Hefeknoten – Ein Herz für Klassiker

Hefeknoten

Sara & Mara. Klingt wie Hanni & Nanni, Mickey & Minnie, Bert & Ernie, Tim & Struppi oder nach zwei wunderbaren, begabten Bäckerinnen. Die zwei Damen haben ein wirklich tolles Buch geschrieben mit gelingsicheren Rezepten in doppelter Ausführung. Während Mara die Kuchen, Cupcakes und Köstlichkeiten aus dem Buch als Klassiker zeigt, interpretiert Sara diese Rezepte auf eine ganz eigene Weise neu und verleiht ihnen einen ganz besonderen Glanz. Quasi eine Beförderung in die moderne Backstube. Mir gefallen beide Varianten total gut. Es macht Spaß, sich durch all die schön fotografierten Seiten zu blättern und man weiß gar nicht, was man zuerst daraus backen möchte. Meine Entscheidung fiel mir allerdings sehr leicht.

Hefeknoten, im Buch heißen sie Martins Knoten. Ich liebe Hefe und das Rezept passt so wunderschön in die Herbstzeit. Genau mein Ding. Vielleicht ist es etwas früh, über Geschenke zu sprechen, aber dieses Buch ist perfekt für den 6. Dezember und jeder freut sich doch zum Nikolaus über eine feine Überraschung hinter dem Adventskalender Türchen. Es erfreut ganz sicher auch liebe Freunde und Bekannte unter dem Tannenbaum, beglückt die beste Freundin zum Geburtstag oder man schenkt es sich einfach selber. Ganzjahrestauglich ist dieses Buch auf jeden Fall. Großes Puderzucker-Ehrenwort.

Hefeknoten

Das Werk von Sara & Mara Ein Herz für Klassiker empfehle ich von Herzen. Und nicht nur, weil ich die Rezepte so mag, sondern auch ein bisschen, weil ich Sara sehr, sehr gern habe. Vor ein paar Wochen durfte ich auch Mara persönlich kennenlernen. Eine ganz liebe junge Frau, die sehr ehrgeizig und leidenschaftlich ist. Ich liebe ihre bodenständigen, ehrlichen Kuchen auf dem Blog sehr. Gefunden haben sich die Beiden über ihre Backleidenschaft. Die Idee auf ihren jeweiligen Blogs einen Klassiker ganz ursprünglich und völlig neu in moderner Variante zu zeigen, war so erfolgreich, dass daraus ein ganzes Buch entstanden ist. Herzlichen Glückwunsch euch super kreativen Bäckerinnen. Und weil es gleich zwei Autorinnen sind, darf ich in Zusammenarbeit mit dem EMF-Verlag zwei Exemplare an euch verschenken. Wer mag, schreibt hier bis zum 04.11.2017 23:59 Uhr einen Kommentar und erzählt uns von seinem Lieblingsgebäck. Viel Glück.

Hefeknoten

Dann habe ich es flüstern gehört, dass die liebe Sara auf ihrem Blog neuerdings Backkurse anbieten möchte und ihre unglaublich tollen Torten auf Bestellung anfertigt. Halleluja, da meldet euch mal schnell an, ihr wunderbaren Bräute 2018. Die frühe Braut schnappt sich die ausgebildete Tortendesignerin. Sara hat nämlich eine monatelange Fachausbildung am Bonnie Gordon College of Confectionary Arts absolviert und mit Bravour bestanden.

Zurück zum Gebäck. Hefe duftet so wunderbar. Es müsste wirklich ein Parfüm Hefe No.5 geben. Ich würde es kaufen und immer auf einer Hefewolke schweben. Mein Haus ist für heute glücklich und ich auch. Diese Martins Knoten schmecken zu göttlich. Wer sich vom Herbst direkt in eine weihnachtliche Stimmung versetzen möchte, der wälzt die buttrigen Knoten einfach in Zimt & Zucker. Das ist so lecker. Leute, beglückt euch, gönnt euch und verliebt euch in dieses Hefegebäck.

