Himbeereis Vegan

Allen zauberhaften Eisschnuten sei gesagt, probiert dieses Eis aus! Wer nicht unbedingt auf Himbeeren steht, nimmt Erd – oder Blaubeeren. Total egal. Ich nutze auch sehr gerne gefrorene Früchte. Mein sehr großer Küchenschatz Herr von und zu Vitamix hilft mir in sekundenschnelle beim zerkleinern und vermischt mir meine Zutaten so einzigartig cremig und unglaublich flott, dass man in Versuchung geraten könnte, drei Sorten gleichzeitig machen zu wollen. Ich liebe diesen Standmixer ja wirklich außerordentlich und habe zugleich aufrichtigen Respekt vor ihm. Der ist so knallhart schnell, präzise, verlässlich und schaut obendrein auch noch so unverschämt gut aus. Dieser fesche amerikanische Kerl, der. Auf jeden Fall steht er total auf Eiscreme mixen. Leider dauert das immer nur 5 Sekunden.Irgendwie bringt er sich da ja selber um den Spaß;) Die Eiscreme kommt dann noch in eine Eismaschine und dreht dort noch so ihre fünfzig Minutenrunde.

Himbeereis-Vegan

Entweder man lädt sich ein paar Freunde ein und löffelt das köstliche Eis direkt aus dem Pott, oder füllt es in ein passendes Behältnis um und stellt es in den Froster. Ein paar Stunden später war der Eishunger groß und die Waffeln standen knusprig bereit. Gutes Timing. Ob nun mit Schokoladenglasur oder ohne, jeder darf es genießen, wie er möchte.

Himbeereis-Vegan

Wer mich kennt, der weiß, dass ich Eis liebe. Die Saison ist eröffnet, die Sortenvielfalt gigantisch und der Sommer darf kommen. Vielleicht gefällt euch ja auch dieses köstliche Eis. Oder das hier. Aber ganz sicher dieses vegane Eis.

Ich wünsche euch einen weltbesten Mittwoch, ne riesen Kugel Eiscreme und eine wunderbare Zeit.

♡ Lisbeths

Himbeereis

 

Himbeereis Vegan
 
Autor: 
Kategorie: Eis, Dessert, vegan
Zutaten
  • Für die Eiscreme:
  • 400 ml Kokoscreme (klappt auch super mit Kokosmilch)
  • 450 g Himbeeren (TK)
  • 6 große Medjool Datteln
  • 1 Tl Vanille - Paste
  • 200 ml Sahne / Pflanzlich z.B. diese hier.
  • Eismaschine/ zeige euch hier nur ein Beispiel.
  • Standmixer/ Beispiel
Zubereitung
  1. Die gefrorenen Himbeeren im Standmixer für einige Sekunden pulverisieren.
  2. Die Kokoscreme, Sahne, Vanille - Paste und die entkernten Datteln hinzufügen und solange mixen, bis es eine sehr cremige Konsistenz erreicht hat.
  3. Wer mehr Süße braucht, gibt mehr Datteln oder Kokosblütenzucker hinzu.
  4. Die Creme in den Behälter der Eismaschine füllen und nach jeweiliger Anleitung gefrieren lassen.
  5. Ich fülle die Eiscreme in ein passendes Behältnis um und gebe sie für weitere 1 - 2 Stunden in den Froster.
  6. Tipp: Das Eis ca.15 Minuten vor dem Verzehr aus dem Gefrierschrank holen.
  7. Wer keine Himbeeren mag, gibt Erdbeeren oder andere köstliche Früchte hinzu.
  8. Es klappt auch ohne Eismaschine, hier muss man alle 30 Minuten ordentlich rühren. Es bilden sich aber meistens große Eiskristalle.
  9. Für die Schokoglasur eine vegane Schokolade über dem Wasserbad schmelzen etwas Kokosfett hinzufügen. Die Glasur über das kalte Eis geben und genießen.