur und legen sich ganz sanft und gleichmäßig verteilt auf eure Hüften. Was soll man da machen? Schokolade ist so unwiderstehlich göttlich und wenn man denn naschen möchte, dann doch bitte so. Von außen sind sie schön fest und in der Mitte so richtig göttlich soft. Das Meersalz verleiht dem Teig eine ganz wunderbare Note und unterstreicht die Schokolade noch in ihrem Zartbitter Dasein. Hach, was liebe ich diese Kekse. Die Orangenbutter-Glasur müsste eigentlich gar nicht mehr drauf, aber wie soll dann bitte die karamellisierte, gebrannte Mandel halten? Das geht natürlich nicht und schon zaubert man sich einen kleinen Wunschkeks zurecht, der unbedingt mit ins neue Jahr möchte. Darf er auch, super gerne sogar. Alles was aus feinen Zutaten gebacken wurde, hüpft gemeinsam mit mir rüber. Ich lasse niemanden zurück. weiterlesen »

Eierlikörkuchen mit Trüffel-Sternen & fröhliche Weihnachten

Eierlikörkuchen mit Trüffel-

Eierlikörkuchen und Weihnachten gehören zusammen wie Butter & Brot. Dieses Mal mit Muskatnuss und Zimt. Ganz fein und sehr weihnachtlich. Die Eierlikör-Buttercreme verführt euch und mischt den saftigen Teig sowie alle Aromen mächtig auf im Kuchen. Klingt das nach mehr? weiterlesen »

Energie-Kekse aus dem Buch „Mundart“ & Buchverlosung

Energie-Kekse-Mundart

Österreich bedeutet für mich, Vorarlberg, Bregenzerwald, Hittisau, gesundes Essen, göttliche Weine, Natur pur, schönste Schneelandschaft, geniale Musik, liebenswerte Menschen, knuffige Ziegen, weiche Schafe, Kuhglocken, plätschernde Wasserfälle und Freundschaft! Und bitte den Bergkäse nicht vergessen Frau Buhl. Was habe ich immer ein Spaß, wenn wir vergessen haben einen Vorrat an Käse für zu Hause einzukaufen. Da gibt es doch tatsächlich einen Bergkäse-Automaten, der sogar Scheine wechselt;). Hittisau, meine zweite Heimat. Ich fühle mich dort so wohl. Jedes Mal, wenn wir die deutsche Grenze passieren und das Ortsschild Hittisau lesen, geht mein Herz auf. Da kommt eine riesengroße Portion Wärme, Freundlichkeit und Spaß auf mich zu. Ich liebe es dort sehr! weiterlesen »

Salama od čokolade aus „Süsses Belgrad eine kulinarische Reise“

Wo fange ich an, was ist heute so besonders an diesem Beitrag?
Ganz sicher meine freundschaftliche Fernbeziehung zu Sara Plavic, Back-Bloggerin auf „Birds like Cake“, unsere gemeinsame süße Leidenschaft und das ihr drittes Buch veröffentlicht wurde. „Süsses Belgrad“, eine kulinarische Reise so der Titel. Wir haben unzählige Gespräche geführt über ihren großen so wichtigen Herzenswunsch. Sie hat dieses Projekt über Jahre in ihren Gedanken und in ihrem Herzen getragen. So gerne wollte sie der Welt mitteilen, dass ihre Wurzeln, ihre Heimat, ihre Verbundenheit zu Serbien etwas ganz besonderes und wertvolles für sie sind. Und das ist ihr gelungen! weiterlesen »

Honig-Mandel-Joghurt-Parfait mit gebrannten Mandeln

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Was wünscht ihr euch zu Weihnachten? Würde es euch gefallen, wenn ein persönlicher Bote euch eine köstliche Zutat für dieses Weihnachtsdessert aus Joghurt mit Honig und Mandeln direkt nach Hause liefern würde? Ok, nicht gleich das fertige Dessert, aber die Herbst-Winter-Saison-Joghurts mit den klangvollen Namen wie: Honig-Mandel, Pflaume-Walnuss, Mohn-Vanille und Brombeere aus dem Bio-Hause-Söbbeke.

Honig Mandel Joghurt Parfait mit gebrannten Mandeln

Die fantastischen Vier könnten einem von euch noch vor Weihnachten direkt an der Haustür übergeben werden. Vorausgesetzt ihr wart artig und habt es auch verdient;). Aber davon gehen wir mal aus, oder? Und wenn man mag, bereitet man sich daraus dieses überaus leckere Dessert für die Familie zu. Es soll ja Menschen geben, die sich nicht vorstellen können, das man aus Joghurt etwas anderes, neues zubereiten kann, weil er vielleicht bislang nur aus dem Glas gelöffelt wurde. Diese Herausforderung nehme ich sehr gerne an und möchte euch zeigen, wie man an Heiligabend, zu Silvester oder anderen Festivitäten relativ flott etwas Wunderhübsches und zart schmelzendes für seine Gäste aus dem Eisfach zaubert.

weiterlesen »

Florentiner-Cupcakes mit Buttercreme & Schokoladen-Ganache

Florentiner Cupcakes

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Es weihnachtet und die Lust auf etwas Festliches wird immer größer. Diese feine Rezept-Idee eignet sich hervorragend zum Weihnachtsmenü, als Silvestermitternachtssnack, zum Neujahrskaffeekränzchen oder einfach weil man es sich gutgehen lassen möchte. Für die besonderen Genussmomente kann man sich zum Beispiel diese leckeren „Mandel-Florentiner REWE Feine Welt“ in den Einkaufskorb legen. Und wenn man schon mal dabei ist, füllt man sein Körbchen noch mit guter Butter, Edel-Bitterschokolade, glücklichen Eiern und einer Flasche Barbados Rum auf. Für die Kindervariante den Rum einfach durch Milch oder einen Sirup ersetzen. Bleibt mehr für die Bäckerin;). Dann darf es auch schon losgehen mit der Weihnachtsbäckerei. Die Mandel-Florentiner schmecken herrlich buttrig-schokoladig-nussig und haben eine leichte Karamellnote. Hört ihr sie knuspern?

weiterlesen »

Marzipan-Mandel-Sterne & Meissen-Porzellan-Verlosung

Marzipan Mandel Sterne

[Dieser Beitrag enthält Werbung]

Heute gibt es ganz besonders feines Gebäck. Das ist auch der Grund, warum das gute Geschirr aus dem Schrank geholt wird, um diesen Plätzchen gerecht zu werden. Oder läuft es hier umgekehrt? Man weiß es nicht. Zack, da wären wir auch schon beim Thema. Sollte ich erwähnen, dass ich ziemlich schwer verliebt bin in mein edles Porzellan- weiterlesen »