Verbleibe mit kulinarischen Grüßen.

♡ Lisbeths

Hefeknoten

 

Wer noch einen kreativen Input für die Feiertage braucht, der klickt sich mal zu diesem Rezept.

 

Hefeknoten - Ein Herz für Klassiker
 
Autor: 
Kategorie: backen, Kleingebäck,
Rezept aus dem Buch: Ein Herz für Klassiker von Birds like Cake & Mara's Wunderland
Zutaten
  • Für den Teig:
  • 200 ml Milch
  • 1 TL Zucker
  • ½ Packung frische Hefe
  • 500 g Mehl
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 100 g weiche Butter
  • Für die Vollendung:
  • 30 g Butter
  • Zucker zum Bestreuen
Zubereitung
  1. Für den Teig:
  2. Die Milch leicht erwärmen und 1 Teelöffel Zucker einrühren.
  3. Die Hefe hineinführen und etwas stehen lassen.
  4. Das Mehl mit dem Zucker und dem Ei in eine Rührschüssel geben und die gequollene Hefe dazugeben.
  5. Den Teig nun verkneten und währenddessen die Butter einarbeiten.
  6. Den Teig zugedeckt an einem warmen Ort mindestens 45 Minuten ruhen lassen.
  7. Die Backbleche mit Backpapier auslegen.
  8. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche nochmals kurz kneten und in 12 Teile teilen.
  9. Aus diesen jeweils eine Rolle formen und einmal knoten.
  10. Die freien Enden jeweils nach unten und nach oben in Richtung Knotenmitte umschlagen und befestigen.
  11. Die Knoten auf das Backblech geben und nochmals kurz ruhen lassen.
  12. In der Zwischenzeit den Ofen auf 180 °C Umluft vorheizen.
  13. Die Knoten nun ungefähr 15 Minuten lang backen.
  14. Die Butter in der Zwischenzeit schmelzen lassen und den Zucker in einen Suppenteller geben.
  15. Solange die Knoten noch warm sind, mit Butter bestreichen und schnell im Zucker wälzen.
  16. Tipp:
  17. Zur Weihnachtszeit in Zimt und Zucker wälzen kann doch nur noch besser schmecken, oder?
  18. ***Das Buch wurde mir vom EMF Verlag zur Verfügung gestellt. Herzlichen Dank.

 

Nachtrag 07.1.2017

Herzlichen Dank für all die wunderbaren Kommentare. Auf Grund der großen Teilnahme, darf ich noch ein drittes Buch verschenken. Es dürfen sich freuen: Svenja P., Laura B. und Ursula. Ihr habt eine Email im Postfach mit der Bitte um eure Anschrift. Herzlichen Glückwunsch und ganz viel Freude mit dem Buch. Alle anderen, seid bitte nicht traurig, ich würde euch am liebsten allen ein „Herz für Klassiker“ schenken, leider ist dies nicht möglich. Haltet die Augen auf, es wird hier noch schöne Dinge geben in naher Zukunft. Danke, dass ihr alle da seid und liebe Grüße.

 

 

 

Kategorien: Backen Kleingebäck Süßes

Schlagwörter: ,

Das könnte dich auch noch interessieren:

Nektarinen Clafoutis
Persische Rubin Feigen Charlotte
Buchteln gefüllt mit einem Thai - Basilikum - Birnenkompott
Cookies mit weißer Schokolade, Mandeln & Meersalz

131 Kommentare

  1. Mein Lieblingsgebäck sind Nussecken😍 vor allem in der Weihnachtszeit, super lecker😍

  2. Hallo, mein Lieblingsgebäck sind Zimtschnecken 😍!

  3. Guten Morgen,

    Ich liebe Streuselstücken aller Art. Ungefüllt, mit Früchten oder Pudding, hauptsache Streusel! 😀

  4. Hallo Karin! Mein Lieblingsgebäck sind wohl Hefeteigschnecken in diversen Variationen 🙂
    Alles Liebe Claudia

  5. Lieblingsgebäck? Puh das ist schwierig, da gibt es so viel leckeres: Zimtschnecken, Nussecken, Hefeteilchen, Puddingplunder, Schweineohren, Mandel-, Schoko- und Buttercroissants und so weiter… ich glaube das ist bei mir Tagsabhängig und ändert sich ständig, zum Glück, sonst wäre es ja beinahe langweilig 😀

  6. Hallo du Liebe! Puh, also als absolute Kuchenliebhaberin (falls das Wort überhaupt noch ausreichend ist), von einem Lieblingsteil zu reden, ist schon hart. Aber ich schaffe es trotzdem, weil ich es erst hatte: den leckersten und saftigsten Eierlikörkuchen von meiner Oma. Mit leckerer eingerissener Kruste in Kastenkuchenform und bis auf den letzten Biss saftig, zart und soooo guuut!! Mama ist auch beim gleichen Rezept angekommen und macht daraus den saftigsten Marmorkuchen.. ich muss Schluss machen jetzt und mir ein Stück Kuchen von Oma aus dem Kühlschrank mopsen… bis dannnn und ich hoffe, ich habe ganz viel Glück. Weil ich backen und Kuchen einfach so sehr liebe!

    Ps. Andere Frage: welche Küchenmaschine benutzt du denn eigentlich zum Backen? 🙂

    • Liebe Kuchenliebhaberin,

      das hört sich unglaublich köstlich an, was deine Oma da so zaubert. Ich arbeite überwiegend mit meiner Martha. Rosa und von KitchenAid;).

      Süße Grüße liebe Sabine,

      Karin

  7. Hmm liebe Lisbeth,

    die Knoten sehen verführerisch aus 🙂 Ich liebe ja Zimtschnecken, aber auch Plunderteilchen mit Quarkfüllung und Muffins (Cupcakes) in allerlei Varianten. Sogar meine selbstgebackenen Amerikaner finde ich sehr lecker 🙂 Die mache ich immer im handlichen Mini-Format 🙂 Dagegen schmecken mir die riesigen Amerikaner vom Bäcker so gar nicht…

    Viele Grüße Manuela S.

    • Na die Mini Amerikaner hören sich lecker an Manuela;). selbstgemacht schmeckt ja immer irgendwie besser.

      Süße Grüße
      Karin

  8. Hi!
    Ich habe gar kein wirkliches lieblingsgebäck😊 es kommt immer auf die Lust und Laune und auf das Wetter an😊 dein hefeknoten sieht klasse aus! Vlg Tine

  9. Hallo Lisbeth, mein absoluter Favorit sind Franzbrötchen. Aber eigentlich liebe ich alles was süß ist oder mit Hefe ist. Ich backe für mein Leben gerne. Für Verwandte, Freunde, Nachbarn und Arbeitskollegen. Es ist schön zuzusehen wie sie meine Leckereien genießen 😊. Ganz liebe Grüße…

    • Liebe Heide Maria,

      Wer liebt sie nicht, diese köstlichen Franz Brötchen.

      Und Hefe ist ja sowieso ein Klassiker.
      Süße Grüße

      Karin

  10. Muss ich mich wirklich entscheiden? Puh, dann nehme ich die Hefeschnecke, weil sie so schön vielseitig ist. Aber am besten ist sie doch mit Butter, Zucker und Gewürzen gefüllt. So richtig schwedisch eben…
    Liebe Grüße
    Sophia

  11. Ich backe sehr gerne und ❤️ meine Lieblingstorte ist eine Sachertorte mit Schlagobers würde mich sehr freuen wenn die Glücksfee mich ziehen würde.

  12. Ich liiiebe Zimtschnecken, Zimtknoten, zimt pull apart bread- Butter Zucker Zimt Mischung ist für mich das Beste

  13. Ohhhh wie lecker sehen die denn aus!!!! Muss ich unbedingt bald in Vollkorn für den Blog Nachbacken!!!

  14. Liebe Lisbeth, ich liebe einfach Hefegebäck in allen Variationen! Am Liebsten wahrscheinlich mit Zuckerguss, aber die Idee mit dem Zimt gefällt mir wirklich sehr gut!! 😍 Wie passend, dass das Gewinnspiel genau unter dem Hefegebäck Ist. Die Daumen sind gedrückt, denn Backbücher sind meine Leidenschaft!! Lg, Anna

  15. Die hören sich ja wunderbar an☺️
    Mein Lielingsgebäck sind Franzbrötchen. Wobei eigentlich auch Zimtschnecken, Streuseltaler und Vannilekipferl😄 Aber wenn ich die Qual der Wahl hätte, würde wohl das Franzbrötchen in meinem Magen landen.
    Ich lese die Klassiker-Serie der beiden von Beginn an und würde mich riesig über das Buch freuen.
    LG Hannah

    • Liebe Hannah,

      Diese süßen Entscheidungen kann einem leider keiner abnehmen;).
      Aber Zimt geht immer.
      Süße Grüße

      Karin

  16. Mein absolutes Lieblingsrezept: Zimtschnecken. Die gehen zu jeder Jahreszeit und jeder liebt sie ❤️

  17. Mein Liebling sind donauwellen ❤

  18. Lieblingsgebäck? Uff! Ich kann mich nicht für eines entscheiden,.. es gibt zu viele leckere Sachen!! Nussecken, Hefeteilchen (das Rezept da oben schreit meinen Namen 😬), Zimtschnecken, Kekse jeglicher Art oder auch so Puddingteilchen!
    Na toll, jetzt hab ich Hunger auf Gebäck und es gab noch nicht mal Frühstück 🙂

    Liebe Grüße Yvonne

  19. Also ich liebe Buchteln, am liebsten noch warm aus dem Ofen.. Mmmh!

  20. Ich liebe Kardamom-Zimt-Knoten, lauwarm 💖

  21. Mein Lieblingsgebäck sind definitiv Zimtschnecken!
    Auch passend zur Winterzeit 😁

  22. Hallo, ein Lieblingsgebäck zu nennen ist schwierig.
    Zimtschnecken und Nussecken sind absolute Favoriten. Meistens backe ich aber lieber als zu naschen…

    • Liebe Eva,

      daran müssen wir noch arbeiten;) Naschen ist definitiv genauso toll wie das Backen;)

      Süße Grüße

      Karin

  23. Ich liebe Dampfnudeln und alles andere, was mit Hefe zubereitet wird! Rosinenbrötchen und Mohnzopf mit Streuseln ist definitiv ein Favorit! 😋😊
    Liebste Grüße!

    • Mit Dampfnudel haste mich aber sofort!!! Ich kann sie gerade riechen.
      So lecker lieber Franzi,

      süße Grüße
      Karin

  24. Liebe Karin,
    So einem Schleckermäulchen wie mir, geht es ähnlich wie den anderen: sich zu entscheiden fällt schwer!
    Aber worauf ich glaube ich niemals verzichten könnte, wären lauwarme, weiche, flauschige Zimtschnecken – oder wie der Schwede sagen würde „Kanelbullar“ (oder der Norweger „Kanelknuter“). Meine Schwester hat 6 Jahre lang in Schweden gelebt, sodass ich mehrmals im Jahr in den Genuss von einer Menge Zimt, Zucker und auch gerne Kardamom kam – zu Hause wurden diese leckeren Schneckchen natürlich auch schon gebacken, aber da sie frisch und warm am leckersten sind, eignen sie sich leider weniger für Geburtstage.
    Über eines dieser Bücher würde ich mich natürlich riesig freuen, da ich momentan eigentlich nur am Schreibtisch sitze und für mein erstes Examen lerne. Ein wenig Ablenkung vom eintönigen Schreibtisch wäre da natürlich perfekt 😊

    Liebe Grüße
    Svenny

    • Liebe Svenny,

      Da hat deine Schwester aber großes Glück! Jeden Tag umzingelt zu sein von Zimt und Zucker. In so einem Land würde ich auch gerne leben;).

      Ich wünsche dir ganz viel Erfolg für dein Examen und sende dir zuckersüße Grüße

      Karin

      • Liebe Karin,

        Vielen Dank für deine liebe Antwort und für das Buch!!!!
        Ich freue mich riesig, zu den Gewinnern gehören zu dürfen und bin schon ganz gespannt, wenn das Buch bei mir eintrifft und ich darin stöbern und dann schließlich alles nachbacken kann!

        Auch freue ich mich natürlich weiterhin auf neue Blogbeiträge von dir :))

        Danke, danke, danke!

        Liebe Grüße
        Svenja

  25. Liebe Karin,
    ganz ganz ganz großen Dank für diesen wundervollen Beitrag mit so lieben Worten und bezaubernden Bildern. Das Hefe Parfum muss definitiv entwickelt werden!
    Ich drück dich ganz doll! Danke

  26. Ich liebe Eierlikörgugelhupf 😍 den gab es schon früher bei Oma mit Krokant und Schokoguss. Heute mag ich ihn auch ganz pur super gerne.

  27. Mein Lieblingsgebäck ist eine Schokoladentarte, das Rezept hab ich vor Jahren in einem französischen Kochbuch entdeckt und es ist einfach zum dahinschmelzen 😍

    • Liebe Carina,

      Eine gute Wahl. Die Franzosen wissen wie sie uns um den Finger wickeln können;)

      Süße Grüße

      Karin

  28. Hallo Karin,

    mein Lieblingsgebäck sind Franzbrötchen. Immer wenn ich in Hamburg bin führt mich mein erster Weg zum Bäcker um mir diese leckeren Teile zu kaufen. Selbst backen hat bis jetzt leider immer nicht so geklappt. Vielleicht schaffe ich es irgendwann mal an das Original ranzukommen 🙂

    Liebe Grüße
    Conny

    • Liebe Conny,

      Franzbrötchen liebt wirklich jeder. Man muss sie einfach kaufen, wenn der Duft aus den Läden strömt.

      Süße Grüße

      Karin

  29. Puuuhh als absolute Kuchenliebhaberin ist es echt schwer sich für ein Lieblingsgebäck zu entscheiden.🙈
    Da fallen mit direkt ganz viele ein und alle natürlich von Omi 😍.
    Am liebsten esse ich dennoch immer wieder ihren berümten Wallnusskuchen mit Schokoguss.
    Dicht gefolgt von ihren Donauwellen, Eierlikörkuchen, Mamorkuchen, Weihnachtsplätzchen und so ziemlich alles was aus ihren duftenden Ofen kommt.👌🏼
    Um meiner Omi ein bisschen die Arbeit abzunehmen und ein wenig Konkurrenz zu machen, würde ich mich riesif über ein Herz für Klassiker freuen.💕

    • Liebe Anne,

      deine Omi wird sich freuen wenn du gemeinsam mit ihr deine ganzen aufgezählten Köstlichkeiten backst.
      Darf ich dann zum Kaffee kommen;).

      Ganz viel Freude dabei und süße Grüße

      Karin

  30. Hi!
    Zu dieser Jahreszeit mag ich sehr gerne Pflaumenkuchen 💜 liebe Grüße siggi

  31. Oh wie schön bei so viel Lob hüpfe ich doch gerne mit in den Lostopf 🙂
    Mein Lieblingsgebäck sind Nussecken!
    Selbstgemacht so lecker und einfach unwiderstehlich, einfach kein Vergleich zu gekauften!

    Liebe Grüße
    Songül 😉

  32. Bienenstich ist super cool 🙂

  33. Liebe Karin,
    ich liebe den „Rosenkranz“ aus Hefe mit Mohn & Kirschen, so fluffig und verboten schmeckt der Kranz!
    … Hefeliebhaber müssen diesen unbedingt probieren… ! falls du das Rezept möchtest schicke ich es dir
    gerne zu.
    Alles liebe für dich
    Sandra

  34. Ich liebe Nussecken ♥ die könnte ich wirklich immer und überall essen! Hmmmmm, Nussecken 😋

  35. Was für ein schöner Beitrag!
    Mein liebstes Gebäck ist Apfelbrot, herrlich saftig und schmeckt so lecker nach Weihnachten!! 🙂
    Liebe Grüße!

  36. Diese Knoten sehen super lecker aus ☺️! Mein Lieblingsgebäck sind Vanillegipferl. Kann’s kaum erwarten mit dem Plätzchenbacken anzufangen 😍

    Viele Grüße
    Andrea

  37. Ich liebe Nusskipferln

  38. Liebe Karin,

    mein Lieblingsgebäck..mhm, das ist schwierig, weil es so viele tolle Sachen gibt! Da ich eine Histaminunverträglichkeit habe, sind besonders Hefeteile tabu und viele andere Klassiker auch. Ich liebe es allerdings Rezepte umzuändern, sodass sie histaminarm sind. Als Gebäck mag ich besonders gern Haferplätzchen, Vanillekipferl, Butterplätzchen, Cookies, Amerikaner, Muffins… Da jetzt bald die Adventszeit wieder ansteht kann man sich ja besonders bei den Plätzchen wieder ausgiebig austoben 🙂

    Liebe Grüße,
    Miriam

    • Liebe Miriam,

      ui, na das st natürlich sehr schade, aber du weißt dir ja zu helfen. Schau doch auch gerne mal beim Blog www.carrotsforclaire.com vorbei. Sie hat tolle gesunde Rezepte für dich;). Grüße ganz lieb.

      Karin

  39. Hi!
    Das Rezept wird auf jeden Fall ausprobiert! Mein Liebling sind u.a. Buchteln mit Pflaumenmus und Vanillesosse oder diverse kroatische Kuchen nach den Rezepten von meiner Mama.
    LG

    Vesna

  40. Schwierige Frage 😄 Da wir alle Leckermäulchen sind, backe ich immer was Anderes. Mal haben wir Lust auf was Saftiges, mal was Trockenes, was Fruchtiges, was Sahniges, was Weiches, was Knuspriges, mal alles zusammen 😄 Die Favoriten liegen vielleicht bei Käsekuchen, Zitronenkuchen, Bullas, Brownies, Cookies,..hm meine Favoriten hören gar nicht mehr auf 😄 wir lieben Gebäck 😄

  41. Hallo! Ich liebe fast jeden Kuchen… Hauptsache er ist selbstgemacht (also hausgemacht-egal von wem ) und ich finde mittlerweile backen viele Menschen viel besser als der Bäcker von nebenan. Ein Lieblingskuchen von mir auf jeden Fall ist zurzeit ein saftiger Mohn Streuselkuchen. Danke, dass es solche Seite und Blogs wie eure gibt! Sie inspirieren mich sehr!

    • Liebe Ariane,

      selbst gemacht ist einfach genial. Ich liebe es ja auch sehr. Ich glaube ich war seit Jahren nicht mehr beim Bäcker Kuchen kaufen.

      Süße Grüße

      Karin

  42. Mmh… Klassiker sind doch immer genau richtig und es ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ich experimentiere zwar gern, aber ein einfacher Marmorkuchen mit Puderzucker kommt oft auf die Kaffeetafel. Manchmal muss man sich einfach auf das „gute Alte“ besinnen 🙂

    Liebe Grüße
    Kathy

  43. Ich liebe Karamell-Baumkuchen mindestens so sehr wie dieses Buch. Ich wünsche es mir schon eine Ewigkeit und würde mich soooo soooooo sehr darüber freuen.
    Liebe Grüße

  44. Ein ganz spezielles Lieblingsgebäck? Puhh, schwierige Frage und unmöglich zu beantworten! Zu meinen absoluten Favoriten gehören auf jeden Fall Plätzchen, in allen möglichen Variationen. Super lecker, es macht einen riesen Spaß sie herzustellen (und vor allem zu verzieren) und die ganzen Erinnerungen aus der Kindheit die damit verbunden sind… Herrlich!
    Seit den letzten Jahren gehören auch Makronen zu meinen Lieblingen. Sie sind die Lieblingskekse meines Freundes und seit ich sie das erste Mal probiert habe, habe auch ich mich verliebt. Dabei ist es auch egal, ob das jetzt Kokosmakronen, Mandelmakronen, etc sind, ich liebe sie alle.
    In den Favoriten darf natürlich auch nicht mein absoluter Lieblingskuchen fehlen, der Apfelkuchen von Oma. Theoretisch ein ganz einfaches Biskuitrezept, aber Oma ist die einzige, die den richtig hinbekommt. Halt einer dieser typischen Fälle von „An Oma kommt niemand ran“ 🙂

  45. Ich bin eindeutig Team Germ und/oder Topfen… Am allerliebsten mag ich das Rezept für „Gebackene Mäuse“ von meiner Uroma 😊

    Liebe Grüße Jaqueline

  46. Mein Lieblingsgebäck ist der „Gedeckter Apfelkuchen“. Am besten schmeckt er wenn meine Mutter ihn backt. Zu Weihnachten hat sich meine Tochter bei meiner Mutter diesen Kuchen gewünscht. Der Teig ist fest und die Äpfel sind weich. Einfach Lecker!!!

    • Liebe Gudrun,

      Apfelkuchen ist ein köstlicher Klassiker und auch ich backe ihn regelmäßig.

      Süße Grüße
      Karin

  47. Ich mag alles, was Schokolade und Frucht kombiniert!

  48. Huhu 🙂

    Ich liebe Zimtschnecken und mache sie viel zu selten! Dabei sind sie so einfach – auch ein Hefegebäck! ♥
    Besonders im Herbst & Winter mag ich Hefekuchen, wie Butterkuchen, oder eben die Zimtschnecken richtig gerne. Und jetzt habe ich gerade richtig Lust auf Zimtschnecken 😀

    Liebe Grüße
    Chianti

  49. Hallöchen, da ich eine leidenschaftliche Bäckerin bin, habe ich auch sehr viele Dinge von Mara nach gebacken, aber am meisten hat mir ihr Kürbis Apfel Streuselkuchen geschmeckt, den ich jetzt schon seit letztem Jahr mehrmals gebacken habe. Aber auch die Plätzchen sind sehr sehr lecker. Was mir sehr gefällt sind die ausgefallenen Rezepte mit hochwertigen Produkten die sie verwendet, und das schmeckt man einfach raus.
    Lg Tugba

    • Liebe Tugba,

      da wird sich Mara aber sehr freuen. Mit Kürbis kann man so leckere Rezepte zaubern.
      Danke für deinen Besuch und liebe Grüße,

      Karin

  50. Danke vielmals für die Vorstellung dieses Buches. Da werde ich sowieso gerne mal einen Blick reinwerfen. Und ich würde mich sehr freuen, ein Exemplar zu gewinnen.
    Ich liebe Amaretti. Ich mache und esse sie gerne.

  51. Bei mir ist es ganz klar Nuss-Hefezopf – da kann ich sowas von nie Widerstehen 😍

  52. Mein Lieblingskuchen ist Schokoladenkuchen ganz klassisch.

  53. Meine liebste Karin, vielen Dank für deinen wundervollen Beitrag zu unserem neuen Buch! Ich finde du hast die Knoten ganz toll umgesetzt und hast die „Helle“ Schwester zu meinem Bild ganz wunderschön fotografiert! Ich liebe einfach Hefe und ich hätte gern mit dir einen gemeinsam gegessen – hoffentlich können wir dieses Vorhaben ganz bald wirklich umsetzten! Tausend Dank für deinen ganzen Worte und deine Freundschaft! Kuchenschwestern im Herzen! Ich umarme dich und bis ganz bald!

    ps: mich natürlich aus dem Gewinnspiel rausnehmen 😉

    • Liebe Sara,

      ganz lieben Dank für deine warmen und liebe Worte zu eurem Beitrag. Die sind aber auch köstlich. Ich bin ja sehr Hefevernarrt. Und das ich den dunklen Bruder etwas aufhellen musste, war ja eh klar;).

      Ganz liebe Grüße in die Schweiz und hoffentlich auf bald.

      Küsschen Karin

      P.S. Wie, du möchtest dein eigenes Buch nicht gewinnen?!;).

  54. Liebe Lisbeth,
    Oh das Rezept sieht so lecker aus und ich werde es gleich am Wochenende ausprobieren!! Mein Lieblingsgebäck sind skandinavische Zimtschnecken 🙂
    Ich würde mich sehr über ein Exemplar freuen 😍
    Liebe Grüsse,
    Anka

    • Liebe Anka,

      Zimtschnecken scheinen hier echt der Favorit zu sein. Die sind aber auch lecker. Ganz lieben Dank für deinen Besuch.

      Süße Grüße
      Karn

  55. Ich liebe Zimtschnecken 💕, aber auch In alles mit Blätterteig könnte ich mich reinlegen.

    • Mmmmmh, Blätterteig, dieser krümelige Kumpane. Mag ich auch sehr. Danach dann gleich die Zimtschnecken;).

      Süße Grüße
      Karin

  56. Hallo liebe Karin!
    Ganz heimlich stöbere ich immer wieder auf deinem Blog und lasse mich inspirieren. Am Wochenende gibt’s bei uns fast immer selbstgebackenes Frühstück. Wir lieben den kleinen Luxus…
    Das Lieblingsgebäck ist wirklich schwer, wenn frau lieber backt als kocht…
    Ich mag einfache Rezepte, wie z.B. Quarkbrot mit Rosinen und gerösteten Mandeln, lauwarm mit selbstgemachtem Gelee. Und Hefegebäck ist sowieso unschlagbar, super vorzubereiten und sooooo vielseitig! Ganz liebe Grüße von miriam

    • Liebe Miriam,

      du gefällst mir;). Ich backe fast jeden Tag frisches französisches Baguette und möchte nie wieder darauf verzichten, so göttlich.

      Einen schönen Freitag und liebe Grüße

      Karin

  57. Hmm schwiiierig, Zimtschnecken und der Apfelkuchen meiner Oma (mit Pudding und Zimt) gehören zu meinen absoluten Lieblingen!!

  58. Ich mag gern Mandelhörnchen und hoffe, dass die auch im Buch vertreten sind. Aber generell liebe ich Kuchen in jeder Form – außer es sind Rosinen oder kandierte Früchte drin.

  59. Definitiv Apfelstrudel 😍 und Nusskranz und und und 😉

  60. Die sehen aber gut aus- ich liebe Hefegebäck und am besten finde ich Butterkuchen.
    Einfach, aber soooooo gut.
    Zur Weihnachtszeit bin ich total der Vanillekipferl-Fan.
    Ganz liebe Grüße
    Anna

  61. Lieblingsgebäck…auf jeden Fall Cookies in allen Variationen und klassischer Apfelkuchen 🙂 Liebe Grüße, Mareen

  62. Mein Lieblingsgebäck sind Conchas (Spanisch für Muscheln) und alles mit Mohn 🙂

  63. Hallo,

    ich bin ein Riesenfan von Baumkuchen, leider ist das ja immer so eine Heidenarbeit…

    LG, Melanie

  64. Eigentlich mag ich gebackene Teilchen in jeglicher Variation!!!!
    NUSSECKEN, STREUSEEEEL ♥ und zimtige FRANZBRÖTCHEN.
    Bin aber immer offen für Neues und teste einfach gern tolle Rezepte 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.